Home » Sonstiges » iPhone übernimmt heimliche Hauptrolle im Action Film!

iPhone übernimmt heimliche Hauptrolle im Action Film!

Dass Apple Produkte es ab und zu auch auf die Kinoleinwand schaffen, ist ja bekanntlich nichts neues. Nun übernimmt das iPhone im neuen Streifen von James Mangold mit dem Titel „ Knight and Days“ mehr oder weniger die Hauptrolle. Der moderne Action-Film gut gemischt und unterfüttert mit unterhaltsamen Dialogen und Sequenzen erinnert ein wenig an einen James Bond Verschnitt. Tauscht man Q, den raffinierten Bastler Tüftler und Erfinder, gegen das iPhone ein könnten nahezu Parallelen gezogen werden.

Tom Cruise kämpft mit Cameron Diaz an der Seite gegen böse und vor allem angriffslustige Feinde. Parallel läuft jedoch ein weiterer Kampf. Der Kampf iPhone VS. BlackBerry, wobei das iPhone hier klare Pluspunkte erzielen kann. Als ständiger Begleiter und bester Freund von Roy Miller hilft das kleine aber feine Smartphone stets den richtigen Weg zu finden, den Gegner auf Schritt und tritt verfolgen zu können und als kleine Zugabe per App diverse Autos mit einem Klick zu öffnen .

Den iPhone Auftritt im Film „Knight and Day“ hat sich Apple mit Gewissheit ein wenig kosten lassen. Dennoch ist man stets präsent und bleibt in aller Munde( bezugnehmend auf das Tuscheln im Kinosaal während der kurzen iPhone Einblendungen). Ein kleiner PR Schub dürfte aufgrund der vergangen Wochen auch nicht gerade schaden. Dass die im Film dargestellten Funktionen und Fähigkeiten, gerade im Hinblick auf das Öffnen beliebiger Fahrzeuge per Klick, mehr oder weniger den Phantasien der Hollywood Produzenten entsprungen sind, muss an dieser Stelle nicht weiter erläutert werden. Dennoch haben wir in der Vergangenheit gelernt, dass es für nahezu alles eine App gibt. Wir erinnern uns dabei an das Steuern von Autos mittels iPhone sowie an das Bewegen von Dronen per App.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


2 Kommentare

  1. Ich glaube Steve Jobs hat bei diesen Szenen vor Scham eher den Kopf in den Händen vergraben.