Home » Apple » Neuer Apple Streamingdienst iRadio sollte bereits mit dem iPhone 5 zusammen vorgestellt werden

Neuer Apple Streamingdienst iRadio sollte bereits mit dem iPhone 5 zusammen vorgestellt werden

Steve Jobs, Apple Mitgründer und Technik-Genie, pflegte bereits ein gesundes Verhältnis zu guter Musik. Vorrangig legte Jobs aber in den heimischen vier Wänden Platten von Bob Dylan den Beatles oder Rolling Stones auf. Mit iTunes und speziell iTunes Match stellt Apple auch einen eigenen Musik-Dienst zur Verfügung und knüpft an der Gründerleidenschaft an. Allerdings erlaubt iTunes Match lediglich das Streamen von Musik, die vorher käuflich erworben und herunter geladen wurde. Renomierte Zeitschriften, wie das Wall Street Journal, berichteten Anfang September von einem Internetradio aus dem Hause Apple, das in unmittelbare Konkurrenz zu bereits existierenden Angeboten wie Spotify oder Pandora treten könnte. Der Start sollte schon zusammen mit dem iPhone 5 Release erfolgen. Da man sich jedoch mit dem Label von Sony/ATV im Hinblick auf wichtige Lizenzvereinbarungen nicht einigen konnte, musste das Apple Radio Projekt auf 2013 verschoben werden.

Apple könnte Anfang 2013 bereits auch in den Markt der Radio-Streamingdienste eintreten. Informationen der Marktforscher von BTIG Research zufolge, soll Apple bereits alle großen Label vom iRadio-Projekt überzeugt haben, sodass einem unmittelbaren Start eigentlich nichts mehr im Weg stehen dürfte. Gegenüber Cnet erklären die Experten von BTIG Research außerdem, dass Apple ganz klar Interesse daran hat den neuen Streamingdienst weltweit, also nicht nur auf die USA gemünzt, anzubieten. Dazu werden die Verhandlungen um die Lizenzen jeweils persönlich mit den Rechteinhabern geführt, und nicht auf Standardlizenzen zurück gegriffen.

Treffen die Prognosen des Wall Street Journals zu, könnte das iRadio sogar kostenlos angeboten werden. Alternativen wie Spotify und Co werden lediglich über ein Abo-Bezahlmodell realisiert. Wann das iRadio genau an den Start gehen soll ist bisher aber noch nicht bekannt.

Neuer Apple Streamingdienst iRadio sollte bereits mit dem iPhone 5 zusammen vorgestellt werden
4 (80%) 9 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


4 Kommentare

  1. Wenn das kostenlos ist ist dasssa mega geil

  2. Kostenlos? Niemals. Dann verkaufen sie ja kaum noch Musik, müssen aber Lizenzgebühren bezahlen. Komische Gedanken die manche haben.

  3. Es gibt ja schon iRadio im app store für 3.-

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*