Home » Sonstiges » WhatsApp Übernahme: Google bietet Milliarden für den SMS Killer

WhatsApp Übernahme: Google bietet Milliarden für den SMS Killer

WhatsApp ist einer der bekanntestes Multimessenger- Dienste. Das liegt vor allem daran, dass WhatsApp nicht nur für alle gängigen Plattformen verfügbar ist, sondern auch mit tollen Funktionen glänzt und ganz ohne Werbung aus kommt. In der letzten Zeit gab es immer wieder Gerüchte, dass WhatsApp unter anderem von Facebook aufgekauft wird. Diese lösten sich allerdings mit einem klaren Statement der WhatsApp Macher immer wieder in Luft auf. Schließlich möchte man sich nicht einfach so von einem großen Schlucken lassen und das WhatsApp Projekt beispielsweise durch Werbeeinblendungen ruinieren. Aktuellen Berichten zufolge soll aber auch Google weiterhin großes Interesse an WhatsApp haben. Die Verhandlungen seien bereits voll im Gang, so dass nur noch ein Endbetrag festgelegt werden müsse.

Kauft Google WhatsApp?

Brechen die Macher von WhatsApp ihre eigenen Prinzipien und verkaufen doch in absehbarer Zeit an den Suchmaschinen Giganten Google? Das Team von Digital Trends hat aus Insiderquellen erfahren, das hinter den Verhandlungskulissen von Google und WhatsApp bereits Zukunftspläne geschmiedet werden. So sollen sich die Diskussionen im Hinblick auf eine Übernahme durch Google schon in der Endphase befinden.  Mehrere Milliarden US Dollar könnte Google der WhatsApp Messenger-Dienst kosten, heißt es weiter. Wir erinnern uns an die Übernahme von Instagram durch Facebook. Hier floss ebenfalls eine horrende Summe von einer Milliarden US Dollar.

Google scheint bereits länger schon Interesse an dem WhatsApp Messenger zu haben. Denkbar wäre, dass Google diesen nach erfolgreichem Kauf tief in das Android Betriebssystem integriert. Was das für die Versionen der restlichen Plattformen, wie iOS und Co bedeuten würde kann ebenfalls nur spekuliert werden. Denkbar ist, dass Google die jeweiligen Abonnements übernimmt und zusätzlich Werbung integriert. Das würde allerdings ganz klar gegen die Intention der WhatsApp Macher sprechen. Wenn Google jedoch mehrere Milliarden US Dollar  in das Programm investiert kann man davon ausgehen, dass der Suchmaschinen-Gigant zumindest dieses Investment auch wieder einspielen möchte.

Bisher ist jedoch noch nichts endgültig beschlossen. Es ist allerdings wahrscheinlich, dass wir in den nächsten Tagen ein Ergebnis präsentiert bekommen. Was haltet ihr von einer möglichen Übernahme von WhatsApp durch Google?

Neben unserer Webseite könnt ihr uns auf Facebook, Google+ und Twitter besuchen. Für Feedback und Anregungen – sei es dort, in den Kommentaren oder via eMail – sind wir stets dankbar. Apfelnews gibt es auch als App für das iPhone

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


25 Kommentare

  1. Wenn Google WhatsApp übernimmt, können sich die IOS-Nutzer auf saftige Kosten einstellen…

  2. Dann gehts mit Viber weiter.. Ganz einfach!

  3. Was für ein bull***!!!!!!
    Ich hoffe das die sich nicht verkaufen! Und vor allem nicht an google oder Facebook. Wie oben schon beschrieben kann nur spekuliert werden wie bekloppt das Programm danach wird. Ich gehe nicht davon aus das, dass ganze irgendetwas gutes mit sich bringt!

  4. Eben Viber für alle Androidfreunde, iMessage wie gehabt für iOS! Aber erstmal abwarten ob es überhaupt dazu kommt!

  5. Also wenn es so kommt dann Bye Bye whatsapp. Es reicht ja schon das es bald auch für ios Nutzer pro Jahr 89 Cent kosten soll aber wenn dann noch Werbung dazu kommt. Ich benutze keine App. Die bezahlt werden will und trotzdem dann noch Werbung einbaut. Das saugt den Akku ja dann noch schneller leer. Google wird whatsapp nach und nach verhunzen und das Design wird sich auch verschlechtern. Dann halt iMessage und FB und Email ^^ Vllt gibt es bis dahin ja dann mal eine gute Alternative. Joyn scheint ja auch Schrott zu sein…

  6. Von mir wird es dann gelöscht.

    Ich habe noch Hike bei mir drauf. Nur scheint sich dafür keiner zu interessieren. Was haltet ihr denn von Hike? Wäre das die ultimative Alternative?

