Home » OS X » Mountain Lion: OS X 10.8.1 Beta verbessert Akkulaufzeit erheblich

Mountain Lion: OS X 10.8.1 Beta verbessert Akkulaufzeit erheblich

Die Beta-Version von Apples OS X 10.8.1 alias Mountain Lion verbessert laut der Aussage eines Entwicklers die Laufzeit des Akkus der MacBooks um bis zu vier Stunden. Damit arbeitete Apple wie erwartet am hohen Energieverbrauch der Laptops unter dem neuen Betriebssystem.


Diese erheblichen Verbesserungen der Akkulaufzeit wurde nach der Installation von OS X 10.8.1 bei einem Entwickler deutlich. Bisher zeigte sein MacBook bei voller Ladung der Batterie eine Laufzeit von vier Stunden und fünf Minuten an. Im Zuge der Installation der Beta von OS X 10.8.1 erhöhte sich die Laufzeit des Akkus auf über acht Stunden. In diesem Fall sorgte die neue Version dafür, dass man doppelt so lange mit dem MacBook arbeiten kann, wie unter OS X 10.8.
Demzufolge bestätigt sich, dass Apple die Kritik zahlreicher Mac-Nutzer registrierte und am Energieverbrauch der MacBooks unter Mountain Lion arbeitete. Anfang August meldeten sich zahlreiche Leser von Apfelnews.eu, die über eine erheblich reduzierte Laufzeit ihrer Batterie beim MacBook Pro und MacBook Air berichteten.

Apple bestätigte nach dem Aufkommen dieser Kritik öffentlich keinerlei Akkuprobleme unter Mountain Lion. Zahlreiche Nutzer, die sich im offiziellen Apple Support-Forum beschwerten, erhielten jedoch Besuch von Vertretern des IT-Konzern aus Cupertino, die versuchten, das Problem zu beheben.

Fakt ist aber, dass das Akkuproblem unter OS X 10.8 nicht durch die Bank weg bei allem Nutzern eines MacBooks auftritt. In einigen Berichten ist auch die Rede davon, dass sich die Akkulaufzeit unter OS X 10.8 auch maximierte. (via)

Mountain Lion: OS X 10.8.1 Beta verbessert Akkulaufzeit erheblich
4.06 (81.18%) 17 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


2 Kommentare

  1. Und läuft es dann auch schneller?

  2. Mountain Lion ist doch sehr schnell. (MacBook Air 13″ 2011)

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*