Home » iPad » iPad Mini mit Retina Display: Apple könnte 5 Millionen Geräte bis Jahresende verkaufen

iPad Mini mit Retina Display: Apple könnte 5 Millionen Geräte bis Jahresende verkaufen

Während wir uns zunächst auf den iPad Event am Dienstag den 22. Oktober freuen, denken Analysten wie Peter Misek von der Investmentbank Jefferies & Company (USA), bereits weiter. So ist Misek von der Einführung eines Mini iPads mit einem hochauflösenden Retina Display überzeugt. Der Experte geht davon aus, dass Apple im nächsten Quartal, das unter anderem das Weihnachtsgeschäft mit einschließt, bis zu fünf Millionen Geräte verkaufen könnte. 

iPad Mini mit Retina Display

Aktuell rät Peter Misek seinen Klienten den Kauf von Apple Aktien. Schließlich steht ein neuer Apple Event bevor und somit auch eine Erweiterung der Produktpalette. Analysten-Schätzungen zufolge könnte Apple im aktuellen und letzten Jahres-Quartal 27 Millionen iPads verkaufen. Dabei soll vor allem das iPad Mini einen hohen Stellenwert einnehmen. So wird erwartet, dass 15 Millionen iPad Minis ohne Retina Display und bis zu fünf Millionen iPad Mini mit Retina Display verkauft werden könnten. Peter Misek hält allerdings auch weiterhin daran fest, dass es beim neuen iPad Mini mit Retina Display recht schnell zu Lieferengpässen kommen könnte. Das ist bei Apple allerdings keine große Überraschung mehr. Der iPad Fertiger soll schließlich Probleme bei der Produktion des Retina-Displays für das iPad Mini 2 haben. Einen baldigen Launch schließt Misek dennoch nicht aus. Der Analyst geht desweiteren davon aus, dass Apple im vierten Quartal einen Umsatz von 51 Milliarden Dollar verzeichnet und sich der Gewinn pro Aktie bei 13,28 US-Dollar ansiedelt.

Am Dienstag wird Tim Cook ab 19 Uhr die Bühne des Yerba Buena Center for the Arts in San Francisco betreten und unter anderem die neuen iPad Modelle vorstellen. Zudem werden noch weitere Produktvorstellungen wie etwa neue Mac Book Pros mit energiesparenden Haswell Chips und ein umfangreiches Software-Update der Apple TV Set Top Box erwartet. OS X Mavericks und auch der neue Mac pro dürften ebenfalls im Rahmen der Keynote nächsten Woche Erwähnung finden. Apple wird mit großer Wahrscheinlichkeit die jeweiligen Verfügbarkeitszeiten nennen.

Bezugnehmend auf die als recht bescheiden eingestufte Verfügbarkeit des iPad Mini mit Retina Display nähert sich Peter Misek den Aussagen seines Branchenkollegen Amit Daryanani von RBC Capital Markets entsprechend an. Beide gehen von einer hohen iPad Mini 2 Nachfrage aus, die sogar das iPad 5 in den Schatten stellen könnte. Neben dem Retina Display als absolutes Highlight, wünschen sich die Pad Mini Fans auch eine erweiterte LTE Frequenz-Unterstützung sowie den Support der neuen Touch ID-Technologie.

Neben unserer Webseite könnt ihr uns auf FacebookGoogle+ und Twitter besuchen. Für Feedback und Anregungen – sei es dort, in den Kommentaren oder via eMail – sind wir stets dankbar. Alternativ könnt ihr auch unsere kostenlose Apfelnews App auf euer iPhone laden und dank Pushbenachrichtigungen immer auf dem aktuellsten Stand bleiben.

iPad Mini mit Retina Display: Apple könnte 5 Millionen Geräte bis Jahresende verkaufen
4.23 (84.62%) 13 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


3 Kommentare

  1. Ich hoffe auf einen Livestream. Das sind für mich immer tolle Abende. Auch wenn immer mehr geleakt wird bin ich mit Spannung dabei. Ich wünsche allen Applefans viel Spaß an diesem Abend.

  2. Leute wie siehts eigentlich mit nem neuen thunderbolt display am dienstag aus? wär doch mal dringend notwendig oder?

  3. Wann fängt denn nach Ihrer Meinung das nächste Quartal an (das dann angeblich das Weihnachtsgeschäft einschließt)? Ein Quartal sind drei Monate, ergo befinden wir uns bereits im letzten Quartal dieses Jahres ..,

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*