Home » iPhone & iPod » iPhone 5 Mini Dock Anschluss scheint beschlossene Sache zu sein

iPhone 5 Mini Dock Anschluss scheint beschlossene Sache zu sein

Das riecht hier ziemlich stark nach einer kleinen Umstellung, die wir mit dem neuen iPhone 5 wohl oder übel in Kauf nehmen müssen. TechChrunch ist dafür bekannt keine voreiligen Schüsse abzuliefern, wenn es darum geht Neuerungen aus dem Apple Lager in die News Welt zu spülen. Der kleinere Dock Connector geistert schon länger in der Gerüchteküche herum und ziert zudem auch so manches Mockup. Nun scheint er jedoch auch beschlossene Sache zu sein. Den Informationen von TechChrunch zufolge wird Apple Abstand vom aktuellen 30 poligen Connector nehmen und mit einem 19 poligen künftig fortfahren.

 

Wir wissen bereits, dass Apple gleich mehrere iPhone 4S Nachfolger in der aktuellen Testphase hat. Die Kollegen von 9to5 Mac haben dabei zumindest von einem dieser Prototypen auch entsprechendes Bildmaterial auf Lager. Für welche finale Form sich Apple aber entscheiden wird und wie viele Modelle eigentlich getestet werden wissen wir nicht. Es beginnt also wieder einmal ein spannendes Puzzlespiel einzelner Facts, die zusammen dann vielleicht ein logisches Ganzes ergeben.

Zurück zum Mini Dock Connector. Wenn ein Teil an einem aktuellen Apple Device schrumpft, hat sich Apple definitiv etwas dabei gedacht. Der somit neu gewonnene Platz kann dann effektiver genutzt werden um beispielsweise das Device noch schlanker zu machen oder aber andere Komponenten wie den Akku  wachsen zu lassen um bei gleichbleibender Größe eine bessere Performance zu erreichen. Auch das neue iPhone wird wieder einen gesunden Energie-Hunger aufweisen.

Ein kleinerer Dock Connector bedeutet jedenfalls im Klartext ein neues Ladegerät für das kommende iPhone. Die alten Geräte können dann also getrost in der Schublade verschwinden. Hier dürfte sich die Panik aber in Grenzen halten, schließlich werden wieder einige Dritthersteller entsprechende Adapter auf den Markt bringen, die  den Ladevorgang auch mit den herkömmlichen Ladegeräten ermöglichen.

 

Was haltet ihr von einem Mini Dock Connector beim neuen iPhone ?

iPhone 5 Mini Dock Anschluss scheint beschlossene Sache zu sein
4.14 (82.86%) 7 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


24 Kommentare

  1. Was sollen diese ständige Extrawürste von. Apple und Co.??? Warum nehmen nicht alle Hersteller einen einfachen USB mini Anschluss übergreifend für alle Geräte?

  2. Naja mir is das egal find e fast das der aktuelle zu groß ist also wieso nicht

  3. Weil jeder Hersteller sein Anschluss nehmen will.
    Wenn man nur Apple hat, dürfte dieses Problem nicht vorhanden sein.

  4. Hendrik Dörner

    Es ist ja nicht nur das Ladekabel was nicht mehr passt. Sämtliche Docking Stationen kann ich dann auch nicht mehr benutzen, Super Sache Apple.

  5. Heul doch. Wann deiner Meinung nach darf Apple den Dock denn ändern ? Gib uns Bescheid dann reden wir mal mit Yve .

  6. Wir wissen hundertprozentig nur, dass wir gar nichts wissen. Das gilt auch für TechChrunch und 9to5 Mac…

  7. Ich hoffe das ein kleiner Dock kommt, aber ich hoffe dass das iPhone noch so ausschaut wie oben auf dem Bild.

  8. Schon meckern ohne zu wissen was rauskommt. @ ischaffnixi , du hast sowas von recht.

  9. Ich meine NICHT so ausschaut ….

  10. @Döner:
    Es wird dann mit Schireheit Adapter geben und wenn das iPhone TNG (the next generation) nur in der Höhe wächst, dann sollte das Gerät mit einem Adapter in eigentlich allen Dockingstationen u.s.w. passen.

