Home » iPad » iPad 5 und iPad Mini 2: Neue hochauflösende Fotos aufgetaucht

iPad 5 und iPad Mini 2: Neue hochauflösende Fotos aufgetaucht

Sonny Dickson gibt nun richtig Gas und veröffentlicht mittlerweile ganze Foto-Serien von noch nicht einmal vorgestellten Apple Geräten. Das iPad 5 sowie das iPad Mini 2 werden für Oktober erwartet. Zunächst ist die Präsentation vom iPhone 5S und iPhone 5C an der Reihe. Der morgige Apple Event hält Sonny Dickson allerdings nicht davon ab neue Bilder zu einzelnen Teilen und Gehäusen vom iPad 5 und iPad Mini 2 auf seinem Blog zu veröffentlichen. Fans des Apple iPads können somit bereits jetzt schon ins Schwärmen kommen.

iPad Mini 2

(iPad Mini 2 mit eingelassenen Apple Logo)

iPad Mini 2

Die zweite Generation von Apples Mini Tablet unterscheidet sich kaum von dem aktuellen Modell. Einzige kleine Besonderheit ist allerdings, dass Apple beim iPad Mini 2 wohl auf ein “eingelassenes” Apple Logo setzen wird. Das lässt sich zumindest aus den aktuellen Bildern von Sonny Dickson schlussfolgern.

iPad Mini 2

Apple wird bei dem neuen iPad Mini eher unter der Haube vielleicht die eine oder andere Änderung vornehmen. Ein schnellerer Prozessor und vielleicht auch ein leistungsstärker Akku. Wer weiß. Leider lassen die aktuellen Bilder keine Rückschlüsse darauf zu, dass auch ein Retina Display beim iPad Mini 2 verbaut wird. Allgemein geht die Gerüchteküche allerdings davon aus, dass erst die übernächste iPad Mini Generation über ein hochauflösendes Retina Display verfügen wird.

iPad 5 vs iPad 4

iPad 5

Zum neuen iPad 5 gibt es ebenfalls auf dem Blog von Sonny Dickson Nachschub. Im unmittelbaren Vergleich mit dem aktuellen iPad 4 fällt auf, dass Apple den Rahmen des iPad 5 ordentlich schrumpfen lässt. Die Display-Diagonale wird allerdings beibehalten. Zudem spendierte Apple dem iPad 5 offensichtlich auch eine Schlankheitskur, wie man auf den restlichen Bildern unschwer erkennen kann.

iPad 5 2

Apfelnews im sozialen Netz und als App

Neben unserer Webseite könnt ihr uns auf FacebookGoogle+ und Twitter besuchen. Für Feedback und Anregungen – sei es dort, in den Kommentaren oder via eMail – sind wir stets dankbar. Alternativ könnt ihr auch unsere kostenlose Apfelnews App auf euer iPhone laden und dank Pushbenachrichtigungen immer auf dem aktuellsten Stand bleiben.

iPad 5 und iPad Mini 2: Neue hochauflösende Fotos aufgetaucht
4 (80%) 2 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


10 Kommentare

  1. ich weiß nicht ob es eine gute idee ist, dass beim großen iPad der rand wie beim mini sein wird.

  2. Warum denn nicht?

    Sieht besser aus, macht es handlicher und leichter :D

  3. seh ich genauso wieBApple

  4. Eigentlich schade das so viel an die Öffentlichkeit kommt vor der Keynote. Alles ist schon fast bekannt, fehlt nur noch der Verkaufsstart.

  5. Wer hat gesagt das das alles stimmt? Gut beim iPhone 5 war es so aber beim 4s nicht. Trotzdem ist morgen alles offiziell und ich freue mich sehr auf die Keynote.

  6. ich arbeite seit Langem mit dem iPAD
    wenn der Rand schmaler wird, wird es noch öfter passieren, dass beim Halten die linke Hand etwas den aktiven Teil berührt und keine Eingabe möglich ist….. wäre nervig

  7. @Mike B. — ja, stimme dir zu. Die Veranstaltungen verkommen eigentlich zu reinen Bestätigungsstatements für alles was vorher schon bekannt ist. Überraschungen gibts dann nur noch im Mikrodetail. Der dünne Imac letztes Jahr war die eigentlich einzige Überraschung seit Steves Tod.
    Und ich denke, dass dieses ganze “Vorher bereits bekannt sein” der laschen und transparenzversessenen Unfähigkeit von TC geschuldet ist. Steve hätte wahrscheinlich alle rausgeschmissen, wenn vorher zuviele Details bekannt geworden wären – auf jeden Fall hätte er wohl das Apple-Campus in eine Achterbahn verwandelt. Aber was soll da schon von Luschi-Tommy kommen?

  8. Zitat Macfee :

    @Mike B. — ja, stimme dir zu. Die Veranstaltungen verkommen eigentlich zu reinen Bestätigungsstatements für alles was vorher schon bekannt ist. Überraschungen gibts dann nur noch im Mikrodetail. Der dünne Imac letztes Jahr war die eigentlich einzige Überraschung seit Steves Tod.
    Und ich denke, dass dieses ganze “Vorher bereits bekannt sein” der laschen und transparenzversessenen Unfähigkeit von TC geschuldet ist. Steve hätte wahrscheinlich alle rausgeschmissen, wenn vorher zuviele Details bekannt geworden wären – auf jeden Fall hätte er wohl das Apple-Campus in eine Achterbahn verwandelt. Aber was soll da schon von Luschi-Tommy kommen?

    Soweit mir bekannt ist sogar ein ganzer Prototyp unter Jobs bei einem Blogger/Nachrichtenmagazin aufgetaucht. Warum ist das was unter Jobs passiert ist unter Cook ein Problem?

  9. Schon mal dran gedacht, dass Apple uns alle auf die falsche Fährte locken will? Letztes Jahr hatten die Gerüchte gestimmt aber wer sagt das sie dieses mal auch stimmen? Anscheinend viele so wie es aussieht. Aber erstmal abwarten und auf morgen freuen. Ich will zwar nicht den Mund zu voll nehmen aber da platzt bestimmt die Bombe, womit keiner rechnet und dann ist das Wort “Amazing” mehr als gerechtfertigt.

  10. Zitat XL___ :

    Zitat Macfee :

    @Mike B. — ja, stimme dir zu. Die Veranstaltungen verkommen eigentlich zu reinen Bestätigungsstatements für alles was vorher schon bekannt ist. Überraschungen gibts dann nur noch im Mikrodetail. Der dünne Imac letztes Jahr war die eigentlich einzige Überraschung seit Steves Tod.
    Und ich denke, dass dieses ganze “Vorher bereits bekannt sein” der laschen und transparenzversessenen Unfähigkeit von TC geschuldet ist. Steve hätte wahrscheinlich alle rausgeschmissen, wenn vorher zuviele Details bekannt geworden wären – auf jeden Fall hätte er wohl das Apple-Campus in eine Achterbahn verwandelt. Aber was soll da schon von Luschi-Tommy kommen?

    Soweit mir bekannt ist sogar ein ganzer Prototyp unter Jobs bei einem Blogger/Nachrichtenmagazin aufgetaucht. Warum ist das was unter Jobs passiert ist unter Cook ein Problem?

    Weil es sich unter Steve um einen einmaligen Fehler handelte, der ganz sicher für den Verantwortlichen enorme Konsequenzen hatte, während es unter TC ein beständiger Bockmist ist, dem er offensichtlich nicht in der Lage ist, ein Ende zu bereiten.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*