Home » Zubehör » iCade macht das iPhone zum Gaming-Handheld

iCade macht das iPhone zum Gaming-Handheld

Spiele haben auf iOS-Geräten eine immer größer werdende Bedeutung und erfreuen sich großer Beliebtheit bei Casual-Gamern, die zum Zeitvertreib beim Warten auf den Zug zum iPhone greifen, um ein kurzweiliges Spiel zu zocken. Mit dem iCade kann man aber auch einen Schritt weitergehen und das iPhone zu einem echten Gaming-Handheld machen.


Das iCade wurde auf der CES-Messe in Las Vegas zu Beginn des Jahres erstmals präsentiert und stellt eine Erweiterung für das iPhone dar, die Hardware-Tasten und ein Steuerkreuz im Stile einer PlayStation Portable bietet. Mit dem iCade soll es laut den Angaben der Entwickler möglich sein, ein echtes Handheld-Spieleerlebnis haben zu können.

Das iCade kann dabei sowohl für moderne als auch für klassische Retro-Games genutzt werden. Das Vier-Wege-Steuerkreuz sowie die vier weiteren Buttons auf der rechten Seite der iPhone-Erweiterung sollen ein optimales Button-Mashing erlauben.

Das iPhone-Zubehör bietet den großen Vorteil, dass die eigenen Finger auf dem Display nicht mehr den wichtigen Inhalt überdecken und somit verbergen. Es erlaubt den vollständigen Blick auf den Bildschirm. Das iCade besitzt eine speziell entwickelte Halterung, die das sichere Ein- und Ausrasten beim iPhone oder iPod touch ermöglicht. Somit wird gewährleistet, dass weder Beschädigungen am iOS-Gerät noch auf dem Display hinterlassen werden.

Das neue iCade Mobile unterstützt sämtliche Spiele-Apps auf iOS-Geräten, die die Bedienung der älteren Modelle des iCade bis dato auch ermöglichten. Mit gut 40 Spielen ist die Auswahl jedoch nicht so groß. Solltet Ihr Interesse am iCade haben, dann könnt Ihr mit einem Preis von 69,99 US-Dollar rechnen.

(via)

iCade macht das iPhone zum Gaming-Handheld
4.6 (92%) 5 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


2 Kommentare

  1. Viel zu teuer

  2. Ist mir für nur 40 unterstützte Spiele auch zu teuer aber der Ansatz ist lobenswert!

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*