Home » Sonstiges » Kein iTV ohne Display

Kein iTV ohne Display

Wie unter Anderem der AppleRadar berichtet, könnte es bei Apple nun zu Lieferengpässen in der Produktion des lang ersehnten iTV kommen. Mehrere Großkonzerne die theoretisch in der Lage zur Herstellung wären, wie Sharp, LG oder Samsung scheinen es entweder nicht zu wollen oder noch nicht zu können.

Bisher ging man stark davon aus, dass Sharp als Produzent für die Displays des neuen High-End Fernsehers herangezogen wird. Gerüchte aus Asien lassen nun verlauten, dass der vorgesehene Zulieferer nicht rechtzeitig in der Lage sein wird, die benötigten Kapazitäten bereitzustellen, sodass es zu einem längerfristigen Verzug kommen könnte.

Sharp ist sicherlich nicht der einzige Hersteller, der technisch in der Lage wäre die benötigten Bauteile in angemessener Qualität zusammenzubringen. Auch LG und Samsung, die bereits andere Bauteile für die Apple Palette liefern, standen und stehen hierbei im Gespräch. Diese sollen allerdings aufgrund ihrer eigenen Aktivitäten am TV-Markt abgesagt haben. Zumindest einmal vorläufig.

Diese Haltung wird von den Riesen LG und Samsung als Verzögerungstaktik gewertet, um den Release eines Apple-Fernsehers zu verzögern und in technologischen Rückstand zu bekommen. Sollte die Verspätung nun nicht von Seiten Apples verhindert werden können, schätzt man mit einem Release erst im Januar 2013, da bis dahin die TV-Konzerne ihre neuen Modelle präsentiert haben werden, sodass Kapazitäten für Außenaufträge frei werden.

Doch ob sich Apple wirklich auf solche Abhängigkeiten einlässt, um dann auch noch hinter der klassischen TV-Branche seinen großen Hit zu veröffentlichen, darf man bezweifeln. Wenn denn überhaupt etwas an diesen Behauptungen etwas dran ist. Doch mal angenommen es wäre so, wird Apple dank seiner üppigen Portokasse sicherlich einen Ausweg finden.

Kein iTV ohne Display
4.55 (90.91%) 11 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


12 Kommentare

  1. QualityPortal.eu

    Nicht vergessen, der Name Löwe ist noch im Gespräch

  2. Sicherlich ist Löwe ein wichtiger Baustein aber kaufen die Ihre Panels nicht auch auswärts ein ? Habe heute ein 70 Zoll Display von Sharp gesehen ist echt ein Hammer Bild wenn Apple auch sowas abliefern sollte ist das schon stark und interessant

  3. Loewe baut keine Displays, die kaufen ihre Displays auch ein bei den großen Asiatischen Herstellern. Denkbar wäre das Apple, lang genug gereizt, einen Hersteller einfach übernimmt.

  4. „Diese Haltung wird von den Riesen LG und Samsung als Verzögerungstaktik gewertet, um den Release eines Apple-Fernsehers zu verzögern und in technologischen Rückstand zu bekommen.“
    Was ist denn das für ein sinnloser Satz?! Ich hasse so schlecht geschriebene Artikel.

  5. ich hoffe mal apple bringt nicht so ein ding auf den markt! da lach ich mich noch mehr kaputt als jetzt schon, wie man sich über Gerüchte ernsthaft diskutieren kann… schlimmer als in der BILD …. man eh!

  6. Leute, Leute: Eure Rechtschreibfehler werden immer dramatischer. Das tut weh beim Lesen. Lest Ihr Eure Beiträge nicht noch einmal, bevor Ihr sie online stellt? Abgesehen von inhaltlichen Mängeln, ist eine derartig schlechte Rechtschreibung fast nicht mehr zu tolerieren!!!

  7. „@Nur So & @Mysputnik“

    wer zwingt euch das zu lesen…

  8. @lb: Falsche Antwort! Wer sich in die Öffentlichkeit traut, sollte sattelfest sein!

  9. @Nur so: richtig! Solch sinnlose Sätze zeugen von schlechtem Sprachverständnis.
    Nebenbei gesagt: das was als technologischer Rückschritt beschrieben wird ist nach meiner Ansicht nur ein weiterer Fortschritt in Richtung Qualität und Benutzerfreundlichkeit. Das ist schon seit jeher das Credo von Apple. ‚Lieber den Einführungstermin eines Produktes verschieben, als Mist produzieren!‘ (Zitat Steve Jobs). Also ich warte auch gerne bis zum nächsten Jahr auf einen iTV. Ich weiß aber jetzt schon, es wird ein großartiges Produkt werden. Ohne den ganzen Schnickschnack den keiner braucht und auch so gut wie Niemand bedienen kann.

  10. Zitat Nur So :

    @lb: Falsche Antwort! Wer sich in die Öffentlichkeit traut, sollte sattelfest sein!

    Noch falscher, Internet ist für jeden da, wem nicht passt soll wegschauen.

  11. @Stefan: Ja leider! Und was dabei herauskommt, zeigt Dein Kommentar äusserst deutlich!

  12. Himmel. Wer Rechtschreibfehler findet kann sie ja behalten. Es zwingt Euch niemand diese im Fundbüro abzugeben oder mit dem Fund anzugeben.

    Klar nicht Jeder Satz ist perfekt formuliert, aber ich habe ohne Schwierigkeiten den Sinn verstanden und konnte mir eine Meinung bilden. Das ist ja wohl der Sinn einer Nachricht.

    Jedenfalls ist es besser als das was man sonst so im Internet zu lesen kriegt:
    „T-Online Billing Center
    Sehr geehrter Kunde,

    Unsere Unterlagen zeigen, dass Ihr Konto nicht aktualisiert wurde.
    Im Rahmen unserer normalen Betrieb eines Kontos, Ihr Konto wurde nach dem Zufallsprinzip fьr die Prьfung ausgewдhlt,
    Um unseren Kunden bessere und sichere Online-Banking-Service zu dienen.
    ACHTUNG :: Nichtbeachtung kann zum Aktualisieren Sie Ihre Account-Informationen kцnnen Sie Ihre Fahrweise an Beschrдnkung auf unserem Shopping-Portal zu дndern.

    Update-your-Informationen

    Zum erneuten sichern Ihrem Konto, mьssen Sie nur Ihre persцnlichen Daten zu bestдtigen.“

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*