Home » Sonstiges » MegaPad gesichtet: 23 Zoll groß, $600 teuer & Android Gingerbread unter der Haube!

MegaPad gesichtet: 23 Zoll groß, $600 teuer & Android Gingerbread unter der Haube!

Martin Drashkov, der Entwickler des 23 Zoll großen „MegaPads“, sprengt bisher da gewesene Tablet-Dimensionen und sorgt somit für großes Aufsehen in der Szene. Während Apple weiterhin die Meinung vertritt, dass das iPad mit 9,7 Zoll eine optimale Größe habe, kann es für Drashkov nicht groß genug sein. Vergleichbar mit den Maßen eines aktuellen und ganz gängigen LED TV schickt der Entwickler das MegaPad ins Rennen. In dem knapp zwei Minuten langen Videoclip, der natürlich unten eingebettet ist, sind bei der Bedienung von Google Earth auf dem MegaPad schon leichte Minority Report Parallelen sichtbar. Wir sind begeistert, stellen dennoch die Alltagstauglichkeit in Frage.

Bisher zählt das MegaPad zum weltgrößten Tablet, welches komplett mit dem aktuellen Android Gingerbread zu Laufen gebracht wird. Leider sind weitere Spezifikationen, wie Prozessorleistungen und ähnliches noch nicht bekannt. Lediglich die Information, dass das Display von Asus stammt, liegt offiziell noch vor. Im Testvideo sehen wir zwei, an das XXXL Display angepasste, Applikationen. Es handelt sich zum einen um Google Earth und zum anderen um das Game Fruit Ninja. Für 600 US Dollar soll das MegaPad sogar bald in einer kleinen Serie zu haben sein. Wir sind gespannt, in wie weit hier ein Absatzmarkt gegeben ist.

Alle Informationen findet ihr auf einem Blick auf Martin Drashkovs Blog.

Viel Spaß!

Und nun der Clip zum MegaPad

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


9 Kommentare

  1. Ich sage immer. Je grösser desto unhandlicher. Ich glaube sogar das, dass iPhone so erfolgreich geworden ist. Es sitzt einfach Perfect in der Hand. Wenn ich die neuen Galaxy Serien sehe, sind die technisch auf den neusten stand. Aber die sind einfach zu gross. Zb das Samsung galaxy S2 lte. Technisch eine Granate. Aber Gehäuse? ZU GROSS!!!!!!!

  2. nun gut, bleibnt die frage in wiefern man es noch als handlich bezeichenn soll, ich finde es zu überdimensioniert aber die zukunft gilt nun mal bei allen geräten auf touch von daher…

  3. Was soll denn der Blödsinn??? Das ist doch nur ein einfacher Touchscreen mit dem entsprechenden Applikationen.
    23 Zoll Pad… so ein Schwachsinn. Habe ja auch kein Smartphone mit 10 Zoll Display. Aber wenn man einige so reden hört, dann muss man wirklich meinen dass das Super wäre. Also da muss ich brando961 wirklich recht. Ich habe auch noch niemanden mit einen iPad telefoniren sehen. Und wenn ich das tue, dann werde ich auf offener Straße laut auslachen und ihm sagen wie bescheuert das aussieht.

  4. Was hat das mit einem Tablet zu tun? Ich erkenne nur einen großen Touchscreen, der auch noch auf einem Tische steht. Mit handlich hat das nicht mehr viel zu tun !

  5. Die Frage lautet doch viel mehr: wo legt jeder seinen individuellen einsatzschwerpunkt. Ein 23″ Zoll tablet klingt meineserachtens am Anfang sehr gut … aber mal ehrlich und da Schließe ich mich meinen Vorrednern an. Es sieht beknackt aus. Das iPhone liegt super in der Hand. Ein iPad ist für übersichtliche Apps passend. Aber keiner setzt sich vor einen fernsehr und tatscht auf der oberfläche rum.

  6. OMG für die die es noch nicht wissen, Android kann man ohne großen aufwand auf jeden pc rechner und toaster installieren und in dem fall sieht man sogar das das ein ganz normaler touchscreen monitor von acer ist der sogar dasteht. Also nix megapad :)

  7. Es sieht wirklich beknackt aus :D Den Touch-Tisch fand ich ja noch ganz lustig (eine ältere News ;) ) aber auch nur weil es einfach unsinn ist :D Wenn man zu nah an so einem großen bildschirm steht verliert man ganz schön schnell die Übersicht.

  8. Diese ganzen Apple nachmacher!!!
    Entweder etwickeln sie ein genausogutes Produkt wie Apple oder sie lassen es bleiben
    Ansonsten kommen sie auf dem Markt nicht sehr weit

  9. Das megapad hat seine Berechtigung. Die Käuferschicht wird sich trennen, genau wie die meinungen. Die meisten abstrusitäten waren der Ziehvater für manch nicht-mehr-wegzudenkender alltagstechnologie, die wir Tag täglich unbeachtenswert nutzen.. Im e-fall wird es das Militär oder der Sport wieder erkennen, aquirieren und weiterentwickeln.. Ggf. Kommt es mit einenderen Verpackung, andreren Sinn erneut auf den Markt. Die Amerikaner sind eine begehrte Zielgruppe für größenwahnsinnige Dimensionen/produkte.