Home » Apple » Apples iCloud verzeichnet abermals zwei neue Service-Ausfälle

Apples iCloud verzeichnet abermals zwei neue Service-Ausfälle

Nach einigen Problemen in den vergangenen Monaten folgten nun zwei weitere Ausfälle von Apples iCloud. Am vergangenen Donnerstag und Freitag wurde eine Leistungsunterbrechung beim Game Center registriert. Weitere Ausfallzeiten traten zu Beginn der Woche auch beim iTunes Store auf.

Mit jedem weiteren verkauften iOS-Gerät muss Apple zusätzliche Kapazitäten für die verschiedenen Internet Services aufbringen. Doch nun scheint Apple einige Probleme mit der Bereitstellung der Internetdienste iCloud, iTunes und dem Game Center zu haben, was womöglich mit der steigenden Anzahl der Nutzer zusammenhängt.

Verbraucher bestätigen Systemausfälle

Ein Leser der Kollegen von AppleInsider erwähnte zum Beispiel einen Service-Ausfall des vom Game Center am gestrigen Freitag für eine halbe Stunde. Am Donnerstag folgten zwei weitere iCloud-Störungen, die jedoch sogar 90 Minuten lang anhielten. Weitere Apple-Kunden bestätigten auch, dass der iTunes Store des Öfteren nicht erreichbar war. Neben den genannten Service-Leistungen von Apple konnten wir in den vergangenen Wochen auch feststellen, dass Apples iMessage und FaceTime ebenso von Unterbrechungen gekennzeichnet war.
Apple bestätigte registrierte auf der offiziellen Status-Webseite zu den Online-Diensten zwei der besagten Probleme am gestrigen Freitag mit dem Game Center sowie beim Versenden von E-Mails via icloud.com.

Apples neues Rechenzentrum in Reno im US-Bundesstaat Nevada befindet sich jedoch im Bau, sodass die Service-Unterbrechungen innerhalb von iCloud bald ein Ende haben könnte. (via)

Apples iCloud verzeichnet abermals zwei neue Service-Ausfälle
4 (80%) 4 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.