Home » Gerüchteküche » iPhone 5: Sharp mit angeblichen Produktionsschwierigkeiten

iPhone 5: Sharp mit angeblichen Produktionsschwierigkeiten

Das nächste iPhone wird von Apple wahrscheinlich am 12. September vorgestellt. Schon aus unabhängigen Quellen kam dieses Datum mehrfach. Einige Neuheiten scheinen für die potentiellen Kunden schon längst fest zu stehen. Ein neues, größeres Display wird erwartet, ein besserer Prozessor, ein LTE Ship und eine leicht überarbeitete, neue Form. Die einzelnen Bauteile stammen natürlich nicht alle von Apple. Sharp soll für die Display-Produktion wieder ins Boot geholt worden sein. Nun scheint es bei der Produktion Probleme zu geben.

Die Massenproduktion muss schon längst begonnen haben. In diesem Herbst kommt noch das nächste iPhone, daran besteht kein Zweifel. Der Verkaufsstart wird von vielen auf den 19. September getippt, also eine Woche nach der Vorstellung. Auch Deutschland könnte – wie schon diesen März 2012 beim iPad – von Anfang an dabei sein. Die neuen Displays sollen unter anderem von Sharp produziert werden. Laut Reuters sind die Kollegen von Sharps jedoch noch gar nicht mit der Produktion angefangen, da aufgetauchte Probleme noch nicht behoben werden konnten. Neben Sharps werden die Displays wahrscheinlich noch von Japan Display und LG Display gefertigt, sodass Alternativen vorhanden sind.

Bereits Anfang August wurde aus der Geschäftsleitung von Sharps bestätigt, dass sie den Auftrag für die nächsten iPhone-Displays haben. Es ist keine Frage, dass sich die Probleme und Verzögerungen bei Sharps auf die Lieferzeiten des nächsten iPhones zu Beginn auswirken werden. Vielleicht ist aber noch genug Zeit, die Massenproduktion bei den anderen zwei Herstellern zu beschleunigen, um so die hohe Nachfrage zu Beginn des iPhone wenigstens kurz bändigen zu können.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


Ein Kommentar

  1. Jetzt stellt sich natürlich die Frage, was ist dran an den Gerüchten. Vielleicht wieder nur Gerüchte, um das Iphone-Begehren anzuheizen.