Home » Gerüchteküche » Neuartige SSD im nächsten MacBook Air? Schneller und stromsparender.

Neuartige SSD im nächsten MacBook Air? Schneller und stromsparender.

Wie die japanische News-Seite Macotakara berichtet, wird Apple in der kommenden Generation des MacBook Air eine neuartige Art von SSD-Speicher verbauen, der mit DDR 2.0 daherkommen soll. Quelle für die Vermutung ist die Äußerung eines „Mitarbeiters eines asiatischen Zulieferers“. Die aktuell verbaute SSD-Platte Blade X-gale unterstützt SATA 2.6 und wird durch 19 Nanometer kleinen Speicher ersetzt, der direkt auf das Logic-Board gelötet werden soll. Dieses neue Format wäre eine starke Abkehr von den RAM-ähnlichen Sticks, die Apple in der aktuellen Version des ultraflachen MacBook Air verbaut. Auch Dritthersteller wären damit außen vor, denn durch das direkte Anlöten an das Logicboard ist das Auswechseln des Speichers nur für gewiefte Techniker möglich.

Das neue Format soll Geschwindigkeiten von bis zu 400Mb Pro Sekunde bieten und dank den neuen ONFI 3.0 Standards auch mit künftigen Controller-Generationen kompatibel sein, die die doppelte Anzahl an Kanälen unterstützen. Wie Samsung berichtet, soll die Akkulaufzeit moderner Notebooks durch die neue Technologie um mehr als eine Stunde verlängert werden. Die eingebauten Controller erkennen dabei bestimmte Nutzenmuster und helfen so den Usern Strom zu sparen, wenn keine Schreib- oder Lesevorgänge stattfinden. Wenn man sich die Marktsituation anschaut und die starke Position die Apple mit dem MacBook Air einnimmt, scheinen besonders die Einsparungen im Stromverbrauch attraktiv zu sein, neben dem Geschwindigkeitszuwachs.

via MacRumors

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy