Home » App Store & Applikationen » Thor: The Dark Kingdom – Universal-App für iOS [Review]

Thor: The Dark Kingdom – Universal-App für iOS [Review]

ThorFans von Marvel und den bekannten Charakteren Iron Man und Co. werden mit Sicherheit auch schon einmal einen Spieleableger für iOS getestet haben. Bis dato konnte die Qualität der Spiele Apps jedoch bei Weitem nicht mit den Filmen mithalten, sodass diese Titel sehr schnell wieder von meinen iOS-Geräten gelöscht wurden. Ob sich mit dem neuesten Teil „Thor: The Dark Kingdom“ ändert, erfahrt Ihr in folgenden Review.

Details zu Thor: The Dark Kingdom
Entwickler: Gameloft
Kategorie: iOS Spiel – Universal App
Preis: Gratis
In-App-Käufe: Ja

Thor Bild 1

Thor: The Dark Kingdom wurde ein wenig überraschend nicht wie Iron Man als Action-Spiel aus der Third-Person-Ansicht umgesetzt, sondern präsentiert sich als klassisches Action- und Abenteuer-Spiel aus der klassischen Diablo-Perspektive und erinnert demnach sehr stark an Dungeon-Crawler. Ihr steuert dabei den Helden Thor, wobei Ihr ebenso auf einige weitere Charaktere, wie Sif, Heimdall oder auch die Drei Krieger antreffen werdet. Für etwas mehr Spieltiefe sorgen zudem die sieben verschiedenen Einherjer, was Krieger Asgards sind, die in brenzligen Situationen unterstützend zur Seite stehen.

Ansehnliche Grafik – Tolle Bedienung

Die Spiele-App beinhaltet insgesamt 90 Level mit zahlreichen Achievements und Herausforderungen. Thor lernt dabei im Spielfortschritt immer neue Fähigkeiten und maximiert somit das Angriffsspektrum. Die Grafik kann sich ebenso sehen lassen, was zudem für die simple Steuerung gilt. Selbst Einsteiger stehen hier vor keinen großen Problemen.

Vorteile: Attraktives Kampfsystem
Nachteile: In-Game-Währungssystem

Thor Bild 2

Die größte Schwäche offenbart sich bei Thor: The Dark Kingdom allerdings wie bei jedem Free-to-play-Titel des Entwicklers Gameloft. Die Spieleschmiede setzt abermals auf ein Währungssystem, das der Spieler mithilfe von In-App-Käufen in Anspruch nehmen muss, um effiziente Fortschritte im Spiel zu meistern. Zwar stehen einige Goldquellen im Spiel zur Verfügung. Allerdings begibt sich Thor durch einige Bereiche, in denen eher wenig Gold gefunden werden kann. Dennoch kann man das Spiel zweifelsohne auch ohne In-App-Käufe meistern, wobei man hier sehr viel Zeit einplanen muss. Gameloft hat ein wenig aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt. Meiner Meinung nach sollte der Entwickler dennoch besser ein paar Euro für das Spiel verlangen und die In-App-Käufe komplett ausschließen.

Fazit: Simple Touch-Gesten und eingängige Kämpfe – Thor: The Dark Kingdom ist ein Spiel, das einen sehr leichten Einstieg bietet und sich für Fans von Diablo und Co perfekt eignet. Besonders die Boss-Kämpfe können sich sehen lassen.

Hier geht es direkt zum Download im App Store

Thor: The Dark Kingdom – Universal-App für iOS [Review]
3.64 (72.73%) 11 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.