Home » Sonstiges » Apple-Geräte verursachen über 50% des mobilen Internet-Traffics

Apple-Geräte verursachen über 50% des mobilen Internet-Traffics

Die Website newsticker.sueddeutsche.de berichtet über eine Auswertung der Werbeplattform madvertise: Darin wurde die mobile Internetnutzung in Deutschland ausgewertet. Das Ergebnis der Studie war, dass 50,4 Prozent der Internetnutzung auf iPod touc, iPhone sowie das iPad zurückzuführen sind.

Android folgt auf Platz zwei mit 34,1 Prozent, gefolgt von Geräten auf Basis von Nokia Symbian mit 18,2 Prozent.

Etwas merkwürdig ist bei dieser Studie: Sowohl Windows Mobile als auch WebOS und Blackberry sollen angeblich nur für je weniger als einen Prozent der mobilen Internetnutzung verantwortlich sein und wurden deshalb in der Auflistung vernachlässigt.

Apples gutes Abschneiden ist vor allem darauf zurück zu führen, dass Apple-User ihre Geräte überdurchschnittlich häufig nutzen. Zudem sind die User sehr „Traffic-intensiv“ im Netz unterwegs. So ist der Anteil von mehr als der Hälfte der mobilen Internetnutzung erklärbar.

Jedoch sollte Apples positives Ergebnis nicht über-bewertet werden, denn die Zahlen sind offenbar rückläufig. Im Februar diesen Jahres sollen Apple-Geräte noch für 64,3 Prozent des Traffics verantwortlich gewesen sein.

Interessant ist auch die regional sehr unterschiedliche Verteilung: Beispielsweise sind in Frankfurt am Main (anteilig gesehen) mehr als doppelt so viele Apple-Endgeräte unterwegs wie in Hamburg.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


2 Kommentare

  1. Meinst du nicht im Februar weniger? Weil 64 ist mehr als 50^^
    Und das in Frankfurt so viele nen iPhone oder sonst ein iOS gerät haben lässt sich einfach erklären. Das ist eine der reichsten Städte Deutschlands, Hamburg nicht ;-)

  2. februar 64%, jetzt 50%, aha im februar weniger, schon klar…gibts kein prozente-erklär app?