Home » Sonstiges » Wochenrückblick: Endlich! Es ist da!

Wochenrückblick: Endlich! Es ist da!

Welch ein Ereignis: die Firma Apple hat es mit zehnmonatiger Verspätung doch noch geschafft, das iPhone 4 in der mittlerweile wohl legendären Farbe Weiß in den Handel zu bringen!

Wie oft wurde das weiße Telefon aus Cupertino schon totgesagt und doch hielt der kalifornische Mac-Hersteller letztendlich sein „letztes Wort“ vom November 2010. Die Odyssee um dieses Produkt scheint hiermit ein Ende gefunden zu haben und das Thema dürfte in der Pressewelt keine gewichtige Rolle mehr spielen.

Die obligatorischen Schlangen vor den Läden haben sich auch nach dieser langen Wartezeit eingefunden (Peking) und die Nachfrage lässt die anfangs verkündete Wartezeit von 3-5 Geschäftstagen schon auf 5 Tage anwachsen. Und dies alles nach dem „Datendebakel“ vom Osterwochenende, als bekannt wurde, dass das iPhone die Geodaten seiner Nutzer speichert. Der Nachfrage nach dem weißen Modell tut dies indes keinen Abbruch.

Dies belegt auch eine vor Kurzem veröffentlichte Statistik. Konnte sich der iPhone-Hersteller doch inzwischen schon auf Rang 4 der Handy-Hersteller hocharbeiten, was er einem hervorragenden Quartalsergebnis zu verdanken hat. Mit insgesamt 18,7 Millionen verkauften „Apfel-Smartphones“ konnte das Unternehmen 5 Prozent Marktanteil erreichen. Eine erstaunliche Leistung bedenkt man, dass Apple ja lediglich ein Modell im Angebot hat im Gegensatz zu den Mitbewerbern.

Rang eins belegt noch immer der, inzwischen leicht angeschlagene finnische Konzern Nokia mit 108,5 Millionen verkauften Handys, vornehmlich einfachere Geräte und einem Marktanteil von 29,2 Prozent. Platz zwei konnte sich Samsung sichern mit 18,8 Prozent Anteil und 70 Millionen verkauften Telefonen. Auf Rang drei positioniert sich LG Electronics mit einem Marktanteil von 6,6 Prozent. Musste jedoch zum Vorjahresquartal bereits einige Federn lassen.

Sollte Apple auch weiterhin ein solch beeindruckendes Wachstum bei den iPhone Verkäufen zeigen, dürfte es nur noch eine Frage der Zeit sein, bis der Computerbauer aus Cupertino Konkurrenten LG überholt.

Damit dies gelingt, scheint Apple bereits kräftig am iPhone Nachfolger der vierten Generation zu arbeiten. Produktionskapazitäten wurden anscheinend schon gesichert um einen möglichen Markstart im Herbst (sofern der Gerüchteküche Glauben geschenkt werden darf) sichern zu können. Kann man als Konsument eigentlich nur hoffen, dass Apple die Produktionsprobleme vollständig ausgemerzt hat und künftig beide Farben gleichzeitig auf den Markt bringt, sofern es das iPhone 5 wieder in Schwarz und Weiß geben wird.

(Bildquelle: AppleInsider)

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy