Home » iOS » iMessages wird ab 1.Mai kostenpflichtig

iMessages wird ab 1.Mai kostenpflichtig

Langsam aber sicher haben Messenger-Anwendungen die klassische SMS abgelöst. Über WhatsApp, iMessages, Spike, Facebook und Co werden täglich tausende Nachrichten, Bilder und Videos verschickt. Kein Wunder also, dass die großen deutschen Mobilfunkanbieter wie die Telekom, Vodafone, O2 und auch E-Plus mit auf den Messenger-Zug aufspringen wollen und vermehrt auf den neuen Joyn Service setzen. Joyn wird ab August kostenpflichtig. WhatsApp stellt für iOS ebenfalls auf ein Abo-Modell um. Und Apple? Ja Apple möchte nun auch etwas vom großen Kuchen abhaben und gab aktuell bekannt, dass für die bisher kostenlosen iMessages ab 1. Mai 5,99 Euro pro Monat anfallen.

iMessages gibt es bald nur noch im Abo

iMessages wird laut einer aktuellen Pressemitteilung von Apple ab 1. Mai 2013 kostenpflichtig. Apple schien von vornherein die Absicht verfolgt zu haben, mit dem hauseigenen iOS Messenger einmal Geld verdienen zu wollen. Somit folgt der iPhone Fertiger unter anderem den Machern von WhatsApp. Für stolze 5,99 Euro beziehungsweise 4,99 US Dollar im Monat kann man alsbald iMessages weiter nutzen. Die Reaktion der iPhone Besitzer dürfte unterschiedlich ausfallen. So wird auch bei WhatsApp bald eine Jahresgebühr fällig, die mit 0,79 Euro, allerdings noch human ausfällt im Vergleich zu Apples Vorhaben.

Apple begründet die neue Gebühr für iMessages damit, dass man einen solchen Service auf Dauer nicht mehr kostenlos anbieten könne. Der hauseigene Messenger-Service dürfte in absehbarer Zeit auch um weitere Funktionen erweitert werden. Das lässt zumindest eine aktuelle Stellenanzeige von Apple erahnen. Ob die neuen Features allerdings einen Preis von fast 6 Euro im Monat rechtfertigen, bleibt abzuwarten.

Um die Enttäuschungen bei den iMessages Nutzern nicht all zu groß ausfallen zu lassen, suggeriert Apple  den Käufern künftiger iOS Geräte wie dem iPhone 5S, iPad 5 sowie dem iPad Mini 2 einen iMessages Gutschein als kleine Zugabe. Wer also auf ein neues Apple Gerät setzt, kann iMessages ein weiteres Jahr noch kostenlos nutzen. Immerhin spart man hier knapp 72 Euro. Die Änderungen für den iMesseges Service sowie die Liste der von der Gutschrift umfassten Geräte können noch einmal in der offiziellen Pressemitteilung von Apple nachgeschlagen werden.

Wir sind auf eure Reaktionen gespannt. Der Kommentarbereich ist eröffnet.

iMessages wird ab 1.Mai kostenpflichtig
4.18 (83.64%) 11 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


39 Kommentare

  1. April April! :)

  2. April April :)

  3. April April ;)

  4. April April!

  5. April, April.

  6. Zzzzzzzzzz Schnarch.

  7. April April ? BITTE ?! :D

  8. helianthuspogo

    Das glaube ich nicht. Und ja, heute ist der 1. April….

  9. Haha guter April-Scherz!

  10. April April! LOL!

  11. Gut geschrieben und durch für Verbreitung auf unterschiedlichen Blogs auch kurzfristig glaubhaft ;-))
    Nur der Preis von fast 6 Euro macht sofort stutzig

  12. April April

  13. April, April! Bei Apple steht keine News.

  14. Tja, ich denke auch eher an einen Aprilscherz, allerdings wären die 6 Teuronen durchaus Applelike :)
    War ja immer schon etwas teurer als andere – gelle? :)

  15. Mann muss nur auf das Blau hinterlegte “offiziellen Pressemitteilung” tippen. ;)

  16. Nur so als Kleiner Tipp … Guckt euch einfach die Pressemitteilung (der Link) an ;)

  17. Also ich bin schön drauf rein gefallen. :-)
    Schönen feiertag noch an alle.

  18. April april

  19. Im ersten Moment habe ich es auch geglaubt

  20. Haha sehr gut!

  21. Wenn das kein Aprilscherz ist, ist das mir zu teuer. Dann werde ich wohl einen anderen Anbieter wählen.

  22. Es ist einer ;) Klick mal auf “offiziellen Pressemitteilung” oben im Text! Musst nich wechseln :D

  23. Unglaublich guter Aprilscherz.
    Ohne den Kommentarbereich, wäre ich darauf reingefallen

  24. Hmm alleine durch den Preis (und das heutige Datum) war das von Anfang an unglaubwürdig für mich – aber im Prinzip gute Aprilscherz-Idee :)

  25. Sehr gut :)

  26. Hahahaha, aber wisst ihr eigentlich, Apple wurde heute vor genau 37 jahren gegründet! Das war alles auch bloß ein Aprilscherz! Eure Macs stammen von IBM und Microsoft, eure iPods von Sony, und eure iPhones und iPads in Wirklichkeit von Samsung!

  27. themanwhochangedtheworld

    Fast Perfekt, nur das der Dollarpreis geringer ist als der Europreis ist nicht realistisch, aber das nur am Rande. Keine schlechte Aprilscherzidee ;)

  28. Guter Scherz, hab zuerst gedacht “was???”.
    Aber was ist denn Spike für eine App?

  29. Andreas Kaiser

    Ich finde auch das der Zeitpunkt zur Veröffentlichung dieser Nachricht ungünstig ist, jedoch ist dies leider kein April Scherz.

    Gruß
    A. Kaiser

  30. Ihr Penner!!! Hab mich sooo aufgeregt!!! :-)

  31. Zitat Andreas Kaiser :

    Ich finde auch das der Zeitpunkt zur Veröffentlichung dieser Nachricht ungünstig ist, jedoch ist dies leider kein April Scherz.

    Gruß
    A. Kaiser

    ????????????????????????????

  32. Bin sauer. Hab meine SIM-Karte bei Apple zurückgegeben. Hat Apple nicht genug Geld? Alles nur wegen T.C.

  33. Herrlich!

  34. Was hier aufeinmal so viele Leute, von denen man nie was gelesen hat aktiv sind… Ich bin verwundert :D

  35. Als Apple Stammkunde mit Updateklausel erhalte ich bei Neuerscheinen einer Hardware-/Softwarekomponente automatisch eine Ausfertigung in der jeweils höchsten Ausstattung. Preisanhebungen oder der gleichen sind darin inbegriffen.

  36. Bin voll rein gefallen.

  37. Nach der Info, habe ich meine Ip weggeworfen. Dumm gelaufen…ich schicke euch dann mal die Rechnung!

  38. Haha ja ich hatte mir auch direkt das S4 bestellt, Rechnung schick ich dann auch!

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*