  11. Denke auch das es einen Adapter geben wird ;) dann haste keine Probleme mit den dockingstationen ;)

  12. Und warum hat das iPad (3) dann noch den alten Dock? – Mini USB geht überhaupt gar nicht, weil Apple ja auch Audio und Steuersignale übertragen will. (Properitäre, also keine die über USB zu realisieren sind). Naja, es kommt wie es kommt, aber ich habe zum Beispiel ziemlich viel Geld in diverse Docks investiert, sprich Kfz, HiFi Anlage, Ladedock, usw… Das hat dann auch immer schön mit dem iPad und dem iPod und meinem anderen iPhone zusammen gepasst… Von daher ist es schon gewissermaßen ärgerlich!

  13. Wird halt ein Schlag ins Gesicht für alle gadget-Hersteller. Gerade devices die für iPod bis iPad entwickelt wurden können evtl. nicht fürs New iPhone verwendet werden. Was dann auch wieder die Anwender der gadgets betrifft!

  14. Selbst beim MacBook Pro gib’s doch nun neue Anschlüsse, soll heißen, dass man dieses Update in naher Zukunft bei allen Geräten durchführen wird – ich weiß gar nicht, was ihr alle habt. Ist doch voll in Ordnung.

  15. Der einheitliche Standard für Ladegeräte von „Handys“ ist doch längst beschlossene Sache, vielleicht ist das ja schon dieser Standard ?!
    Siehe dieser Link: http://www.sueddeutsche.de/digital/einheitliche-handy-stecker-nie-mehr-ladekabel-salat-1.1057334

  16. Und der Adapter kostet dann 50€ oder was?!?!?!

  17. Nein üblicherweise 9€ oder 29€ aber 50€ wäre ein bisschen zu viel..
    Außerdem ist Apple ein Premiumhersteller, die User sollten sich nicht darüber beschweren, dass Apple Produkte zu teuer sind.. Das ist nämlich üblich bei Premiumherstellern.. Wer auf teuer verzichtet, soll lieber das geliebte Plastikgerät von Samsung, das Galaxy oder Note kaufen ;)

  18. Also ich kann auch recht selten die Reifen meines alten Autos auf einem neuen weiterbenutzen. Zubehörwechsel war bei mir beim Wechsel vom 3GS auf 4S auch angesagt. Allerdings nutze ich „nur“ ne KFZ Halterung von Navigon, die man mit knapp 30 Euro verschmerzen kann und einen Rückseitenschutz. Zubehör allein kann also nicht das Argument gegen den Connector sein, zumal:
    wenn alles nach nem größeren Display schreit, wird das Iphone länger oder breiter oder beides – damit paßt es in die meisten Zusatzgeräte ohnehin nicht mehr rein. Daran hat nämlich selten jemand gedacht, wenn nach größerem Display geschrien wird.

  19. Wenn dann kann mich nur ärgern, künftig 2 Ladekabel mitnehmen zu müssen, weil die nicht mehr an IPhone und IPad passten.

  20. sollte es so sein, weden sowieso innerhalb kürzester zeit, adapter von drittanbietern zu kaufen sein. die nicht immer unbedingt schlecht sein müssen.

  21. Ja, weil die alten Reifen abgefahren sind! Sehr sinnfreier Vergleich….
    Es gibt eben auch Leute die nutzen echte Navigationssysteme, da ist der ganze Spaß dann schon ein bisschen teuerer, wenn man Wert auf Integration des Telefons in das Bordsystem legt.

  22. Ohne etwas lostreten zu wollen.
    Kann es evtl. sein, dass das neue iPhone sowas wie eine Magsave-Buchse bekommt? Das wär der Hammer!

  23. Bei uns gehen die Kabel für iPod iPhone und iPad immer wieder kaputt . Kabelbruch ! Zum Glück haben wir genug Kabel die Jahre gesammelt sodass wir jetzt noch etwa 3 Kabel von 8 geraäen haben .innerhalb von 3-4 Jahren….wurde da schon ausgebessert? Ich bin mir beim neuen iPad nicht sicher , ob das Kabel an Endstück verstärkt wurde….. Weil soetwas finde ich wichtiger, als einen neuen Dock Anschluss …..

  24. Zitat Andy :

    Ja, weil die alten Reifen abgefahren sind! Sehr sinnfreier Vergleich….
    Es gibt eben auch Leute die nutzen echte Navigationssysteme, da ist der ganze Spaß dann schon ein bisschen teuerer, wenn man Wert auf Integration des Telefons in das Bordsystem legt.

    Irrtum – wenn die Reifen grad ein halbes Jahr alt sind, sind die nicht abgefahren. Passen aber auf einem neuen Fahrzeug auch nur selten.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*