Home » iPad » Produkt- und Preisoffensive von Amazon: Kindle Touch 3G 149 US-Dollar, Kindle Fire 199 US-Dollar

Produkt- und Preisoffensive von Amazon: Kindle Touch 3G 149 US-Dollar, Kindle Fire 199 US-Dollar

Amazon geht in die vollen und präsentiert in diesen Stunden der Öffentlichkeit neue Produkte zu Hammerpreisen.

Der Gründer und CEO des einstigen Online-Buchhändlers, Jeff Bezos, steht derzeit in New York City auf der Bühne und hält vor Medienvertretern seine Keynote ab. Hauptthema des Events ist eine Kindle-Offensive mit der man des bisherigen Primus im Tablet-Markt, das Apple iPad, in die Enge treiben will. Mit einem, kaum mehr zu unterbietenden Spottpreis von nur 199 US-Dollar greift der Internetriese mit seinem Kindle Fire an.

Wie bereits vor einigen Wochen durchgesickert, handelt es sich hierbei um ein 7-Zoll-Tablet mit Farb-Display, 6 GB Harddrive und 1 GB RAM. Das Gerät kommt ohne Kamera und Mikrofon auf den Markt. Des Weiteren scheint das Amazon-Tablet nur für WiFi ausgelegt, eine 3G-Unterstützung wird schmerzlich vermisst. Die Software des Kindle Fire basiert technisch auf Android, jedoch mit eigener Amazon-Oberfläche. Mit “Silk” präsentiert der Onlinehändler ebenso einen eigenen Web Browser für den neuen iPad-Konkurrenten.


Neben dem neuen Kindle Fire Tablet hat Amazon auch seiner bisherigen Kindle-Modellreihe ein Update verpasst. Ganz im Sinne der aktuellen Touch-Technologie präsentiert Bezos die neuen überarbeiteten Lesegeräte Kindle Touch. Mit einem Preis von lediglich 99 US-Dollar in der WiFi-Version und 149 US-Dollar in der 3G-Version ein nahezu unschlagbares Angebot.

Im Zuge der Vorstellung der neuen E-Book-Reader hat das Online-Unternehmen zeitgleich auch eine Preissenkung für die “älteren” Modell angekündigt. Als Einsteigermodell erhält daher der bisherige Kindle eine Preissenkung und kostet nur noch 79 US-Dollar.

via und via

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


26 Kommentare

  1. Ein neuer Flop wurde geboren! In einem Jahr wird man auch von diesem Gerät nichts mehr hören. Der Preis alleine wird’s nicht machen.

  2. „Niemand hat die absicht ein Kindle zu kaufen“

  3. Wer jetzt ein Kindle kauft ist einfach nur amseelig
    Sieht kake aus und wahrscheinlich wie so ne Fake iOS von China aufgebaut

  4. loooool un so :D
    was bitte will man mit einem indle? das kaufen sich doch wirklich nur leute die von nichts ahnung haben und sich alles aufschwätzen lassen…

  5. Wieso denn, wenn man wirklich nur surfen will, bissel Videos schauen will und vorallem Bücher, zeitschrifetn usw. lesen möchte ist das Gerät doch Okay…Voraussetzung Android läuft smooth und die Haptik/ Verarbeitung stimmt.

  6. Mir gefällt es auch nicht! Bei einem solchen Preis kann man schon skeptisch werden und ich hätte nicht mehr viel Vertrauen in Qualität.

  7. Ich würde es mir auch nicht holen. Ich bin da schon ein wenig verwöhnter :P Allerdings finde ich das Tablet gut für Einsteiger! Sowas würde ich evtl. meiner Mutter kaufen. Für sie reicht dieser Standart allemal und da sie nicht wirklich Ahnung hat von Technick, ist dies ein günstiger Einstieg. Schlecht finde ich es also nicht

  8. Ich denke nicht, dass dieses Tablet dem iPad das Wasser reichen kann.

  9. Bei dem Preis weiß eigentlich jeder halbwegs gescheite Mensch das man da keine technischen Wunder erwarten darf. Das Teil ist sicherlich nach einem viertel Jahr tief in der Versenkung verschwunden und niemand wird sich mehr daran erinnern, geschweige denn es vermissen. Vielleicht diejenigen die sich zu diesem Spitzen-Angebot haben hinreissen haben lassen.

