Home » Apple » Apple plant ein iPhone-Forschungszentrum in Taiwan

Apple plant ein iPhone-Forschungszentrum in Taiwan

Apple möchte scheinbar ein neuen Forschungszentrum in Taiwan errichten, das sich mit der Entwicklung der nächsten iPhone-Generation beschäftigen soll. Dies geht zumindest aus internen Kommunikationen hervor, von denen das Fachmagazin VR Zone berichtete.

Momentan sucht Apple noch nach Personal für das neue Forschungszentrum. Doch statt wie gewohnt zu inserieren, scheint Apple sich dieses Mal nur auf Mundpropaganda zu verlassen. Gesucht werden Ingenieure aus mehreren Bereichen, die in dem Zentrum in Taipeh arbeiten sollen und direkt an die Apple-Zentrale in Cupertino berichten werden. Gesucht werden vor allem Experten für Materialtests, Kamera- und Audiosensoren, Displaytechnologien, Akkutechnik und Fertigungsprozesse.

Apples Chips für das nächste iPhone werden von TSMC in Taiwan produziert, es macht also Sinn, dort in der Nähe ein Forschungszentrum zu eröffnen, um eine einfachere Zusammenarbeit zu ermöglichen. Außerdem könnte ein Forschungszentrum in der Nähe von China dabei helfen, Apples Position im Reich der Mitte zu stärken.

Apple plant ein iPhone-Forschungszentrum in Taiwan
4.27 (85.45%) 11 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


2 Kommentare

  1. oder das ist alles nur ein Plan von Apple, dort stellen sie schlechte produkte her und machen es samsung leicht sie zu spionieren ;) dann stellt samsung noch schlechtere produkte her als jetzt schon.

    Heute möcht ich mal mit dem Apple vs. Samsung/Google/… gebashe anfangen :)

  2. Ich denke eher das gegenteil. Apple reagiert nun langsam auf diese gelenkten Bilder.. dadurch wurde uns ein WOW genommen. Aus schnöder Geltungssucht einzelner Menschen. Durch diese R&D Zentren können nun Pilot und Testreiehen gebaut werden, ohne das sie geleakt werden. Ohne das wir billige Plastik fakes sehen müssen, die schon beim hingucken den ganzen Spass nehmen…. Dies, so finde ich ist einguter schritt hin zu der einzig wahren Richtlinie: Geheimnisse bewahren bis am 28.8 die Keynote kommt ;) und ja es wird ein Feuerwerk gezündet… es wird nun einiges kommen… auch denke ich werden Sie es noch im August machen um das Quartals/Jahres Ende voll mitzunehmen. Wie gesagt in anderen Berichten hier es werden in der regel die „verschickten“ iPhones gerechnet, nicht die „verkauften“ also heist es Anfang September container weise das zeug zu verladen und zu „verschicken“ = „Umsatz“ …..
    plus durch die R&D in Taiwan werden wir etwas weniger Leaks und etwas mehr WOW bekommen ;)