Home » Apple » Apple erlebt “Run” auf die WWDC

Apple erlebt “Run” auf die WWDC

Einen wahren Ansturm erlebte der amerikanische Computer-Hersteller Apple nach seiner gestrigen Termin-Ankündigung für die Worldwide Developers Conference (WWDC) im Juni diesen Jahres.

Obwohl das Unternehmen aus Kalifornien explizit ankündigte, dass auf der Veranstaltung lediglich Ausblicke auf die Zukunft von iOS und MacOS geworfen werden und verschiedene Marktbeobachter deshalb auch darauf spekulieren, dass Apple keine Hardware präsentieren wird, erlebte Apple einen derartigen Ansturm, dass die WWDC keine 24 Stunden später bereits ausverkauft war.

Mit so einem Ansturm dürfte der iPhone-Hersteller wohl selbst nicht gerechnet haben. Die Veranstaltung für Entwickler, die wie jedes Jahr wieder im Moscone Center in San Francisco abgehalten wird, dürfte sich somit für Apple zum Zugpferd entwickelt haben.

Inzwischen erreichen uns auch erste Meldungen, wonach die ersten Tickets für die Developer Conference bereits beim Auktionshaus eBay angeboten werden. Die aktuellen Gebote lagen heute Morgen bereits bei 2500 US-Dollar, der reguläre Preis liegt laut 9to5mac bei 1599 US-Dollar!

via 9to5mac
(Bildquelle:9to5mac)

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


Ein Kommentar

  1. Welch astronomische Summe bekommt ein Journalist für die Doku-Zeilen, um derartige Eintrittspreise zu begleichen ?