Home » iPad » Apple zeigt iPad 4 mit A6X-CPU und FaceTime HD-Kamera

Apple zeigt iPad 4 mit A6X-CPU und FaceTime HD-Kamera

Nur sechs Monate nach dem Marktstart des iPad der dritten Generation präsentierte Apple zur gestrigen Keynote das neue Modell, das über einen schnelleren A6X-Prozessor, eine FaceTime HD-Kamera und den neuen Lightning-Anschluss verfügt.

Apple stellt noch immer drei verschiedene Speichervarianten mit 16, 32 und 64 Gigabyte zur Verfügung. Dabei hat man die Wahl zwischen WiFi- sowie LTE-Ausführungen. Das 16-Gigabyte-Modell WiFi-only kostet 499 Euro. Das LTE-Einstiegsmodell schlägt mit 629 Euro zu Buche. Genau wie beim iPhone 5, ist das iPad 4 in Deutschland ausschließlich im Netz der Deutschen Telekom kompatibel.

Das iPad der vierten Generation besitzt den kleinen Lightning-Anschluss, den Apple nach dem 30-Pin-Dock-Connector beim iPhone 5 einführte. Entsprechende Accessoires zum Anschluss von Digitalkameras oder zum Verarbeiten von SD-Karten stehen ebenso zur Verfügung. Das iPad 4 verfügt über das gleiche Design des Vorgängers. Aufgrund dessen sind die Smart Cover und Smart Cases nach wie vor kompatibel.

iPad 4 ab dem kommenden Freitag vorbestellbar

Interessenten können das iPad 4 ab dem 26. Oktober 2012 im Apple Online Store vorbestellen. Ab dem 02. November wird das neue Apple-Tablet in der WiFi-Variante mit einem 9,7-Zoll großen Display dann erstmals verkauft. Die Modelle in der LTE-Ausführung sind erst in ein paar Wochen, vermutlich im Dezember, verfügbar.

Hier könnt Ihr das iPad 4 bestellen

Apple zeigt iPad 4 mit A6X-CPU und FaceTime HD-Kamera
3.76 (75.2%) 25 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


6 Kommentare

  1. Das neue 4er iPad kam ja fix, die Armen Leute die das 3er gekauft haben tun mit nun aber auch leid…. A6 Chip …. Lte usw nun mit 4er verfügbar.

  2. Ich habe das iPad 3 und mir ist es egal. Der Schritt war nötig wegen dem Lightning. Das iPad der 4th Generation ist toll aber ich warte auf das superschmale der 5 th Generation. Das Update des Prozessors , WLAN und Kamera liegt auch an dem Surface . Die kommen mit aktueller Technik und Apple wollte dieses mal nicht 6 Monate hinterher hinken. Finde alles gut wie es ist.

  3. Ich verstehe aber nicht warum wieder lte nur mit dem Netz der Telekom kompatibel ist.

  4. Verarsche, Apple ist nicht das , was es früher einmal war, früher konnte man sich sicher sein, dass man 1 Jahr lang das beste smartphone oder aber das beste tablet hat, heute zieht Apple mit allem nach, das ipad mini z.B hätte es unter Steve Jobs nicht gegeben, und man hätte mit dem ipad 4 gewartet, hoffe aber, dass ein neues ipad schon im März kommt und danach wieder dr alte Gerätezyklus aufgenommen wird.

  5. Das regt echt auf wer will denn schon zu telekom ???? viel zu teuer

  6. Wer ein iPad 3 hat braucht sich nicht aufregen. Es ist nicht wesentlich schlechter als das 4er…
    Diese minimalen Updates beeinflussen in meinem fall das nutzen = 0.
    Ich könnte mit dem 4 er auch nicht mehr machen als mit dem 3er jetzt. Und der Leistungsschau würde sich für meine derzeitige Verwendung Null bemerkbar machen…

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*