  7. Probiert doch mal die APP „HIKE“ aus, viel viel besser als Whatsapp und co. probiert es aus und macht euch ein Bild.

    „Im Gegensatz zu WhatsApp nutzt Hike außerdem nicht die IMEI des Mobiltelefons zur Identifikation des Nutzers am Server.“

  8. Dann hat auch Google eine Art iMessage!
    Habe mich eh gefragt wann das mal kommt…

  9. Whstsapp ist noch Platform übergreifend und somit auf Alken Betriebsystemen verfügbar.
    Ich hoffe das die jetzigen Besitzer, bei allem Verständniss bei soviel Geld, ihrem Statement
    Treu bleiben und nicht verkaufen und alles nur eine Blase ist.

  10. Dann wird gelöscht!
    Vielleicht hat dann Threema doch eine reale Chance.
    Joyn läuft auf dem iPhone, lässt sich jedoch nicht auf dem iPad installieren „(an Betreiber wenden)“.
    Beide Aps haben bisher bei mir keine Mitglieder aus meinem Adressbuch, leider!

  11. Falls google whatsapp aufkauft würde google durch geizigkeit nicht für IOS freigeben und falls sie es für Milliarden aufkaufen würden sie es auch so überbieten.

  12. Das wäre in der Tat großer Bullshit. Auch wenn ich glaube, dass Google Whatsapp für iOS nicht grundlegend unattraktiver machen würde. Google ist nicht Apple und bisher gibt es jede wichtige App von Google auch plattformübergreifend in selbigem Umfang.

    iMessage kostet ab Mai ja 5,99 EUR / Monat. Also auch keine echte Alternative, außer man hat es dicke. Wobei vielen iPhone Besitzern ist das Preisargument vermutlich egal.. hauptsache ein „i“ steht vor dem Produkt. ;)

  13. @Hans Fuchs:
    „iMessage kostet ab Mai ja 5,99 EUR / Monat. Also auch keine echte Alternative, außer man hat es dicke. Wobei vielen iPhone Besitzern ist das Preisargument vermutlich egal.. hauptsache ein “i” steht vor dem Produkt. ;)“

    Soweit ich gelesen habe war das ein April- Joke!
    M.f.G

  14. „iMessage kostet ab Mai ja 5,99 EUR / Monat“

    Was für ein Unsinn. Schade, dass man im Netz immer noch meist ungestraft Schwachsinn verbreiten darf.

  15. @hans Fuchs
    Hättest du den Bericht ganz gelesen und hättest gemerkt das der Bericht am 1 April erschienen ist und hättest du dann auch noch auf die Presse Mitteilung gedrückt hättest vielleicht auch du gecheckt das es ein April Scherz gewesen ist

    P.s.: Fuchs issa nicht so schlau stinkt aber so

  16. Haha mich würde mal interessieren wieviele hier noch denken, dass iMessage ab Mai 5,99 kostet! Scheinbar hat nicht jeder mitbekommen, dass es ein Scherz war :)

  17. Michael Kammler

    Ohhjeh ^^

  18. Zitat Hoschi :

    @hans Fuchs
    Hättest du den Bericht ganz gelesen und hättest gemerkt das der Bericht am 1 April erschienen ist und hättest du dann auch noch auf die Presse Mitteilung gedrückt hättest vielleicht auch du gecheckt das es ein April Scherz gewesen ist

    P.s.: Fuchs issa nicht so schlau stinkt aber so

    Ups, mein Fehler! :D

    Mit der Schläue hast es allerdings auch nicht so, Mr. Oberlehrer – Rechtschreibking.. NOT. ;)

  19. Hike hat bei mir ohne zu fragen,werbe SMS an meine Kontakte gesendet. Soviel zur Seriosität.

  20. Schaut euch „HIKE“ an super APP! Die beste die ich von allen getestet habe!
    Zitat Crossbow :

    Dann gehts mit Viber weiter.. Ganz einfach!

  21. Ich seh da nur noch schwarz.
    ich will nicht noch mehr abhängig sein von google

  22. Geht mir vollkommen am A*** vorbei wer den Laden kauft.
    1. Es muss funktionieren
    2. Es muss bedienbar sein
    3. Es muss bezahlbar/kostenlos sein
    Wenn das weiterhin sichergestellt is, juckt mich der Rest überhaupt nicht. Ansonsten werden recht schnell alternative Apps wachsen.

  23. lol, „dann wird Whats App gelöscht“. Warum? Die Daten sind längst in die Welt gepupt und bei Google sollen sie nicht mehr landen – wenn sie nicht schon zuvor an denen verkauft wurden – ? Absolut lächerlich und das zeigt auch leider die Planlosigkeit der User.

  24. Wie gleich alle weinen, einfach herrlich. @schneefärber, made my Day;)

  25. Gut, ich weiss auch nicht genau, was der derzeitige Anbieter von Whatsapp mit meinen Daten macht. Aber wenn Google kommt werde ich die App sofort löschen, völlig unabhängig von irgendwelchen Kosten!