Home » Apple » Autohersteller Chevy kündigt Siri Eyes Free an

Autohersteller Chevy kündigt Siri Eyes Free an

Das US-amerikanische Automobilunternehmen Chevy, das zum Konzern General Motors zählt, gab nun bekannt, dass die neuen Modelle Spark und Sonic mit Siri Buttons ausgestattet werden. Diese Autos unterstützen somit das „Eyes Free“-Feature, was zum sicheren Fahren beiträgt, da der Autofahrer sich somit voll und ganz auf die Straße konzentrieren und mithilfe seiner Stimme Eingabeaufforderungen abgeben kann. Das iPhone verwendet dazu die Bluetooth-Schnittstelle der Fahrzeuge. Ist das Auto einmal mit dem Apple-Smartphone gekoppelt, reicht das Drücken der Siri-Taste am Lenkrad aus, um den Assistenten aktivieren zu können.

Christi Landy, Marketing-Direktorin von GM, kündigte an, dass dieses neue Feature der kleinen Chevy-Autos sicher, einfach und zuverlässig arbeiten wird, damit Siri Eyes Free die optimale Ergänzung für ein unglaubliches Fahrerlebnis ist. Besonders junge Fahrer werden mit dem Feature angesprochen, denn dies entspricht der Mehrheit der Zielgruppe der günstigen Chevy-Autos, die zum Preis von unter 15.000 US-Dollar am Markt angeboten werden und sich perfekt für den Stadtverkehr eignen.

Viele Hersteller sind interessiert

Zur WWDC 2012 wurde das Siri Eyes Free-Feature zum ersten Mal präsentiert. Seitdem bestätigten bereits mehrere Autohersteller, wie unter anderem GM, BMW oder Honda, dass diese Funktion in künftigen Modellen implementiert wird. Bis dato setzte dies allerdings nur GM in die Tat um. (Foto DrivingtheNortheast / via)

Autohersteller Chevy kündigt Siri Eyes Free an
3.84 (76.84%) 19 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


2 Kommentare

  1. Ich sage nur „Ford SYNC“ und das Iphone unabhängig .

  2. Das iDevice sollte wesentlich mehr in Fahrzeuge aller Art integriert werden! Die Nutzung als Radio&MP3-Player, Navi mit POI, AR und natürlich Kommunikation kann doch nicht so schwer sein! Also baut entsprechende Halterungen und Lenkradknöpfe ein.
    Aber ihr Autobauer, was richtig cool wäre ist die Steuerung von Fahrprogrammen (Sport, Cruisen, Economy), Anzeige von Verbrauchswerten, Temperaturen, Flüssigkeitsstände, etc… und natürlich die Steuerung der Licht- und Klimaanlage usw.
    Ein iPad wäre hierfür doch ideal, baut’s ein!