Home » Apple » Kevin Lynch: Ehemaliger Adobe Technik Chef wechselt zu Apple

Kevin Lynch: Ehemaliger Adobe Technik Chef wechselt zu Apple

Apple konnte erneut einen Technik Experten für sich gewinnen. Medienberichten zufolge wechselte der ehemalige  Adobe Technik Chef Kevin Lynch nun zu Apple und wird alsbald Bob Mansfield in der Apple Technologie Gruppe unterstützen. Es wird gemunkelt, dass Lynch vor allem mit Weiterentwicklungen der iCloud beschäftigt sein wird. Der ehemalige Adobe Technik Chef zählte unter anderem die Entwicklungen von Abomodellen für Netzwerkspeicher und die Umsetzung von Verkaufssoftware auf technischer Ebene zu seinen Steckenpferden. 

Kevin Lynch ist nicht der erste Adobe-Überläufer

Apple hat eine solide Verstärkung der Technologie Gruppe erhalten. Der neue Apple Manger tauchte bei uns bereits 2010 in der Berichterstattung auf. Damals sorgte der ehemalige Technikvorstand von Adobe mit seinen Konzepten, Multimedia Inhalte auf verschiedene Endgeräte einheitlich transportieren zu können, für Aufsehen.

Todd Teresi, der ehemalige Vizepräsident von Adobe, wechselte im Januar 2012 ebenfalls zu Apple und leitet seit dem das iAd Programm.

Das Verhältnis zwischen dem Softwarespezialisten Adobe und dem iPhone Fertiger Apple ist durchwachsen. Steve Jobs sorgte 2010 mit seiner Kritik an Adobes Flash für heftige Diskussionen. Der Apple Visionär kündigte damals schon das bevorstehende Aus von Flash an und lies die Software vom iPhone und iPad verbannen. Ende 2011 gab Adobe schließlich öffentlich bekannt, die Entwicklungen von Flash für mobile Browser endgültig einzustellen.

Nun blicken wir aber weiterhin gespannt nach vorn und hoffen, dass Kevin Lynch Apple mit seinen Erfahrungen bereichert.

via Handelsblatt

Kevin Lynch: Ehemaliger Adobe Technik Chef wechselt zu Apple
3.55 (70.91%) 11 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.