Home » iPhone & iPod » iPhone 5s kabellos aufladen: Das iQi-Ladepad macht es möglich [Video]

iPhone 5s kabellos aufladen: Das iQi-Ladepad macht es möglich [Video]

Auf der  Crowdfunding-Plattform Indiegogo sorgen die Entwickler von iQi aktuell für Aufsehen. Das Team versucht 30.000 US Dollar einzusammeln um ein Ladepad für die Apple iPhone Modelle mit Lightning-Anschluss in Serie produzieren zu können. Die Ladevorrichtung ist nicht dicker als ein Blatt Papier und wird über den Lightning-Port mit dem iPhone verbunden. In einem Videoclip wird die Technologie noch einmal veranschaulicht. 

iQi Pad

iPhone 5s ohne Kabel laden

Über die Notwendigkeit der kabellosen Lademöglichkeit eines Smartphones mittels auflegen auf eine sogennante „Ladematte“ oder „Ladestation“ streiten sich die Geister. Apple selbst hat ebenfalls entsprechende Patente für das kabellose Laden der iDevices inne. Zudem hätte der iPhone Fertiger bereits beim iPhone 5s auf solch eine Technologie setzen können, wie wir in diesem Artikel erläuterten. Und dennoch wird auch das aktuelle Edel- iPhone und das neuste iPad weiterhin über Kabel geladen.

Damit könnte laut den Machern von iQi allerdings bald Schluss sein. Das iQi Ladepad ist hauchdünn und wird einfach mit dem iPhone verbunden. Mit einer Hülle fixiert, fällt iQi kaum ins Gewicht und Blickfeld. Die passende Ladeplattform wird über USB mit Strom versorgt und kann somit bequem am MacBook oder Festrechner installiert werden. Sobald das iPhone samt Ladepad auf die Plattform gelegt wird, beginnt der Akku mit dem Ladeprozess. Als netter Nebeneffekt des iQi zeichnet sich übrigens auch der Schutz des Lightning-Ports vor Staub und Verunreinigung ab.

Es fehlen noch knapp 12.000 US Dollar, bis iQi in Serie gehen kann. Wie das Ganze in Aktion aussieht, zeigt der folgende Videobeitrag.

iQi Video

Wer von dieser Idee angetan ist, allerdings noch über ein älteres iPhone Modell mit 30-Pin Connector verfügt, dem empfehlen wir den Blick auf die Wirless Chraging Card, die in diesem Beitrag Erwähnung fand. Die Idee von iQi ist also keinesfalls neu und auch nicht bahnbrechend. Es geht hier allerdings um die recht intelligente und vor allem auch durchaus Alltagstaugliche Umsetzung des kabellosen Ladens neuerer iPhone Generationen. Schließlich findet bei der Installation des iQi Ladepads kein Eingriff in die innere Hardware des iPhones statt.

iPhone 4s Charging Hack Tutorial

via

Neben unserer Webseite könnt ihr uns auf FacebookGoogle+ und Twitter besuchen. Für Feedback und Anregungen – sei es dort, in den Kommentaren oder via eMail – sind wir stets dankbar. Alternativ könnt ihr auch unsere kostenlose Apfelnews App auf euer iPhone laden und dank Pushbenachrichtigungen immer auf dem aktuellsten Stand bleiben.

iPhone 5s kabellos aufladen: Das iQi-Ladepad macht es möglich [Video]
3.79 (75.71%) 14 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


4 Kommentare

  1. coole sache… besser wärs natürlich von apple selbst bereits direkt im iphone verbaut ;)

  2. Ich finde es auch ganz cool gelöst. Allerdings gefällt mir das Apple Patent mit dem wireless laden und dem verbauten Modul im iMac beispielsweise noch besser ;) Mal sehen ob die Jungs es schaffen, die 30k einzusammeln.

  3. Ich möchte mir kein schlankes iPhone kaufen um es dann mit einem Gummifroms wieder dick zu machen.
    Die Idee ist nett. Mehr auch nicht.

  4. So ein mist :(
    Wo ist hier bitte das Kabellose laden???
    Das Ding muss trotzdem mit USB verbunden werden!!! Kann ich ja gleich an die Steckdose stecken.
    Die Erfinder haben auch nur Mist im Kopf.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*