Home » App Store & Applikationen » Facebook denkt über Verschlüsselung für Messenger nach

Facebook denkt über Verschlüsselung für Messenger nach

Mit Datenschutz lässt sich derzeit gute PR erzeugen und das ist etwas, das auch Facebook gerne hätte. Deshalb denkt das Unternehmen darüber nach, eine Punkt-zu-Punkt-Verschlüsselung in den Facebook-Messenger einzubauen – wenn auch optional.

Verschlüsselte Botschaften

Bei iMessage war es von Anfang an so, bei WhatsApp erst seit Kurzem (flächendeckend), bei Facebook derzeit noch gar nicht. Die Rede ist von verschlüsselten Nachrichten, sodass nur die Teilnehmer einer Konversation mitlesen können, nicht aber andere neugierige Augen oder der Betreiber.

Wie The Guardian berichtet und sich dabei auf Quellen, die „dem Projekt nahestehen“, beruft, soll sich auch Facebook überlegen, eine optionale Verschlüsselung für alle über den Facebook Messenger geschickten Nachrichten anbieten zu wollen. Wie auch schon bei anderen Nachrichtendiensten soll die Verschlüsselung Ende-zu-Ende verschlüsselt sein.

Verschlüsselungstechnologien haben neuen Aufwind bekommen, seit sich das FBI öffentlich mit Apple wegen der Entschlüsselung eines iPhones angelegt hat. Seither haben viele IT-Unternehmen sich auf die Seite von Apple gestellt. Tim Cook hatte in einem offenen Brief betont, dass der Schutz der privaten Daten wichtig sei und man deshalb weiter für den Datenschutz kämpfen werde.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy