Home » iPhone & iPod » Gerücht: Zwei neue iPhones im Herbst – Billig-Variante nur für Schwellenmärkte

Gerücht: Zwei neue iPhones im Herbst – Billig-Variante nur für Schwellenmärkte

Die Meldungen rund um angebliche Prognosen zum kommenden Smartphone-Lineup haben sich in den letzten Tagen regelrecht überschlagen. Nachdem wir von einem Gerücht berichteten, das besagte, dass Apple das spekulierte Billig-iPhone erst im nächsten Jahr mit einem 4,5-Zoll großen Bildschirm auf den Markt bringen wird, erreichen uns nun weitere Beiträge aus Asien. Laut der chinesischen Webseite EMSOne habe ein Analyst von Barclays behauptet, dass Apple im August 2013 gleich zwei iPhones enthüllen wird.

Wie dem Beitrag zu entnehmen ist, stellt Apple-CEO Tim Cook neben dem iPhone 5S auch eine billigere iPhone-Variante im Sommer vor, die dann bereits im Herbst erhältlich sein sollen. Solltet Ihr euch allerdings bereits auf ein günstiges iPhone freuen, dann müsst Ihr möglicherweise noch ein wenig warten. In der Quelle heißt es nämlich, dass das Low-Budget-Smartphone von Apple zumindest nicht in den Vereinigten Staaten auf den Markt kommen wird. Ausschließlich in Schwellenmärkten, wie China oder Indien, sei demnach mit dem Billig-iPhone zu rechnen.

iPhone 5S als Nachfolger des iPhone 5

Sollte Apple tatsächlich so agieren, wie im besagten Bericht beschrieben wird, dann setzen die Kalifornier auch weiterhin auf eine zunächst nur technische Weiterentwicklung des iPhone 5 in Form des iPhone 5S, das keine optischen Anpassungen erfahren wird. Sehr interessant ist zudem das geschilderte Detail, dass das iPhone 5S in einer World-Version angekündigt werden soll. Der globale Support in den vielen verschiedenen Mobilfunknetzen wäre somit gewährleistet. (via)

Was haltet Ihr von den neuesten Gerüchten zur iPhone-Problematik? Rechnet Ihr, dass Apple so verfahren wird, wie dies die Quelle behauptet? Schreibt uns doch einen Kommentar mit eurer Meinung!

Gerücht: Zwei neue iPhones im Herbst – Billig-Variante nur für Schwellenmärkte
3.79 (75.79%) 19 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


8 Kommentare

  1. Ich glaube nicht an das günstigere iPhone aber es wäre sicherlich nicht verkehrt!

  2. Letztendlich will sich Apple eventuell das Wasser in den Schwellenländern nicht von Samsung abgraben lassen, was ja auch verständlich ist.
    Ich könnte mir vorstellen das es technisch vielleicht nicht dem allerneuestem Stand entspricht, aber das ist oft eh nicht wirklich nötig.
    Und das kommende IPhone wird sicher wieder 5S heißen und das jetzige Design tragen, warum sollten sie die bisherige FirmenPhilosophie die bekanntlich Erfolgreich ist urplötzlich ändern?
    Den Mytos das was unglaublich revolutionäres kommt wird von der Welt der schreibenden Zunft gerne immer ünterstützt da sie gut davon leben, mir geht’s langsam auf den Wecker :-)))

  3. Jürgen… keine Ahnung ob du den Materiellen Wert inkl Produktionskosten eine iPhone5 kennst. Wenn nicht sei es dir verziehen – aber bei einem Wert eines iPhone5 mit knappen 160€ brauchen die nicht an Hardware zu knausern , aber die Philosophie von Apple ist es eben: Kunden süchtig machen und ihre Produkte zu übertriebenen Preisen verkaufen. Wieso die Kuh nicht so lange melken bis sie keine Milch mehr gibt.

  4. Da stimme ich Dir zu, das mit dem Melken, aber da ist nicht eines der großen Unternehmen besser.
    Knausern müssten sie nicht, aber wenn sie in den Schwellenländern Ihre ältere Versionen noch mal für gutes Geld verkaufen können haben die doch einen geniales Konzept.
    Ob das moralisch gut zu heißen ist, das Zweifel ich sehr stark an, aber Moral hat in solchen Unternehmen absolut nichts zu suchen, es sei denn es lässt sich Marketingtechnisch nach außen gut verkaufen.

  5. was ist dein problem horst??
    keiner zwingt dich ein iphone zu kaufen.

    ich hoffe weiterhin, dass das billigere iphone auch hier in DE erhältlich sein wird, aber auf dem neuestem stand bitte.

  6. Zitat Horst :

    Jürgen… keine Ahnung ob du den Materiellen Wert inkl Produktionskosten eine iPhone5 kennst. Wenn nicht sei es dir verziehen – aber bei einem Wert eines iPhone5 mit knappen 160€ brauchen die nicht an Hardware zu knausern , aber die Philosophie von Apple ist es eben: Kunden süchtig machen und ihre Produkte zu übertriebenen Preisen verkaufen. Wieso die Kuh nicht so lange melken bis sie keine Milch mehr gibt.

    Niemand zwingt dich ein „überteuertes und süchtigmachendes Appleprodukt“ zu kaufen. Ich kann wählen, auch auswählen. Ich hoffe doch, dass das auch für dein Leben gilt! Wie oft muss das hier noch geschrieben werden, dass der Wert eines Produktes nicht nur an der Hardware fest zumachen ist. Ich möchte jetzt nicht alles wieder aufzählen, was sonst noch alles an einem guten Produkt dranhängt.

  7. Meine Hoffnung bleibt, dass Apple die Finger wegläßt vom Billigmarkt. Das wäre ein eindeutiger Imageverlust für Apple. Ich hoffe sie bleiben im hochpreisigen Bereich, so wie es auch keinen Billigen Porsche oder Ferrari gibt.

  8. @Macfee

    … Porsche Boxter!? ;)