Home » iPhone & iPod » Portierung geglückt: Siri läuft auf dem iPhone 3GS besser als auf dem 4S [Video]

Portierung geglückt: Siri läuft auf dem iPhone 3GS besser als auf dem 4S [Video]

Von Haus aus sollte Apples neue Sprachassistentin lediglich dem iPhone 4S vorenthalten bleiben. Schließlich konnten man sich aber auch denken, dass die ambitionierten Hackerschmieden dieses Spiel nicht lange mitmachen und alle Hebel in Bewegung setzen um Siri auch auf älteren iDevices zu portieren. Während das iPhone 4 bereits erfolgreich mit Siri gefüttert wurde, zieht nun auch das iPhone 3GS nach. Erstaunlich ist dabei, dass Siri hier problemloser laufen soll als auf dem iPhone 4S. Wir sind beeindruckt.

Dank der beiden iPhone Hacker chpwn und stroughtonsmith bekommen wir einen kleinen Einblick in die Fähigkeiten von Siri im Hinblick auf den Support älterer iPhone Geräte. Schließlich möchte jeder einmal mit Siri kommunizieren, dafür jedoch nicht umbedingt das neue iPhone 4S kaufen. Wer nicht zwingend das Angebot mancher Telekom Stores, Siri kostenlos einmal ausprobieren zu können, wahr nehmen möchte, der kann in absehbarer Zeit ebenfalls mit dem iPhone 4 oder 3GS loslegen.


Video zur Siri Portierung auf dem iPhone 3GS

Bisher sind beide Portierungen reibungslos geglückt. Die Apple Server kommunizieren auch mit den älteren iDevices, sofern diese entsprechend modifiziert sind. Dennoch wollen die Entwickler noch einige Tests durchführen und die langfristigen Auswirkungen näher unter die Lupe nehmen. Es kann also noch etwas dauern, bis die ersten Anleitungen zur Siri Portierung im Netz landen.

Portierung geglückt: Siri läuft auf dem iPhone 3GS besser als auf dem 4S [Video]
3.25 (65%) 4 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


16 Kommentare

  1. Was heißt denn “Problemloser” im Vergleich zu einem 4s? Ein bisschen mehr an Informationen wäre echt gut.

  2. Soll das nun heißen, dass Siri auf dem iPhone 4 läuft?

  3. Jap, läuft auf dem iPhone 4, ist allerdings noch nicht veröffentlicht.

  4. Ob das ist gut.

  5. Hey Leute, also leider konnten wir die Portiereung selbst noch nicht testen, wie auch ^^. Allerdings scheint Siri auf dem iPhone 4 als auch 3GS gut zu laufen. Vielleicht sogar so gut, dass hier im Bereich der Akkuperformances weniger Verluste feststellbar sind als beim iPhone 4S. Vielleicht versteht Siri die Leute auf nem iPhone 4 bzw. 3gS auch besser. Wir stützen uns hier auf die Aussagen der amerikanischen Medien und vor allem Entwickler. Diese scheinen von der Portierung recht angetan und mutmaßen ein problemloseres Arbeiten mit der Assistentin auf älteren Geräten…

    MfG Micha

  6. Aber ob die auch mit den deutschen Servern so problemlos arbeiten können ?? Obwohl die amerikanischen Server sind bestimmt besser geschützt :) hoffen wir mal einen baldigen Release

  7. Apple wird das Feature wahrscheinlich nicht auf ältere Geräte portieren. Wenn Sie es doch machen, dann frühestens mit einer neueren iPhone Generation oder einem iPad.
    Mit einer Begründung bzgl. der Hardwareleistung brauchen sie nicht kommen. Dann können sie Siri auch auf das iPad 2 installieren. Das iPad 2 übertrifft das iPhone 4S wie man in Benchmarks gesehen hat .

  8. Es hat nichts mit den prozessor zu tun Apple veröffentlicht es nicht da es dann zu viel für die Server wäre

  9. Leute begreiftes doch! Es liegt weder an der CPU noch an den Servern. Wenn man siri aufs iPhone 4 portiert dann gibt es keinen grund ein iphone 4s zu kauft

  10. Obs auf dem 3gs wirklich besser geht als auf dem 4s bezweifle ich^^

  11. Wenn es stimmt coole Sache zumal erfolgreiche Ports auch Apple unter Druck setzen, das Ding selber für andere Geräte zu veröffentlichen.

  12. hmm kann mir das nicht vorstellen das es da besser laufen sollte spricht eigentlich vieles dagegen aber belgen lkann ichs au net von daher :D

  13. siri ist ein killing feature vom iphone 4s – deswegen sollen die Leute es doch kaufen, bzw ein argument

  14. Apple wird das Feature wahrscheinlich nicht auf ältere Geräte portieren. Wenn Sie es doch machen, dann frühestens mit einer neueren iPhone Generation oder einem iPad.
    Mit einer Begründung bzgl. der Hardwareleistung brauchen sie nicht kommen. Dann können sie Siri auch auf das iPad 2 installieren. Das iPad 2 übertrifft das iPhone 4S wie man in Benchmarks gesehen hat .

  15. Gehe ich jetzt mal recht in der Annahme dass eine Portierung wie hier vorgestellt nur mit Jailbreak möglich ist? Ich meine Apple wird nicht grad alle Türen und Tore öffnen, damit es auf einfache und legale Weise möglich ist, Siri auf alle möglichen Devices zu bringen.

    Und beim Jailbreak hört es für mich dann auf. Ich habe mir Apple Produkte gekauft, weil ich die gut finde und die reibungslos funktionieren (übrigens von einem Akkuproblem beim 4S kann ich definitiv nichts bemerken – aber das mag bei einigen Geräten die Ausnahme sein) — dann gehe ich nicht her und packe mir da Hackersoftware auf die Geräte, womit ich dann auch noch anderen die Türen öffne, leichter Schadsoftware einschleusen zu können.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*