Home » Gerüchteküche » Foxconn: Startet die Produktion des Apple HDTV im Q3 2012?

Foxconn: Startet die Produktion des Apple HDTV im Q3 2012?

„There's a lot to look forward to“. Mit dieser Versprechung beendete Apple die Keynote zur Vorstellung des neuen Ipads. Es gibt nicht wenige, die darin das Versprechen auf ein HD Fernsehgerät von Apple sehen. Die Gerüchteküche spricht schon eine ganze Weile lang davon, dass Apple den Weg ins Wohnzimmer in Form eines eigenen Fernsehgerätes suchen wird. Nun werden die Gerüchte wieder kräftig aufgekocht. Angeblich beginnt Foxconn im dritten Quartal 2012 mit der Produktion.

Angeblich liefert Sharp die Displays

Die Nachricht kommt von der chinesischen Webseite 21cbh.com und wurde vom Analysten Brian White von Topeka Capital Markets aufgearbeitet. Angeblich erwartete Foxconn die Displays eigentlich im vierten Quartal 2012. Die Lieferung des Zulieferers Sharp wurde aber ins dritte Quartal vorverlegt. Der Bericht beruft sich dabei auf einen nicht näher genannten Sharp-Manager und andere Angestellte der Firma. Als Grund für die Vorverschiebung des Liefertermins wird vermutet, dass Apple plant, das Fernsehgerät bereits vor dem Weihnachtsgeschäft in die Läden zu bringen.

White sagte bezogen auf den Verkaufsstart des „iTV“:

In our view, a holiday launch would make for a very merry holiday season for Apple and consumers. However, we will continue to monitor the data points surrounding the timing of this launch as they could change.

Vergangenen März kaufte Foxconn einen 10-prozentigen Anteil an Sharp für 808 Millionen US-Dollar, um das strauchelnde LCD-Geschäft des Unternehmens zu unterstützen. Dies wurde als Hinweis gesehen, dass die beiden Unternehmen das Rückrat der Zuliefererkette für Apples geplanten HDTV bilden wollen.

 

Wird Apple Sharps IGZO-Technologie einsetzen?

Ein Apple TV-Gerät wäre eine gute Verwendungsmöglichkeit für Sharps IGZO-Displaytechnologie. Das Unternehmen ist bereits ein großer Displaypartner für Apple – unter anderem stellt Sharp das Retinadisplay für Apples iPad her.  IGZO Displays ermöglichen wesentlich höhere Auflösungen bei niedrigerem Stromverbrauch. Da die Zukunft des Fernsehens haben wir in Samsungs aktuellen 4k-Prototypen gesehen. Mit dem IGZO-Display könnte Apple hier mitziehen.

 

Apple könnte mit dem HDTV Milliarden verdienen

White hält es durchaus für realistisch, dass Apple in der nahen Zukunft mit einem vollwertigen HDTV auf den Markt kommen könnte. Seiner Einschätzung nach hätte Apple mit dem durchaus realistischen Anteil von 2 % am HDTV-Markt die Möglichkeit, einen Erlös von 10 Milliarden Dollar pro Jahr erzielen.

Apples TV-Gerät soll über Gestenerkennung, Siri und eine hochentwickelte Fernbedienung verfügen. All das – ja sogar die bloße Existenz der „iTV-Pläne“ – sind bisher allerdings reine Vermutungen. Sehr schöne Vermutungen, aber dennoch eben nur das.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


13 Kommentare

  1. Na dann kauft euch alle mal das Ding für 3000€ Euro oder sonst wieviel. I phone ist geil keine frage aber fernseh reicht auch ein 42 Zoll Samsung denn man schon für einen Bruchteil bekommt davon was Apple tv kosten wird.

  2. Liebes Apfelnews-Team, lest eure Artikel doch bitte Korrektur, bevor ihr sie veröffentlicht. Es ist sehr mühsam die Texte doppelt lesen zu müssen, um einzelne Sätze zu verstehen. Danke!

  3. @Bear: Ich hab den Artikel gerade nochmal überflogen. Das sind tatsächlich die drei größten Satzbaufehler die mir seit langem passiert sind. Zu meiner Verteidigung: Der Artikel entstand gestern spätnachts. Wenn du noch andere gröbere Schnitzer siehst, lass mich bitte daran teilhaben.

