Home » iOS » Mobiler Webtraffic: Vorsprung von Apples iOS auf Android wächst weiter

Mobiler Webtraffic: Vorsprung von Apples iOS auf Android wächst weiter

Apple festigt mit dem iPhone als meistverkauftes Smartphone in den USA sowie den erfolgreichen iPads seine exzellente Position in einer aktuellen Studie zur Verwendung mobiler Geräte im Web. Der Vorsprung des Apple-Betriebssystems iOS, der aus der letzten Erhebung der Daten registriert werden konnte, nahm nun nochmals gegenüber der stärksten Konkurrenz aus dem Hause Google zu.

Wie man einem aktuellen Bericht das Piper Jaffray-Analysten Gene Munster entnehmen kann, surfen iOS-Nutzer viel häufiger mit ihren Geräten. Munster analysierte die Zugriffsdaten von zehn der 100 wichtigsten US-Webseiten. Dabei konnte festgestellt werden, dass Apples iOS-Geräte für 65 Prozent der Zugriffe verantwortlich waren und somit den Großteil des Webtraffics verursachen. Mobile Geräte mit dem Google OS Android verzeichneten hingegen weniger als 30 Prozent der Webseitenzugriffe.

Apples iPhone als gefragtes Mobilgerät zum Surfen

Von den iOS-Nutzern surfen die meisten US-Verbraucher mit dem iPhone, wie Munster herausfinden konnte. Im Erhebungszeitraum der Daten vom Februar bis März 2013 riefen rund 60 Prozent der Apple-Kunden die Webseiten mit einem iPhone auf. 39,7 Prozent griffen hingegen lieber zu einem iPad. (via)

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


7 Kommentare

  1. Da stelle ich mir nur eine Frage: Was machen die Android-Nutzer mit ihren grandiosen 5-Zoll-Smartphones? Nicht dass ich das Betriebssystem und die Handyhersteller jetzt kritisieren möchte, aber es muss ja einen Grund geben warum die IOS-Nutzer wesentlich mehr Dateninhalte konsumieren als die Androidnutzer. In Verbindung mit Android verliert der Begriff „Smartphone“ einen Großteil seiner Bedeutung, so sehe ich das.

  2. @Burn

    Also beispielsweise die S3 Nutzer sind im Surfverhalten fast exakt wie die Appleuser.
    Genauso wird’s bei den Boliden HTC One und Co auch sein.
    Ich selbst verursache auch mehrcDatenvolumen mit dem Ipod, da ich an unsere Tab2s nicht so oft drankomme.

  3. @Burn
    Zu der S3 Iphone Surfgeschichte gabs letztens hier oder auf der Schwesterseite einen Artikel.

  4. Wahrscheinlich liegt es daran, dass das iPhone in der USA Marktführer ist… Denke die Studie kommt auch von dort? Ansonsten denke ich mir, dass das surfen aufgrund des rund laufenden OS einfach sehr angenehm ist… So ist es bei mir jedenfalls ;) Bin sogar auch mehr mit dem iPhone im Netz unterwegs wie mit meinem Macbook auch wenn ich an beiden gleichzeitig sitze … Einfach handlicher und schneller, ich schreibe mittlerweile auch mit dem Daumen auf dem iPhone mindestens genau so schnell wie mit der Tastatur des Macs…

  5. Munster analysierte die Zugriffsdaten von zehn der 100 wichtigsten US-Webseiten.

    Boh eh, was für ein Test. Sehr Aussage kräftig. (Sarkasmus)

  6. Einfache Antwort auf Burns frage:
    ALLE IOS Geräte sind sehr sehr gut zum Surfen ausgelegt. Damit sind jedes Quartal 45Mio Geräte die dies können und auch ebenso benutzt werde. Von den 90mio verkauften Androiden Geräte pro quartal sind nur ca. 15Mio wirklich so ausgelegt wie IOS Systeme zum Surfen. ( Bildschirm, auflösung, guter Browser, gutes touch bediehnen) -> Beispiel Samsung ACE Serie ist es unmöglich wirklich befriedigend zu Surfen nur eines der derzeit 156 lieferbaren Samsung Handies mir Android… Fakt!
    Ergo:
    Kann Mann unmöglich immer Stückzahlen Verkauf gesamt android vs. ios gegen webtraffic android vd ios setzten. Da es eben viele Androide gibt und zwar die am meisten verkauften Smart Phones in summe sind, die aufgrund der Auflösung von minimal 640×480 Pixel auf einem 3-4 Zoll Screen aber eben total UNSURFBAR sind.

  7. Noname WORD, genauso sieht es aus !!