Home » Sonstiges » IBM nun auf Platz 2 der wertvollsten IT-Unternehmen

IBM nun auf Platz 2 der wertvollsten IT-Unternehmen

Bereits vor einiger Zeit hat Apple seinen Rivalen Microsoft beim Börsenwert deutlich überholt. Mit einem Börsenwert von 309,2 Milliarden US-Dollar liegt man deutlich vor dem einstigen Erzrivalen. Dies hat nun auch IBM geschafft, wenn auch nur ganz knapp. Während Microsoft weiter bei 203,7 Milliarden US-Dollar „herumdümpelt“, hat es auch IBM über diese Schwelle geschafft und ist nun mit 203,8 Milliarden US-Dollar 100 Millionen Dollar mehr wert.

Die Informationen beruhen auf einem Bericht des Onlinemagazins welt.de, welches sich unter anderem auf Daten von Reuters stützt. Das Abrutschen auf Platz 3 ist für Microsoft demnach nur eine weitere Etappe einer schon länger anhaltenden „schlechten Phase“.

Dominant ist Microsoft jedoch nach wie vor auf dem Markt der klassischen Betriebssysteme. Neue Entwicklungen hat man jedoch völlig verpasst und viel zu krampfhaft an alten Erfolgskonzepten festgehalten. Weder auf den Zug der Smartphones / mobilen Welt, noch bei Social Networks oder OpenSource ist man rechtzeitig eingestiegen und hat mit Platz 3 nun die Quittung.

Im Gegensatz zu Microsoft ist IBM jedoch nicht als all zu direkter Konkurrent für Apple zu sehen. Während Apple sehr stark Privatanwender im Fokus hat, setzt IBM auf den Business-Bereich sowie auch stark auf Unternehmensberatung. Somit dürfte IBM für Apple wohl der angenehmere zweite Platz in der Liste der wertvollsten IT-Unternehmen sein.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy