Home » Apple » Apple Stellenanzeige liefert Hinweise für neue iMessages und Facetime Funktionen

Apple Stellenanzeige liefert Hinweise für neue iMessages und Facetime Funktionen

Apple ist aktuell wieder einmal auf der Suche nach neuen Experten für sogenannte Objekt-orientierte Programmiersprachen. Die potentiellen „Neulinge“ sollen mit dazu beitragen das „iPhone auf das nächste Level“ zu bringen.

„Please join us in taking the revolutionary iPhone to the next level. The iOS Communications Applications Group, an innovative and ambitious team who has played a large role in making the iPhone a success, is looking for a proactive, highly motivated engineer…“ heißt es unter anderem in der aktuellen Stellenbeschreibung bei Apple.

Facetime Neuerungen

Apple sucht also einen neuen „iOS Communications Application Engineer“ , der wohl vorrangig an Weiterentwicklungen für iMessages und Facetime beteilt sein dürfte. Der Video-Telefonie Service von Apple ist im Vergleich mit dem führenden Anbieter, Skype, entsprechend ausbaufähig. So ist es immer noch nicht möglich über Facetime lediglich Audio-Konversationen führen zu können. Dieses Feature, was einem Telefonat wohl gleicht, ist vor allem wünschenswert, wenn die Kommunikation (über das Livebild) aufgrund mangelnder Internetgeschwindigkeit eingeschränkt ist. Zudem wünschen sich einige Facetime Nutzer auch die Portierung des Skype-Features im Hinblick auf die gleichzeitige Konversation mit mehreren Gesprächspartnern.

iMessages Neuerungen

Der kostenlose Messenger-Dienst iMessages dürfte bei iOS Nutzern weiterhin großen Anklang finden und parallel zu WhatsApp entsprechend häufig genutzt werden. Hier könnte das eine oder andere neue Feature allerdings ebenfalls für etwas frischen Wind auf dem iPhone sorgen. Denkbar wäre Nachrichten zu bestimmten Zeitpunkten planen oder iMessages weiter leiten zu können. Zudem dürften Vorlagen oder auch Signaturen das Featurespektrum sinnvoll erweitern. Allein der in der Jailbreak-Szene bekannte BiteSMS Tweak liefert in diesem Gebiet weitere tolle Ansatzpunkte, was Erweiterungen von iMessages anbelangt.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


Ein Kommentar

  1. naja die audio-konversation geht schon. man muss nur einen facetime anruf tätigen und dann den home button drücken. nicht elegant gelöst, aber es geht. wichtiger wäre da schon die gruppenkonversation