Home » iPad » iPad mini: Kleine Texte sorgen für müde Augen und Kopfschmerzen

iPad mini: Kleine Texte sorgen für müde Augen und Kopfschmerzen

Apples iPad mini besitzt mit einem 7,9-Zoll großen Display einen deutlich kleineren Bildschirm als das klassische Apple-Tablet. Nun melden einige Verbraucher in einem Forum, dass Texte auf dem kleinen Tablet-Computer nur sehr schwer zu lesen sind.

So schreibt der iPad mini-Nuzter Martylaa, dass er das kleine Apple-Tablet viel mehr verwenden würde als das iPad 3. Allerdings stellt er fest, dass das Lesen von eBooks und das Surfen auf verschiedenen Webseiten eine große Belastung für die Augen darstellt. Dabei gibt der Kunde explizit an, dass er die Größe des iPad mini für optimal halte. Jedoch erwägt er eine Rückgabe des Tablets aufgrund der angeführten Gründe und spekuliert, dass ein Retina-iPad mini in Zukunft wohl besser geeignet wäre.

Zahlreiche Tablet-Nutzer bestätigen dies

Auffällig ist an dem Thread, dass sich viele weitere Leser meldeten, die diese Eindrücke bestätigen konnten. In zahlreichen Apps von Drittanbietern sollen Texte schwer zu lesen sein. Diese wirken unscharf, was dem niedrig aufgelösten Display geschuldet ist. Die Frage ist nur, ob dies Einzelfälle sind, in denen Kopfschmerzen und weitere negative Effekte ausgemacht werden konnten.

Nun seid Ihr gefragt. Wie sieht es denn bei euch aus? Teilt Ihr die Meinung der iPad mini-Nutzer? Schreibt uns doch einen Kommentar.

iPad mini: Kleine Texte sorgen für müde Augen und Kopfschmerzen
3.88 (77.5%) 16 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


8 Kommentare

  1. Also ich denke dann muss man beim kindle Fire und den anderen die einen kleineren Display haben noch extremer Kopfschmerzen bekommen und man kann sicherlich die Schrift vergrößern

  2. Das war ja abzusehen das Probleme auftauchen. Ich frage mich seit erscheinen des iPad mini warum hier kein Retina Display verbaut wurde. Aber anscheinend wollte Apple einfach nur schnell, schnell auf dem mini Tablet Markt mitmischen so kurz vor Weihnachten. Das iPad mini in der jetzigen Konfiguration halte ich persönlich für einen Schnellschuss.

  3. Berichtet man jetzt von Einzelschicksalen oder was so das hier werden?
    Auf dem Apple Campus ist ein Spaten umgefallen.

  4. ja wen man 5cm vor dem Bildschirm hängt

  5. Hallo?
    Auf dem iPhone kann man auch noch relativ gut lesen!!!

  6. wahrscheinlich ne fadenscheinige begründung das teil umzutauschen, damit er „das neue ipad mini mit retina“ kaufen kann, weil er zublöd war zu lesen, dass das teil eben KEIN retina display hat. ps auch ein grund weshalb ich mir das teil auch nicht anschaffen werde..

  7. Was für Kopfschmerzen muss man denn dann erst mal wegen der Unschärfe auf dem ipad1 und ipad2 bekommen. Das hört sich wirklich sehr fadenscheinig an.

  8. Das Problem ist dann wieder nur bei dem Mini oder was ? Als ob das bei den anderen kleinen besser ist. Wahrscheinlich auch noch Display Helligkeit auf Maximum und dann meckern. Es ist langsam so sobald der Name Apple auftaucht kommen irgendwelche Medien und verbreiten irgendwas Hauptsache wieder in die Schlagzeilen.