Home » OS X » Mac OS X 10.7.2-Update in der Pipeline

Mac OS X 10.7.2-Update in der Pipeline

Die ersten Tage nach der Veröffentlichung der nächsten Mac OS X-Generation sind gezählt. Lion wurde in der Zwischenzeit über eine Million mal heruntergeladen sowie erste Inkompatibilitäten wurden aufgedeckt. Ganz unspektakulär hat Apple nun die vierte Betaversion von iOS 5 veröffentlicht, in der Dokumente erstmals mit iCloud nutzbar sind.

Im „Developer Center“ ist mittlerweile ein Combo-Update von Mac OS X 10.7.2 für Entwickler erschienen. Kein Grund zur Sorge also, dass Apple Mac OS X Lion schon in Kürze ein Update bescheren wird. Schließlich hatte Apple bereits zu Zeiten von Mac OS X Snow Leopard das erste Update 10.6.1 zwei Wochen nach Veröffentlichung bereitgestellt.

Bei Mac OS X Lion 10.7.2 scheint es sich in erster Linie um eine iCloud-Testversion zu handeln, was in Anbetracht der iOS 5 Beta 4 notwendig ist. In der aktuellen Beta erlaubt es Apple Dokumente in der iCloud mit allen iOS-Geräten zu synchronisieren. In diesem Sinne, macht euch bereit für das erste Update in den kommenden Tagen.

Quelle: BGR

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


Ein Kommentar

  1. Jetzt müsste mit nur noch einer ein MacBook Pro kaufen, damit ich mir das Update installieren kann ;-)