Home » iPad » US-Stadtverwaltung setzt auf das iPad 2

US-Stadtverwaltung setzt auf das iPad 2

Die Stadtverwaltung der US-Gemeinde Cornelius in North Carolina hat die Zeichen der Zeit erkannt und wird künftig das revolutionäre Tablet aus dem Hause Apple vermehrt zum Einsatz bringen. Ziel: wieder einmal das papierlose Büro.

Bezug nehmend auf einen Bericht des örtlichen Lokalblattes Herald Weekly berichtet das US-Blog TUAW von den Ambitionen der Stadtverwaltung, Geschäftsberichte sowie weitere Unterlagen, die die Ausschussmitglieder der Stadt zum täglichen Arbeiten benötigen, künftig digital auf das iPad 2 auszuliefern.

Einen ersten Feldversuch mit drei iPads hat die Gemeinde bereits absolviert und nunmehr für 5200 US-Dollar Apple Tablets eingekauft. Das Geld dürfte laut Rechnung der Stadtoberen allerdings schnell auf anderer Seite wieder eingespart sein. So spart man sich zum einen die Papierkosten für das Ausdrucken der Unterlagen und zum anderen rechnet man auch mit einer Zeitersparnis, da die Dokumente zukünftig relativ schnell über eine Dokument-Sharing-App an die Mitglieder weitergereicht werden.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


Ein Kommentar

  1. Wenn sich das Wirklich durchsetzt und die Stromgewinnung nicht noch umweltschädlicher als das Holzfällen ist, ist dies eine ziemlich gute Lösung für die Zukunft.