Home » iPhone & iPod » Wozniak bestätigt baldigen Verkaufsstart des iPhone 4 in Weiß

Wozniak bestätigt baldigen Verkaufsstart des iPhone 4 in Weiß

Wie Apple Mitgründer Steve Wozniak gegenüber engadget bestätigt, hat Apple die Produktionsprobleme des iPhone 4 in der Farbe weiß mittlerweile in den Griff bekommen, sodass in Kürze mit dem Verkaufsstart begonnen werden kann.

Eine wahre Odyssee hat das Apple Handy iPhone 4 in der Farbe weiß mittlerweile hinter sich und sein Erscheinen auf dem Smartphone-Markt dürfte wohl ein Großteil der Kunden in den letzten Wochen stark angezweifelt haben. Zu oft hat Apple das weiße Modell angekündigt, letztlich wurde der Start jedoch aufgrund von Produktionsproblemen immer wieder aufs Neue verschoben.

Neue Hinweise bezüglich der baldigen Verfügbarkeit gab es in den letzten Tagen dann in verstärkter Form. So tauchte das Gerät schon mal auf den Inventarlisten von Netzbetreibern und Elektronikketten auf. Wozniaks Bestätigung gegenüber engadget räumt nun die letzten Zweifel endgültig beiseite. Einen konkreten Termin bleibt “Woz” allerdings schuldig, lässt jedoch mit einem “bald” neue Hoffnung bei den Käufern aufkommen.

Schuld an dem ganzen Dilemma des weißen iPhone 4 sind nach Aussagen des Apple Mitgründers die bereits bekannten Probleme der Lichtdurchlässigkeit des Gehäuses gewesen. Des Weiteren scheint es auch Probleme mit der Kamera und dem Umgebungssensor beim weißen Modell gegeben zu haben. Inzwischen soll Apple die Probleme in Griff bekommen haben.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy