Home » Apple » Apple weltweit größter Chipabnehmer

Apple weltweit größter Chipabnehmer

Unter Berufung auf eine aktuelle Studie berichten derzeit mehrere Internetportale, dass Apple inzwischen der größte Chipabnehmer weltweit geworden ist. So zum Beispiel auch auf focus.de nachzulesen.

Demnach soll die Menge der gekauften Chips im Jahr 2010 rund 80 Prozent über der Abnahmemenge im Jahr 2009 gelegen haben. Insgesamt wurden Chips im Wert von etwa 17,5 Milliarden US-Dollar eingekauft. Damit überholte man Unternehmen wie Samsung oder Hewlett-Packard und stet nun an der Spitze der Einkäufer.

Besonders hoch soll dabei die Nachfrage nach Flash-Speicherchips sein, so ein Analyst. Dies ist nicht weiter verwunderlich, setzen Geräte wie das iPad, der iPod touch oder das iPhone doch enorme Speichermengen ein. Auch bei kleineren Notebook-Modellen geht man mehr und mehr dazu über die Daten nicht mehr länger auf Festplatten, sondern auf Flash-Chips zu speichern. Apple gehört in diesem Bereich mit zu den Vorreitern.

Ein weiterer Grund für diese Verschiebung ist auch die Tatsache, dass PC-Verkäufe immer weiter zurück gehen, während iPad und Co immer mehr an Boden gut machen. Für das laufende Jahr sagen führende Analysten voraus, dass Apple sowohl seinen Vorsprung als wertvollstes IT-Unternehmen, als auch als größter Chipabnehmer weiter ausbauen wird,

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy