Home » iPad » Durchsichtiges iPad: Neues Konzept zeigt interessante Design-Studie

Durchsichtiges iPad: Neues Konzept zeigt interessante Design-Studie

Während bereits einige Gerüchte rund um den Nachfolger des aktuellen iPad der vierten Generation kursieren, meldet sich der 3D-Künstler Ricardo Afonso nun mit einem äußerst sehenswerten Konzept zu Wort, das ein durchsichtiges iPad zeigt. Das Design ist typisch minimalistisch für den IT-Konzern aus Cupertino.

Bei dieser Design-Studie kommen eine durchsichtige Glasscheibe sowie zwei bekannte Materialien zum Einsatz, auf denen der Home-Button bzw. die Front- und Rückseitenkamera integriert ist. Unserer Meinung nach ist dieses Design äußerst sehenswert, sodass wir euch das im Beitrag zu findende Video ans Herz legen.

Wie realistisch ist eine solche Technik?

Auch wenn die zur Schau gestellte Technologie sehr ansprechend erscheint, müssen wir uns aller Voraussicht nach noch einige Jahre gedulden, ehe Unternehmen wie Apple oder Samsung entsprechende Modelle auf den Markt bringen werden. Auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas, die im Januar 2013 stattfand, konnten wir jedoch bereits durchsichtige Displays bewundern, sodass es nun nur noch eine Frage der Zeit ist, bis diese Bildschirme mit kapazitivem Touchscreen die Marktreife erlangen werden.

Sehr interessant sind auch die Argumentationen des Designers Afonso, die er zur Publizierung der Design-Studie bereitstellte. Demnach habe er sich bei diesem Konzept vorgestellt, wie elektronische portable Geräte der Zukunft aussehen können. Ein solches Device bietet seiner Meinung nach ein tolles User Interface und eine einmalige Bedienungserfahrung für den Nutzer. (via)

Was meint Ihr zu dem Design-Konzept? Schreibt uns doch einen Kommentar und diskutiert mit der Community von Apfelnews.eu! Seid Ihr an einem durchsichtigem iPhone 5 interessiert, dann findet Ihr hier ebenso ein tolles Zubehörprodukt.

Durchsichtiges iPad: Neues Konzept zeigt interessante Design-Studie
4 (80%) 2 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


9 Kommentare

  1. Wie oft wurde bei Technik schon gesagt sie sei nicht realisierbar und heute ist sie für jeden Alltag.

  2. Gefällt mir:)

  3. Nicht schlecht Herr Specht

  4. Zugegeben, es sieht Schick aus. Aber richtig sinnvoll wäre so eine Technologie nur im Großformat und wenn man die durchsichtige Fläche auch wahlweise undurchsichtig machen könnte, wie es ja heute schon teilweise möglich ist. So könnte man damit Fenster ersetzen und als Display nutzen. Oder als Windschutzscheibe. Ich denke, das ist die Zukunft. In ein paar Jahren sind wie schlauer!

  5. Ich bin begeistert von dieser Studie. Ich wurde mir sogar ein Modell davon hinstellen. Hab mir beim Video gucken Gedanken über die Herstellung gemacht. Wie gesagt. Ohne Funktion, nur um die Reaktionen der Besucher zu erleben.

  6. Also optisch finde ich sehr gelungen und ein interessanter Ansatz. Allerdings in der hier gezeigten Variante eher nicht praktikabel. Durch die Glasscheibe hat man keinen richtigen Hintergrund und die Ablesbarkeit dürfte leiden.

  7. Tja, neue hardware aber langweiliges und alterndes bedienkonzept.

    Gähn.

  8. Abgesehen davon, dass dies Design Konzept Richtungs weisend daher kommt, ist diese Variante gar nicht mehr so weit entfernt. Man muss sich nur einmal das Corning-Video „A day made of glass“ Teil 1 und 2 anschauen. Zu sehen auf YouTube. DAS wird Realität!

  9. oh mann und ich habe mir gerade erst das 64re geholt http://www.3g.de/apple/ipad-4-64-gb-wifi/