Home » Apple » Apple kündigt WWDC 2013 Keynote für den 10. Juni an

Apple kündigt WWDC 2013 Keynote für den 10. Juni an

Apple hat nun offiziell bestätigt, dass die jährliche World Wide Developer Conference mit einer Keynote am Montag, den 10. Juni 2013, starten wird.

Die WWDC ist traditionell sehr eng mit der Präsentation neuer Geräte verknüpft. Somit ist diese Ankündigung der Kalifornier nun keine sonderlich spektakuläre Überraschung. Es stellt jedoch die erste offizielle Bestätigung dar, dass das Keynote-Event auch wirklich stattfinden wird.

Updates von iOS, OS X und MacBooks werden erwartet

Zur World Wide Developer Conference 2013 reisen Entwickler aus aller Welt in das kalifornische San Francisco zum Moscone Center. Wie üblich gab Apple innerhalb der Ankündigung nicht bekannt, welche Themen im Detail angesprochen werden. Somit ist zum aktuellen Zeitpunkt unklar, ob vielleicht neue MacBooks oder gar ein neues iPhone enthüllt wird.

Sehr wahrscheinlicht wird Apple jedoch erste Funktionen und Praxistests der Major-Versionen von iOS und OS X zeigen. Aktualisierte MacBook-Modelle mit dem modernen Haswell-Chip des Herstellers Intel werden aber auch erwartet, wobei keine Bestätigung erfolgt ist. (via)

Apple kündigt WWDC 2013 Keynote für den 10. Juni an
3.82 (76.36%) 22 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


6 Kommentare

  1. Wie überraschend…

  2. ik freu mir

  3. Ich freu mich schon auf iOS 7 *_*. Stürzt bei euch manchmal Safari ab ?

  4. @ Sn0w
    Seit letzter Zeit schon (ipad mini).
    Aber ich freu mich auch trotzdem auf das neue iOS. Hoffentlich sieht es nicht so aus wie eines dieser schlechten Konzepte.

  5. Früh gemerkt Apfelnews! :-) Diese Meldung gibt’s schon seit 2 Wochen. Apfelnews hat verpennt!

  6. Ist schon längst im Kalender vermerkt. Dumm nur das ich arbeiten muss und dem Event nicht folgen kann. Ist zwar lächerlich, aber macht doch immer wieder Spaß das tatsächliche Ereignis mit dem zu vergleichen was vorher so durch die Gerüchteküche wabert.