  10. Das Kindle Fire wird ein Verkaufsshclager werden, da bin ich sicher. Es wird einen unglaubliche Hype auslösen, weil es eben Amazon ist.

    Amazon wird das schaffen, was Samsung gegen Apple im Smartphonebereich schon geschafft hat (seit q2/2011),
    nämlich vor Apple zu liegen.

  11. @Thomas: Sagt dir das etwa deine Glaskugel? LOL!!!

  12. möchtegern tablet:
    – OHNE 3G
    – OHNE Kameras – OHNE Mikrofon } >> folglich keine Videochats
    usw. usw.
    = nen Witz der an Ahnungslose verkauft wird und/oder bei solchen unterm Weihnachtsbaum landen wird

  13. Hier treffen sich also die Apple Fanboy-Deppen und scheissen sich in die Hosen, weil sie wissen, dass Amazon ein ernst zu nehmender Gegner ist. Amazon hat mit Sicherheit mehr Kindles verkauft als Apple iPads. Nur so sind die hohen ebook-Verkaufszahlen erklärbar. Amazon war schon auf dem Gebiet tätig, da war Apple noch auf seine „innovativen“ iPods stolz.

  14. Alles Quatsch, das kindle ist bestimmt gut für eBook’s lesen aber nix fürs tägliche Internet :-) wer dieses Teil als iPad Konkurrent positioniert hatt bestimmt was nicht richtig verstanden.

  15. Stimmt obwohl ich sogar meine Bücher lieber auf dem iPad lese.
    Das Ding hat ja nichtmal 3G was soll das bitte für ein Konkurent sein?

  16. @John : Apple-Fanboy deppen? Du scheinst auch einer zu sein sonst würdest du hier ja nichts lesen ;) Also mach mal lieber den Kopf zu bevor du hier grundlos beleidigst oder so.

    @Thomas : Komm mal von deinem vorhersagtrip runter oder bewirb dich bei ’nem Astro sender aber blubber hier nicht alle mit deinem halb wissen voll. Ich wusste nicht das Samsung vorne liegt, was sich spätestens am 14.Oktober ändert. Ab dann kann Samsung wieder seine Anwälte rauskramen um auf ’ne dreckige Art Apple schlecht zu machen ;)

    Und jetzt mal zu diesem überteuerten Türstopper um den es hier eigentlich geht. Ihr nennt da Ding echt Tablet? Das hat ’nen Browser,E-Books und ’nen Silk-Store den es nichtmal ’nen Monat gibt. Ich bitte euch, jeder Game-Boy bietet mehr Entertainment !;)

  17. @ Sawii

    Der Markt wird Dir zeigen, dass ich recht habe. Das Kindle Fire wird eine Granate.

    Und Apple wird nie mehr im Smartphoneabsatz vor Samsung liegen, denn das Wachstum von Samsung von Quartal zu Quartal ist deutlich höher, da hilft auch kein Iphone 5.

    Samsung wächst mit annähernd 500 %, Apple mit knapp über dem markt 130 %.Apple wird somit weiter zurückfallen, trotz vielleicht 100-200 % Mehrabsatz.

    Ich freue mich darüber.

  18. Grundsätzlich finde ich das kindle nicht schlecht. Mit 3G da drin könnt ich so jetzt nichts anfangen.
    Müsste ich mir dann eine extra Daten SIM kaufen oder wie funktioniert das?
    USB Port ist da und Daten Sticks gibts auch die ich auch anderwertig leicht nutzen kann.
    Stick raus, Stick rein und geht

    Wie nutzt man 3G wirklich in so einem Tablet?

