Home » iPhone & iPod » iPhone 5s: Auch beim neuen iPhone gibt es Berichte über verbogene Exemplare

iPhone 5s: Auch beim neuen iPhone gibt es Berichte über verbogene Exemplare

Kurz nach dem Erscheinen des iPhone 5 häuften sich die Berichte, nach denen sich das iPhone bei nicht allzu starker Krafteinwirkung verbiegen kann. Den Berichten damals war zu entnehmen, dass es sich nicht um das massenhafte Auftreten von Unfällen handelte, sondern sich alle iPhones am gleichen Punkt gebogen haben. Ein ähnliches Problem scheint nun auch das iPhone 5s zu haben.

iPhone 5s verbogen

Laut der französischen Webseite Nowhereelse.fr tauchten nun auch entsprechende Berichte von iPhone 5s Usern auf. Wenn es sich um ein strukturelles Problem handelt, dann dürfte es wenig überraschen, dass es erneut auftritt. Schließlich hat sich am Design des iPhones so gut wie nichts verändert. Allerdings berichteten die User beim iPhone 5 damals, dass sie sich weder auf das iPhone gesetzt hätten noch sonst irgendwelche massiven Kräfte auf ihr Exemplar einwirken ließen.

Wenn es sich also wirklich um einen strukturellen Schwachpunkt handelt, dann wäre Apple in der Pflicht gewesen, diesen zu beseitigen. Allerdings sollte man wohl erst einmal abwarten, wie viele Fälle denn letztlich bekannt werden und wie es dazu kam. Das iPhone ist nun einmal kein Outdoor-Handy, das man allem möglichen Stress aussetzen kann.

 

Ist einem von euch ähnliches passiert? Lasst es uns wissen.

 

 

(via CultofMac)

 

 

Das iPhone 5S & 5c jetzt bestellen

Telekom
im Complete Comfort Tarifab 17,96 € / Monatzum Angebot
o2
im Blue All-in Tarifab 19,99 € / Monatzum Angebot
Vodafone
im Red Tarifab 48,99 € / Monatzum Angebot
iPhone 5s: Auch beim neuen iPhone gibt es Berichte über verbogene Exemplare
3.75 (75%) 4 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


18 Kommentare

  1. Papst Spartacus 1.

    Vielleicht sind das Prototypen die garnicht in den Handel kommen sollten.

    Apple testet vielleicht Curved Displays.

    MfG

  2. Papst :DD

    Ich Breche gerade voll ab ..:D

  3. Glas biegen… Na klar!!! ;-p
    Humbug hoch zehn!

  4. Drüben bei Giga wird schon darüber diskutiert, in wie weit die User daran beteiligt sind. So sollte man sich vielleicht auch nicht unbedingt auf ein erwärmtes IPhone draufsetzen usw.
    Sorry — aber auch die Kratzergeschichte vom Vorjahr wurde gepusht ohne Ende. Mein Gerät – das meines Vaters – und 2 aus dem Freundeskreis kamen absolut top an. Wahrscheinlich sind wir immer besonders bevorzugt, da bei uns nie die Mediengepushten „Fehler“ vorhanden waren. Für mein IPHone 5 kann ich zudem sagen, dass es nach 1 Jahr Nutzung noch genauso unbeschadet aussieht, wie ich es bekommen habe – und da waren 0 Kratzer – und heute noch keine Schweißbedingten Abgriffe erkennbar. Und das Ding wurde als es ankam mit Lupe untersucht.

  5. Ist schon wieder April??

  6. Das sind nur die ersten Tests zum gebogenen Display ;)

  7. OHHHH GOTT…….
    Ich bin so traurig heute mein iPhone 5s gekriegt und jetzt eine Reihe Pixelfehler ich habe schon angefangen zu weinen

    WENN MAN SCHON GANZE 2 WOCH WARTEN MUSS UM EIN VERDAMMTES SMARTPHONE DAS SEHR TEUER IST MIT EINEM PIXELFEHLER ZU KRIEGEN dann kaufe ich nicht mehr Apple anscheinend ist es ein Einzelfall bei mir Sorry wegen den großen Buchstaben aber ich bin jetzt einfach nur sauer!

  8. Pixelfehler?! Wie kannst du den Pixelfehler bei einem Retinadisplay sehen!? Kopfschüttel…

  9. grins ich frage mich das eben auch … reich mal die Lupe rüber ich suche auch gleich mal mit ;)
    Das beste an dem Bild ist, warum sieht man die Vorderseite nicht. Ein solches verbiegen kann OHNE dem springen des Frontglases nicht sein … Sehr, sehr fraglich. Ausserdem Irritiert mich der komische Schatten wurf des Bildes… ;=) i Like Photoshop too

  10. P.S.: Habe mir das Phone Bilder nochmal angesehen. Grins… JA es kann sein das es verbogen ist .. aber hey .. da musst du echt massiv dran gedreht haben… MASSIVST… und es muss langsam passiert sein, um die Spannungen des Glases aufzufangen.. sonst wäre es geplatzt…

  11. Photoshop ! Schaut genau !

  12. Also ich würde mein iphone auch nicht gewaltsam verbiegen und auch nicht in den Mixer stecken und auch nicht von der Zugspitze schmeißen um dann zu gucken ob es noch ganz ist, sondern ich würde ganz einfach damit Tel., surfen, twittern etc.
    Des wird einfach immer blöder auf dieser Welt.

  13. Typischer Fall von Photoshop Betrug. Erstens ist der Lichteinfall falsch berechnet und zweitens müsste das iPhone auf der Seite der Bedienungsknöpfe auf der Tischplatte aufliegen, da dies die längere Seite ab der Biegekante ist.

  14. Papst Spartacus 1.

    Ja ja, kaum ist ein Prototyp vom curvrd iphone aufgetaucht, schon muss es samsung kopieren und das galaxy round veröffentlichen.

    Typisch samsung, gleich alles nachmachen.

  15. Also zum Mitschreiben Es sind 2 mm Pixel von Links nach rechts in einer Reihe ausgefallen sind also dem entsprechen schwarz

  16. Tausch es um iLuca, dann kriegste gleich Ersatz. Wenn nicht, dann hol dir derweil ein 5c is ne gute alternative in den zwei wochen, alles kein ding!
    Aber generell kamen beim 5c doch sehr wenig Beschwerden oder? Im gegensatz zum 5er, da hatte ich damals schon 4 davon wegen Defekten!
    Wie ist euer eindruck?

  17. Ich komme gestern vom Gokart fahren, hole mein nagelneues iPhone 5s aus der Tasche da ist es ab den Lautstärketasten verbogen ich dachte ich spinne, das ist nagelneu -.-
    Ist ja anscheinend nicht nur bei mir so..

  18. Zitat Julian :

    Ich komme gestern vom Gokart fahren, hole mein nagelneues iPhone 5s aus der Tasche da ist es ab den Lautstärketasten verbogen ich dachte ich spinne, das ist nagelneu -.-
    Ist ja anscheinend nicht nur bei mir so..

    Wenns davor nicht war vielleicht mal überlegen wieso es sich gebogen hat. Durch die Sitzhaltung beim GoKart fahren kann ich mir gut vorstellen dass dort ein Druck entsteht .