Home » OS X » Mac: Auch in Europa immer beliebter!

Mac: Auch in Europa immer beliebter!

Auch in Europa greift man mittlerweile immer öfter zu einem Computer von Apple. Eine Studie hat ergeben, dass die Apple-Computer in den Top 5 der beliebtesten Computerhersteller zu finden sind. Die Rede ist von 5 Millionen Verkäufen bis zum Ende dieses Jahres.

Dass Apple sich in puncto Verkäufe und Marktpräsenz nicht zu beschweren braucht, wissen wir bereits. Nun wurde durch das Marktforschungsinstitut GARTNER bekannt gegeben, dass Apple nach dem 4. Quartal auch in den Top 5 der europaweiten Computerhersteller zu finden ist. GARTNER gab an, dass man von einer Steigerung von 23 bis 28 Prozent sprechen könne. Das wären dann in etwa 5,3 Millionne Mac-Verkäufe. Ende des dritten Quartals diesen Jahres soll Apple 4,89 Millionen Macs verkauft haben.

Seit der Marktpräsenz des iPhone 3GS, kaufen nicht mehr nur die Amis einen iMac, sondern mittlerweile auch viele Europäer. Der iMac soll bis zum Ende des 4. Quartals ein Wachstum von 19,6 Prozent verzeichnen, das Mac Book Pro/Air soll sich um 28 Prozent steiern.

Der Verkauf des iPhone 4S habe laut Angaben die Beliebtheit Apples in Europa im Allgemeinen so gesteigert, dass auch der Computerverkauf weiterhin einen Anstieg verzeichnet.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


11 Kommentare

  1. Also ich spiele auch mit dem Gedanken mir ein schönes Flaches Macbook zu holen, obwohl son IMAC mit 27 Zoll auch klasse wäre! Das Iphone denke ich auch hat stark zu dem Aufwärtstrend bei Macs zugetragen

  2. nach meinem ersten apple gerät den ipod touch 2g wollte ich nurnoch ein iphone konnte es mir aber nie leisten als das iphone 4 kam hab ichs direkt gekauft dann kam das ipad 2 hab ich auch gekauft und dann gings richtig los gleich ein macbook pro und vor kurzem ein iphone 4s dank ipod touch und dem iphone denke ich kaufen auch mehr leute ein mac

  3. Zuerst kam das IPhone3gs, 1 später kam der IMac inzwischen gibt auch ein IPad 2, IPhone 4s und ein MacBook Pro. Das zu dem Thema

  4. Wer einmal ein Apple Gerät als sein eigen nennt der wird auch weitere (als Ergänzung oder Ersatz) Geräte kaufen.
    Mein Apple Werdegang ging mit einem iphone3gs an, weiter folgte das iphone4, iPad 1, iMac 21,5″, und letztendlich das iphone4s.
    Und es wird sicherlich zu gegebener Zeit das ein oder andere hinzu kommen.

  5. Bei mir ist der Werdegang ein anderer. Am Anfang stand ein PowerMac 7100/66AV und dann diverse iMac denen nun ein iPhone folgt.

  6. In meinem Freundes und Bekanntenkreis steigen auch immer mehr auf Macs um, auch wenn viele dann die meiste Zeit mit Windows auf dem Mac herumgammeln -.-

  7. Bei mir etwa das gleiche erst einen iMac, dann ein iPod touch 2G, 4G danach iPhone 3G und ein 4er in schwarz, sowie in Weiss. Nächstes Jahr hole ich mir ein MacBook Pro und ein iPhone 5. :D

  8. Ich bin vor 1.5 Jahren zu Apple-Produkten gewechselt und bin begeistert. Nie mehr Microsoft!Ging los mit iPhone 3GS, dann iMac 21.5 „, iPad, Ipad2, iMac 27“ und nun das iPhone 4S!

  9. ich bin au immer wieder dran mir son teil zuzulegen aber irgendwie bekomm ich meine gamermühle nimmer los :D…

  10. Also ich spiele auch mit dem Gedanken mir ein schönes Flaches Macbook zu holen, obwohl son IMAC mit 27 Zoll auch klasse wäre! Das Iphone denke ich auch hat stark zu dem Aufwärtstrend bei Macs zugetragen