  19. Mit 3G kannst du eine Sim Karte (Eine zweite Sim kann man ja heute schon gratis zum bestehenden Vertrag dazu buchen) einstecken und damit unterwegs mit dem Teil surfen.

    In den USA könnte das durchaus ein Renner werden, da Amazon ja die eigenen Dienste mit anbietet, das wären

    Gratis mehere tausend Filme, Musik und Bücher…teilweise zur Ausleihung, teilweise zum Behalt bestimmt.

  20. Wie ist eigentlich das ho Touchpad nur 99euro ?

  21. Wie ist eigentlich das hp Touchpad nur 99euro ?

  22. Also es wirkt :

    Der 99 Euro KIndle liegt auf Platz 1 der Elektronic Amazon Charts
    vor dem Mega-Shooter Galaxy S2.

  23. naja wenn jemand 30 verschiedene Handys auf den Markt wirft ist es zwangsläufig so das man auch dementsprechendes Wachstum hat. Da muss man kein Hellseher sein. Von 1 Euro auf 5 sind auch eine gute Steigerung :).
    Zudem sollte man sich eher die Fragen stellen warum in der heutigen Zeit bisher nach Jahren des I Phones etc. es andere Hersteller immer noch nicht geschafft haben den Jungs aus Cupertino richtig Paroli zu bieten.
    Weil sie das machen was sie schon immer gemacht haben. Bisschen Plastik, bisschen besserer Prozessor, bisschen bessere Hardware da. Von Innovation null!

    Zum Kindle, naja bleibt abzuwarten wie sich dies entwickelt.

    Ist halt wieder Kinderspielzeug wie die anderen Tablets die einfach nur auf den Zug aufspringen wollen mit jedoch den Vorteil einer ähnlichen Basis wie Apple (MP3 – Books etc.)

    Das für einen Preis von 199 Dollar dies in einer ganz anderen Liga spielen wird sollte auch klar sein. VW Polo sollte man mit Mercedes Benz S Klasse nicht vergleichen.

    Nein und ich bin kein Apple Nerd, habe weder Pad noch Phone finde aber die Produkte Qualitativ und Innovativ sehr gut.

  24. @ icecreamman

    Was kann Samsung dafür, wenn Apple nur in einer Schiene mit momentan ca. 2 Iphones fährt ?

    Samsung fährt mehrgleisig. WinPhone 7, bada (fast 10 Millionen Smartphones Ende 2011, Android)

    ZU Richtig Paroli bieten :

    Wie kann Samsung das mehr zeigen, als durch Mehrabsatz in absoluten Zahlen von Smartphones ? (seit Q2/2011)
    Oder durch Gewinn eigentlich jeden Vergleichstest durch das S2 ?

    Und ich wäre froh, wenn mein „Ipod 4“ auch ein wenig Plastik statt Glas hätte, dann wäre das Gorilla Glas nämlich aus 30cm Fallhöhe nicht gesprungen.

    ein S2 habe ich leider nicht, aber bald ein Galaxy Note.
    I

  25. By the way hier gehts es um das Kindle Fire ein einfaches güsntiges Tablet nicht um SMartphones.
    Ich finde das Kindle Fire gar nicht schlecht für Leute die nicht so hohe Ansprüche haben, hauptsächlich Bücher lesen wollen, mal vernünftig surfen oder ein kleines Game spielen vollkommen ausreichen und die wissen auch dass das Ding kein Ipad 2 ist. Ich persönlich würde aber weil ich etwas mehr will als Bücher lesen, eher ein Ipad2 holen.

  26. loooool un so :D
    was bitte will man mit einem indle? das kaufen sich doch wirklich nur leute die von nichts ahnung haben und sich alles aufschwätzen lassen…