Home » iPhone & iPod » iPhone 8: Neue 3D-Touch-Technik, 2-Stufen-Touch-ID und OLED erwartet

iPhone 8: Neue 3D-Touch-Technik, 2-Stufen-Touch-ID und OLED erwartet

Ming-Chi Kuo von KGI Securities hat abermals seine zahlreichen gut informierten Quellen spielen lassen. Dabei kam ein Bericht heraus, in dem er umreißt, was das iPhone 8 ausmachen könnte. Das ist durchaus einiges, unter anderem wird mit verbessertem 3D Touch und Touch ID gerechnet.

Ohne Rand, dafür mit OLED

Ming-Chi Kuo von KGI Securities hat einen Forschungsbericht veröffentlicht, der Mac Rumors vorliegt. Darin heißt es, dass seine Firma einiges von Apple erwartet. Die meisten Änderungen sollen aber dabei dem Wechsel auf das OLED-Panel Tribut zollen. Um 3D Touch zu verbessern, soll Apple auf einen neuen Sensor setzen. Für 3D Touch müsse auch das flexible OLED-Display mit einem Metall-Hintergrund verstärkt werden, um Deformierungen zu vermeiden.

Darüber hinaus soll Touch ID verbessert werden. Es soll natürlich weiterhin, auch trotz des randlosen Designs, vorhanden sein und die Sicherheit von Transaktionen (etwa Apple Pay) gewährleisten. Allerdings soll das angepasste Touch ID anders funktionieren als das gegenwärtige. Der Sensor könne nicht mehr unter dem Glas sein, sondern müsse unter dem Panel liegen.

Kuo glaubt jedoch, dass Touch ID ein Auslaufmodell ist. Stattdessen soll eine Gesichtserkennung in Zukunft dafür sorgen, dass das Smartphone zwischen Besitzer und Fremden unterscheiden kann. Falls sich das als schwieriger herausstellt, könnte auch eine Kombination aus Touch ID und Gesichtserkennung als Übergangslösung in Frage kommen, so Kuo.

iPhone 8: Neue 3D-Touch-Technik, 2-Stufen-Touch-ID und OLED erwartet
3.82 (76.36%) 11 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Ein Kommentar

  1. Nein, nein. Aus meinen gut informierten Quellen kann das neue iPhone schweben. Man muss es also nicht mehr in der Hosentasche parken. Wow. Ich kann kaum erwarten, dass die Teile auf den Markt kommen. Wie geht es euch so? Also wenn das Apple nicht bringt … naja, innovativ sind sie sowieso kaum noch. Fand nur gut, dass die MBP immer noch Akkus haben. Das ist schon toll. wirklich!

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*