    Entschuldigung nochmal. Das waren tatsächlich dicke Dinger ;)

  4. @Ich. Du möchtest doch keinen Müll Samsung mit Apple vergleichen oder?? Ich finde es einfach nur Frech was Samsung da Verkauft für so viel Geld. Mein Samsung war in 10 Monaten 6 mal in Reparatur. Nee Danke. Außerdem habe ich gelesen das die Markt übliche Preise aufrufen werden Einstiegs Modell soll 1300-1400€ kosten.

  5. Also ich habe mir erst einen 60″ Samsung gekauft. Bild ist zwar geil aber die Benutzeroberfläche und die ganze Steuerung ist sowas für’n Arsch….
    Wenn ich da denke wie einfach bei meiner apple tv Box alles geht ist dass kein Vergleich…

  6. Ja für 1300€ bekommst du dann ein Wahnsinns 20zoll Apple tv lol

  7. @Apfeldom77: Himmel noma… es its sher schewr Denien Txet zu lesne. Verusch dcoh bite etaws weinger Felher einuzbaeun… dakne.

  8. Der beste TV aufm Markt kostet ja auch 4000€ (Panasonic TX-P65VT50).
    Für nen 55-65 Apple TV wär des ein Super Preis.

  9. Es müsste dann auf jeden Fall modular sein (also mit austauschbarer Box – ähnlich zum jetzigen Apple TV Settopbox).
    Denn Fernseher hält man in der Regel ca. 10 Jahre. Und so lange will Apple bestimmt nicht mit Neuerungen warten. Und Apple würde die Kunden frustrieren, wenn sie nicht jedes Jahr ca. 4000€ für einen neuen Apple Fernseher investieren können. Genau da will Apple ihren Ruf bewahren eine der höchsten Kundenzufriedenheit weiterhin behalten. Bei Notebooks ist es ja auch so, dass man ein MacBook in der Regel einige Jahre hält und die Neuerungen nicht so maßgeblich sind (außer für MBP TNG). Aber da sind es viel kürzere Zeiträume zu einem neuen MacBook.

  10. Battery Acid (Andre)

    Im Endeffekt würden es viele Leute trotzdem kaufen. Egal ob 3000 oder 4000 Euro.
    Apple hat inzwischen den Status eines McDonalds: selbst wenn es woanders vielleicht besser schmeckt und günstiger ist – man geht zu Mcdonalds. Wer nicht soviel Geld für einen tv ausgeben möchte, den kann ich sehr gut verstehen. Aber wer sich lauthals über die hohen preise aufregt, der ist einfach nur neidisch.

  11. Wie alle wissen doch nichts über einen Apple tv. Weder aussehen, Funktionen, preis. Usw. Mit samsung Smart tv habe ich keine Ahnung. Bin aber überzeugt, dass ein apfelfernseher nicht ständig in die Reparatur muss.

  12. Die Bedienung von Fernsehern ist immer noch eine Katastrophe und wird aus meiner Sicht immer schlimmer statt besser. Der neue Samsung meiner Eltern läßt einen nicht mal die Reihenfolge der Sender in der Favoritenliste bestimmen! Dafür sind da Apps drauf und man kann skypen. Was soll der Quatsch?

    Selbst wenn der Applefernseher den doppelten Vergleichspreis hat, ich stehe als erster in der Schlange. ;-)

  13. Am besten 65″ und Retina Display *_*
    Also wenn Apple alles perfekt macht kann man auch mehr Geld dafür ausgeben . Aber die Preise von Fernsehern sinken immer weiter und wenn Apple den HDTV erst in 5 Jahren rausbringt sollten die es sich besser 2x überlegen , ob sich 4000€/Fernseher lohnen , weil mein Fernseher nicht groß(Vlt 65cm) hat vor 2 Jahren 400€ gekostet (gut LED) aber jetzt bekommt man 40″ Hd. 3D usw für keine Ahnung 500€?800€??wenn das so weiter geht haben wir Glück
    Und bei Fernseher sind eigentlich nur das Design ,die Bildqualität und die Steuerung unterschiedlich( Samsung – Sony – Lg)
    Bei Notebooks smartphones sind diese 3 Sachen überall anders aber es gibt noch viel mehr Möglichkeiten sein Gerät einzigartig zu machen