Home » Sonstiges » Parodie: Die Wiederauferstehung von Steve Jobs auf der heutigen Keynote [Video]

Parodie: Die Wiederauferstehung von Steve Jobs auf der heutigen Keynote [Video]

Heute ist der Tag, auf den Apple-Fans weltweit hingefiebert haben. Heute Abend um 19 Uhr mitteleuropäischer Zeit wird das Team rund um Tim Cook die Bühne des Yerba Buena Center in San Francisco betreten, um das neue iPhone vorzustellen. Die Erwartungen sind hoch, auch wenn es als unwahrscheinlich gilt, dass Apple eine wirkliche Überraschung für uns auf Lager hat. Wirklich überrascht wären wir auf jeden Fall, wenn die folgende Videoparodie von Mondo Wirklichkeit werden würde.

In dem Comicclip sieht man Tim Cook auf der Keynote für das iPhone 5. Vor der eigentlichen Präsentation möchte der Apple-CEO an seinen verstorbenen Vorgänger Steve Jobs erinnern. Jedoch wird er unterbrochen. Und zwar von einem Hologramm von Steve Jobs höchstpersönlich. Die elektronische Reinkarnation des Apple-Mitbegründers nimmt in einem Rap sowohl Tim Cook als auch die Kundschaft von Apple selber aufs Korn nimmt.

Nun wird es sicher Leute geben, die sagen, man solle sich über Tote nicht auf diese Art und Weise lustig machen. Denjenigen sei von dem Video abgeraten, denn an der ein oder anderen Stelle hätten die Macher sich durchaus etwas zurückhalten können (wenn ihr an die Stelle mit der obsoleten Hardware kommt, werdet ihr wissen, was ich meine). Ich jedoch finde, man kann sich so etwas auch mal ansehen, ohne es zu ernst zu nehmen. Vor allem, weil aus meiner Sicht einiges an Wahrheit in dem Video steckt. Wenn ihr also Sinn für etwas schwarzen Humor habt, dann schaut euch das Video an:

(via todaysiPhone)

Parodie: Die Wiederauferstehung von Steve Jobs auf der heutigen Keynote [Video]
4.12 (82.35%) 17 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


9 Kommentare

  1. Sehr gutes Video. Schön gemacht. Finde daran jetzt nichts anstößiges.

  2. wie makaber kann man eigentlich sein… Um nicht sogar „respektlos“ zu sagen. einige „autoren“ hier sollten sich mal selbst hinterfragen und eher deutsche vokabeln und grammatik pauken, statt so einen müll zu veröffentlichen

  3. Finde das video cool

  4. Aber auch ein bisschen geschmacklos.

  5. sehr geil gemacht :D

  6. Ich find´s super witzig und kann daran nicht viel Anstößiges sehen. Im Gegenteil steckt ja nun doch Einiges an Wahrheit darin ;-) Und man darf auch nicht vergessen, dass nur das parodiert wird, was einen bewegt. Insofern finde ich das vollkommen okay (auch wenn ich mir sicherlich irgendwann ein neues iPhone kaufen werde höhö).

  7. wenn ihr echt schwarzen humor hören wollt empfehle ich euch das Rappvideo von juliensblog „11. September“ auf youtube anzusehen, gegen das ist dieses video garnichts^^

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*