Home » Sonstiges » Instagram: Werbung innerhalb des nächsten Jahres

Instagram: Werbung innerhalb des nächsten Jahres

Der Foto-Sharing-Dienst Instagram erfreut sich auch weiterhin großer Beliebtheit. Kürzlich gab das Unternehmen in seinem Blog bekannt, dass man nun die stattliche Zahl von 150 Millionen User überschritten habe. Diese Zahl wird man sich in nicht allzu weit entfernter Zukunft auch zu Nutze machen. Gegenüber dem Wall Street Journal sagte Instagram, dass man innerhalb des nächsten Jahres auch Werbung schalten werde.

Instagram User Interface

Adé schöne, werbefreie Foto-Welt

Bisher sucht man bei Instagram vergeblich nach Werbung. Okay, wohl kaum jemand sucht wirklich nach Werbung. Anders formuliert: Bisher kommt Instagram ohne Werbung aus. Wie es aussieht, soll sich das aber in absehbarer Zeit ändern. Instagrams Director of Business Administration, Emily White, gab im Interview mit dem Wall Street Journal erstmals öffentlich zu, dass auch Instagram in Zukunft als Werbeplattform genutzt werden solle. Als Zeitrahmen für die Verwirklichung solcher Pläne gab sie ein Jahr an.

Allerdings gibt es noch kein offizielles Datum, ab dem Instagram Werbung schalten wird. Laut Emily White hat es sich als Herausforderung herausgestellt, einen Weg dafür zu finden, ohne „Instagrams Coolnessfaktor zu mildern„. Allerdings scheint man bereits Fühler nach den großen Marken ausgestreckt zu haben. White gab an, sie habe schlicht einen Katalog der Accounts aller großen Marken erstellen lassen, die bei Instagram registriert sind und diese dann kontaktiert. Darunter sind auch Marken wie Ford, Williams-Sonoma, und Coca-Cola.

Werbung – immer etwas negatives?

Auch wenn der „Coolness“-Faktor erhalten bleiben soll, so kann man sich wohl doch darauf einstellen, dass die Feeds bei Instagram nicht so ordentlich strukturiert bleiben werden, wie sie es jetzt sind. Man könnte Instagram und somit Facebook nun den Vorwurf machen, einfach nur geldgierig zu sein. Natürlich stimmt das zum Teil wohl auch. Allerdings werden durch die Werbung auf Instagram Gelder fließen, die wieder in die Entwicklung zurückgeführt werden können. Und auch für Facebook ist ein Dienst, der sich selber trägt, interessanter und wertvoller und bekommt somit mehr Aufmerksamkeit. Werbung muss also auch bei Instagram keine Katastrophe sein. Es kommt ganz darauf an, wie sie umgesetzt wird.

Instagram: Werbung innerhalb des nächsten Jahres
4.25 (85%) 4 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*