Home » Apple » Apple Produkte weiterhin sehr beliebt in Kinofilmen ! [Infografik Filmgeschichte]

Apple Produkte weiterhin sehr beliebt in Kinofilmen ! [Infografik Filmgeschichte]

Ups war das nicht gerade ein iPhone, dass Tom Cruise im Action Film „Knight and Days“ souverän navigierte? Lies sich nicht auch Michael J. Fox im Film Back to the Future II von einem Mac II verzaubern? Blitzte  2007  eigentlich ein leuchtender Apfel auf der Rückseite eines MacBooks im Film Transporter hervor? In der Tat schaffen es die Apple Produkte auf wundersamer Weise immer wieder auf die Kinoleinwand. Liegt das am Style-Faktor oder eher an dem gewaltigen Budge, welches Apple für die wenigen Sekunden der Werbeeinblendungen stets hinblättert? Wahrscheinlich macht es der gesunde Mix aus beidem. Apple Produkte sind In und bereits gut auf dem Technologie Markt vertreten. Kein Wunder also, dass Apple in Sachen Werbung Vollgas gibt. Was die Deutsche Leinwand nicht ganz so her gibt, ist in Hollywood Filmen stets beliebt. Die Rede ist ganz klar von der sogenannten „Schleichwerbung“.

Das Team von Anyclip.com hat sich die Film-Geschichte noch einmal zu Gemüte geführt und dabei ein besonderes Augenmerk auf die Verwendung von Apple Produkten gelegt. In einer ansehnlichen Infografik, listen die eifrigen Grafiker neben den Investitionen für die Werbemaßnahmen auch die Einblendungszeit sowie den Prozentualen Anteil im Hinblick auf die gesamte  Filmlänge auf. Das Ergebnis, in der Form der Apple- Filmhistorie kann sich durchaus blicken lassen und ist zudem auch noch recht interessant.

Ganze 10 Minuten und 14 Sekunden schafften es die Apple Produkte bei Sex and the City (2008) auf die Leinwand. Das scheint bisher absoluter Rekord zu sein.

Welche Hollywood Filme ebenfalls Apple dazu bewegten die Devices als PR Maßnahme springen zu lassen, zeigt uns die folgende Grafik:

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


5 Kommentare

  1. Und nicht nur da: in jeder zweiten deutschen Nachrichtensendung steht/liegt ein MacBook oder ein iPad mit abgelebtem Logo auf dem Tisch.

  2. Diese Art von Schleichwerbung gibt es aber überall. Besonders fällt mir da die Autobranche ein. In jedem Film oder jeder Serie wird minutenlang ein Auto einer gewissen Marke gezeigt. Von daher sehe ich die „Werbung“ von Apple als nicht so dramatisch.
    Außerdem, ein Ableben des Apfels ist nicht nötig. Denn wenn Apple die Prozesse gegen die Plagiat-Hersteller gewinnt ist ein Gerät von Apple auch unverwechselbar.

  3. apple produkte sind im TV extrem verbeitet von Spielfilmen bis zur reportage usw. usw. viele haben dann halt einen aufkleber drauf (siehe stern TV) aber trotzdem weiß jeder das es ein apple ist :)

  4. Manchmal ist es schon interessant in welchen TV-Serien welche Geräte auftauchen. Aber je neuer eine Serie um so eher die Chance das irgendwo ein Mac auftaucht.

  5. Und jetzt bitte eine Auflistung von PCs die in Filmen vorkommen.