Home » OS X » Mac OS X 10.7.2-Update in der Pipeline

Mac OS X 10.7.2-Update in der Pipeline

Die ersten Tage nach der Veröffentlichung der nächsten Mac OS X-Generation sind gezählt. Lion wurde in der Zwischenzeit über eine Million mal heruntergeladen sowie erste Inkompatibilitäten wurden aufgedeckt. Ganz unspektakulär hat Apple nun die vierte Betaversion von iOS 5 veröffentlicht, in der Dokumente erstmals mit iCloud nutzbar sind.

Im „Developer Center“ ist mittlerweile ein Combo-Update von Mac OS X 10.7.2 für Entwickler erschienen. Kein Grund zur Sorge also, dass Apple Mac OS X Lion schon in Kürze ein Update bescheren wird. Schließlich hatte Apple bereits zu Zeiten von Mac OS X Snow Leopard das erste Update 10.6.1 zwei Wochen nach Veröffentlichung bereitgestellt.

Bei Mac OS X Lion 10.7.2 scheint es sich in erster Linie um eine iCloud-Testversion zu handeln, was in Anbetracht der iOS 5 Beta 4 notwendig ist. In der aktuellen Beta erlaubt es Apple Dokumente in der iCloud mit allen iOS-Geräten zu synchronisieren. In diesem Sinne, macht euch bereit für das erste Update in den kommenden Tagen.

Quelle: BGR

4.3/5 - (17 votes)
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Ein Kommentar

  1. Jetzt müsste mit nur noch einer ein MacBook Pro kaufen, damit ich mir das Update installieren kann ;-)