Home » App Store & Applikationen » AppStore knackt 500.000er Marke: 37% der Apps sind kostenlos!

AppStore knackt 500.000er Marke: 37% der Apps sind kostenlos!

Nach knapp drei Jahren, erreicht der AppStore die halbe Million Marke. Insgesamt lassen sich davon zur Zeit knapp 400.000 Apps downloaden. Dass Apple auch hier wieder einen Rekord geknackt haben dürfte, erübrigt sich von selbst. Trotz anfänglicher Skepsis und Überlegungen, ob Web Apps nicht Teil der Zukunft werden könnten, fuhr Apple das Konzept des AppStores weiter, was sich auch auszahlte. Ungefähr 7 TB Speicher und um die 900.000 Dollar müsste man zur Verfügung haben um alle Apps einmal kaufen zu können.

Spielentwickler Chillingo, die Webseitenbetreiber von 148apps und das Unternehmen Chomps haben eine tolle Infografik passend zum AppStore Jubiläum erstellt. Am 10.7.2011 feiert der AppStore seinen dritten Geburtstag. Bis heute gibt es 85.569 angemeldete Entwickler. 37% aller Apps sind kostenlos. Desweiteren werden im Schnitt $ 3,64 für eine Applikation fällig.

Begonnen hat alles mit knapp 500 Anwendungen. 4 Monate später konnte der AppStore bereits 10.000 Apps sein eigen nennen. Gerade einmal ein Jahr nach dem Launch, brachte der AppStore bereits 100.000 Apps auf die Wage. Verblüffend! Dennoch holt die Konkurrenz gut auf. Im Android Market tummeln sich zur Zeit knapp 294.000 Apps. Die gesamte Statistik bekommt ihr auf dem passenden Facebook-Profil. Viel Spaß beim Stöbern!

Was war eigentlich deine erste App? Welcher App-Einkauf hat es bisher am längsten auf deinem Device durchgeghalten?

via

AppStore knackt 500.000er Marke: 37% der Apps sind kostenlos!
4.29 (85.71%) 14 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


7 Kommentare

  1. Kann mir mal einer erklären, was mit den 100.000 Apps ist, die man nicht laden kann?

  2. Apple hat bislang 500.000 apss zugelassen allerdings wohl 100.000 wieder gesperrt .. Warum auch immer ;)

  3. Also dann darf man das so nicht rechnen, oder?
    Also hat Apple die 400.000-Marke geknackt.
    Dies wurde zwar schon vor Monaten gemeldet, aber da waren wohl nur 320.000 ladbar.

  4. Michael Kammler

    So in der Art genau ;)

  5. Warum dann also die Schlagzeile mit 500.000?
    Reiner Marketing-Gag.

  6. Michael Kammler

    Weils bei den Stats um die von Apple zugelassenen Apps geht….

  7. Ich glaube die 37% an kostenlosen Apps stellen keinen Vorteil dar. Eher im Gegenteil: Es handelt sich meistens um Litte-Versionen, oder um voll Werbung bepackter Apps. Für gute Apps kann man auch lieber 1-3€ ausgeben.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*