Home » Sonstiges » Samsung nennt unter anderem Apple als Grund für prognostizierten Gewinnrückgang im vierten Quartal 2013

Samsung nennt unter anderem Apple als Grund für prognostizierten Gewinnrückgang im vierten Quartal 2013

Medienberichten zufolge erwartet Samsung im vierten Quartal 2013 einen operativen Gewinnrückgang um 18 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal. Als Grund nennen die Südkoreaner neben der langsam eintretenden Sättigung der Nachfrage im Bereich der Smartphone-Oberklasse auch die stets wachsende Apple Konkurrenz. Zuletzt wurde bekannt, dass Apple alsbald auch das iPhone 5S und iPhone 5c , dank der Partnerschaft mit China Mobilein China vertreibt. Zudem werden morgen im Rahmen der „Red Friday“ Aktion die iPhone Spitzenmodelle in Asien günstiger angeboten. Um die Präsenz in China weiter auszubauen startete Apple nun auch noch einen neuen Online Store, auf der chinesischen e-Commerce Plattform Tmall. Apple rückt somit der Samsung Konkurrenz immer weiter auf die Pelle.

Apple vs Samsung

Nach neun Rekordquartalen befürchtet Samsung nun einen kleinen Gewinnrückgang, der in Zahlen ausgedrückt dennoch einen Umsatz von knapp 40,5 Milliarden Euro und einen Gewinn von etwa 5,7 Milliarden Euro entspricht. Im dritten Quartal konnte Samsung einen operativen Gewinn von fast sieben Milliarden Euro einfahren. Dieser Rekordgewinn konnte unter anderem aufgrund der erfolgreichen Verkäufe von günstigeren Smartphones in wirtschaftlichen Ballungszentren wie China, Osteuropa und Südamerika herbeigeführt werden. Schon im letzten Quartal kündigte sich allerdings eine Sättigung bei der Smartphone-Oberklasse an, die jedoch mit der profitablen Halbleitersparte kompensiert werden konnte. Nun scheint aber auch die Apple Konkurrenz vermehrt vor allem aber auch erfolgreich in Samsung-Gewässern zu fischen. Die offiziellen Zahlen des vierten Samsung Quartals sind bisher noch nicht veröffentlicht. Die Mobilsparte von Samsung macht zwei Drittel des Konzerngewinns aus.

Am 27. Januar wird auch Apple die aktuellen Quartalszahlen bekannt geben. Diese werden mit Spannung erwartet. Vor allem die neuen iPhone 5s, iPhone 5c und iPad Air sowie iPad Mini 2 Geräte dürften sich in der Weihnachtszeit ziemlich gut verkauft haben.

[via cnet.com]
Samsung nennt unter anderem Apple als Grund für prognostizierten Gewinnrückgang im vierten Quartal 2013
4.4 (88%) 10 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


9 Kommentare

  1. Tja, und unsere Androidfanboys wollten uns das Gegenteil verkaufen…

  2. No comment :D

  3. Thomas AppSamHus

    Mindestens 500 Mio Euro – max 1 Mrd wurde lt.. Handelsblatt für Mitarbeiterboni verwendet, Stichwort alles außer den Ehefrauen austauschen…..

    Außerdem gab es ja zuletzt auch 2 -3 Gewinnrückgänge bei Apple.

    Von daher kein Problem.

  4. Hach, wie ich mich freu!!‘ :-)

  5. Thomas AppSamHus

    Kein Problem bezog sich auf beide., Samsung u. Apple.

  6. Zitat Thomas AppSamHus :

    Mindestens 500 Mio Euro – max 1 Mrd wurde lt.. Handelsblatt für Mitarbeiterboni verwendet, Stichwort alles außer den Ehefrauen austauschen…..

    Außerdem gab es ja zuletzt auch 2 -3 Gewinnrückgänge bei Apple.

    Von daher kein Problem.

    Aber doch nicht vom 3. Kalenderquartal auf das Weihnachtsquartal. :-)

  7. Thomas appsamhua

    Nee, das nicht. Das ist der Unterschied momentan, Samsungs Gewinn wächst in den ersten 2-3 Quartalen, Apples üblicherweise eher im 4., dafür stark dann.

    sollte Apple aber im Mai iphone 4.7 präsentieren, wird sich das ändern, denn ich persönlich würde ein sehr grosses Volumen an Iphones in 4.7 oder mehrcsehen.

  8. @Thomas,

    ist Samsungs Gewinn denn im letzten Jahr auch von q3 auf q4 eingebrochen? Und warum macht sich das N3 dann nicht positiv bemerkbar? Und did Smartwatch, soll sich doch angeblich auch blendend verkauft haben?

  9. @XL:

    Alles Gelaber der Fanboys!!! Ich habe bis heute nicht einen einzigen Menschen mit der Shamsung Uhr am Arm gesehen.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*