Home » iPhone & iPod » iPhone 6: Materialwissenschaftler bestätigt Echtheit des Saphirglasdisplays

iPhone 6: Materialwissenschaftler bestätigt Echtheit des Saphirglasdisplays

Neil Alford leitet den Bereich Materialwissenschaften am Imperial College in London. Gegenüber der Zeitung „The Guardian“ bestätigte Alford, dass Apple bereits 2013 den Kontakt zu ihm suchte um über Saphirglas zu reden. Anfang der Woche tauchte ein Video bei Youtube auf, welches das Frontpanel des neuen iPhone 6 zeigen soll. Alford hat den Clip entsprechend analysiert und das Ergebnis der Zeitung mitgeteilt.
iPhone 6 Displaytest

iPhone 6 Saphirglasdisplay

Im Clip wird das Display nicht nur gebogen, sondern auch einem Kratztest unterzogen um zu demonstrieren, wie strapazierfähig das neue iPhone 6 Display-Glas sein soll. Dem Videomacher zufolge handelt es sich dabei um das neuartige Saphirglas-Display, welches bereits seit einiger Zeit schon im Gespräch ist. Neil Alford untersuchte das Video genauer und bestätigte, dass es sich bei dem gezeigten Material durchaus um Saphirglas handelt.

Saphirglas ist ziemlich robust und kratzresistent, wie das Video eindrucksvoll beweist. Es wäre daher sehr zu begrüßen, sollte Apple das neuartige Display auch im finalen Produkt implementieren. Dass aber auch dieser Stoff irgendwo seine Grenzen hat, liegt auf der Hand. In einem neuen Videoclip von HK Apple Daily wird das neue iPhone 6 Display unter anderem von einem Auto überfahren. Das Fahrzeug wiegt 1,6 Tonnen und schafft es letztlich auch das Display-Panel zu zerstören.

iPhone 6 Saphirglasdisplay

Interessant ist dabei jedoch wie das Display bricht. Statt in tausend Teile zu zersplittern, bricht es relativ großflächig, was darauf schließen lässt, dass mehrere Materialschichten im Einsatz sind. Eine ähnliche Beschaffenheit weist auch das bereits bereits bei den aktuellen iPhone Modellen zum Einsatz kommende Gorilla Glas von Corning auf. Allerdings ist dieses wohl nicht ganz so robust wie Saphirglas. Im Fazit kann daher festgehalten werden, dass Stürze des neuen Apple iPhone 6 aus Hüft- oder Schulterhöhe durchaus weniger Schaden anrichten können als beim aktuellen iPhone 5s oder iPhone 5c/ 5. Wir freuen uns schon jetzt auf die Vergleichsvideos der einschlägigen Test-Schmieden.

iPhone 6 Display-Härtetest

Im September wird Apple die neue iPhone Generation vorstellen. Aktuellen Gerüchten zufolge, wurden bereits 68 Millionen Geräte bei den Fertigern bestellt. Die Massenproduktion soll im August beginnen, so dass Apple pünktlich zum Verkaufsstart genügend Geräte auf Lager hat.

iPhone 6: Materialwissenschaftler bestätigt Echtheit des Saphirglasdisplays
4 (80%) 21 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


3 Kommentare

  1. Kann man nicht mit PKW drüberfahren, taugt also nix!
    Muhahahahahaaaa

  2. Außer ein paar Versuchen sieht man da gar nichts, vor allem nicht vorher – nachher, außer beim Auto….

  3. Letztens ist ein IPhone 5s aus Höhe der Türablage eines Kleinwagens auf die Strasse gefallen. Also 40cm ca. Display war Schrott.
    Also ohne Hülle zu empfindlich. Ich denke daran wird sich auch nichts ändern.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*