Home » Gerüchteküche » iPhone 6: Angebliche Bilder vom Gehäuse lassen größeres und dünneres Gerät vermuten

iPhone 6: Angebliche Bilder vom Gehäuse lassen größeres und dünneres Gerät vermuten

Mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit wird Apple auch dieses Jahr wieder ein neues iPhone vorstellen. Ob das gute Stück sich dann iPhone Pro, iPhone Air oder iPhone 6 nennt ist zunächst einmal uninteressant. Viel interessanter ist hingegen, welche Veränderungen beim iPhone 5s Nachfolger vorgenommen werden. Wird das Display größer? Setzt Apple endlich auf eine integrierte Lasertastatur? Wird das iPhone 6 noch dünner? Fragen über Fragen, die langsam aber sicher wieder die Gerüchteküche anheizen.

iPhone 6

Aktuell geistern Spekulationen durch den Raum, die ein neues iPhone vermuten lassen, welches einen Mix aus Tablet und Smartphone darstellt. So sind einige felsenfest davon überzeugt, dass Apple bereits im März ein derartiges Phablet auf den Markt bringt. Wir sind allerdings mehr als skeptisch und lassen diese Spekulationen weiter im Raum stehen.

Nun zu den aktuellen Fotos, die angeblich erste Komponenten vom iPhone 5S Nachfolger zeigen. Zu sehen ist ein Rahmen, der dem iPhone 6 zugeordnet wird. Dieser ist größer und auch dünner als das aktuelle Bauteil vom iPhone 5s. Sollten diese Bilder auch der Realität entsprechen, könnte Apple beim iPhone 6 auf ein größeres Display setzen. Bisher kommt ein vier Zoll Display beim iPhone 5 und iPhone 5s zum Einsatz. Es hat lange gedauert bis Apple an der Display-Größe geschraubt hat. Wird der iPhone Fertiger nun noch eine Schippe oben drauf legen?

Apple ist ein absoluter Experte wenn es darum geht leistungsstarke Geräte in eine super schlanke Hülle zu verpacken. Gelingt es Apple das iPhone 6 noch dünner zu gestalten, dürfte allein diese Tatsache erneut für positive Stimmen sorgen. Ob es sich bei den aktuellen Fotos wirklich um Aufnahmen vom neuen iPhone 6 handelt ist mehr als fraglich. Wir kennen dieses Prozedere aus der Vergangenheit. Unzählige Leaks zu iPhone Komponenten kamen vor der offiziellen Präsentation beispielsweise vom iPhone 5 oder iPhone 5s zum Vorschein und sorgten für rege Diskussionen in der Apple Welt. Wir erinnern uns an das iPhone im Regentropfen-Design oder gar an die iPhone 5 Studie mit Hologramm-Feature, die es sogar bis in die amerikanischen Nachrichten geschafft hatte. Lediglich die Funde unmittelbar vor der Präsentation deckten sich dann auch mit dem fertigen Produkt. Ein Großteil der Vorabsichtungen stellte sich als fake oder bestenfalls als Prodtotypen heraus, die vermutlich wieder in der Entwickler-Schublade landeten.

Was haltet ihr von einem iPhone 6 mit größerem Display? Welches neue Feature sollte eurer Meinung nach definitiv beim iPhone 6 mit an Bord sein?

Neben unserer Webseite könnt ihr uns auf FacebookGoogle+ und Twitter besuchen. Für Feedback und Anregungen – sei es dort, in den Kommentaren oder via eMail – sind wir stets dankbar. Alternativ könnt ihr auch unsere kostenlose Apfelnews App auf euer iPhone laden und dank Pushbenachrichtigungen immer auf dem aktuellsten Stand bleiben.

 

iPhone 6: Angebliche Bilder vom Gehäuse lassen größeres und dünneres Gerät vermuten
4 (80%) 17 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


16 Kommentare

  1. Was, die Gerüchte gehen jetzt schon los :( ?

  2. Wann seht Ihr endlich ein, dass eine Lasertastatur (zumindest in einem Smartphone) noch auf lange Zeit absolut unrealistisch ist? Und im übrigen hat hier jemand wirklich was in der Hand und nicht bloß ein Konzept als Rendering erstellt, also nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. Auch wenn ich auch nicht so wirklich überzeugt bin…

  3. Größer muss mein iPhone wirklich nicht werden. Dann wird es doch unpraktisch. Für alles wo ich einen großen Bildschirm brauch nutze ich ein iPad. Außerdem passt das 5er prima in die Taschen einer Jeans, und als Mann möchte ich mir nur wegen eines Telefons keine Handgelenk- oder Grüteltasche anschaffen.

  4. Zitat milhouse :

    Was, die Gerüchte gehen jetzt schon los :( ?

    the same procedure as every year… Hoffe auf wirklich innovative Killerfeatures für das nächste iPhone!!! Es wäre Zeit für ein komplett neues Design und den größten Sprung seit dem iPhone 4!

  5. Es muss nicht größer werden, aber ich finde es trotzdem einen guten Schritt von Apple. Apple bietet das ipad in zwei größen an (evtl bald sogar drei?) und das iphone schon in zwei qualitätsstufen. Der nächste logische Schritt wäre also das iphone in 4 sowie auch in min 5″ anzubieten.

  6. Ist euch nie aufgefallen das apfelnews einfach eine Zusammenfassung aus dem liefert was im Netz schon spekuliert wird. Wie ich finde sehr gut. Vor allem auch unbekannte Dinge. Meines Erachtens könnte das nächste iPhone einen Tick breiter werden. Probiert es aus mit dem Daumen kommt ihr immer noch hinter das A auf der linken Seite wenn ihr es in mit einer Hand also in der Rechten haltet. Sehr informativ auch der Bericht von t-online bei dem über 4-k Ultra hd panzerglas etc. Spekuliert wird.

  7. Thomas appsamhua

    Mit einer deutlichen Displayvergrößerung als zusätzliches Modell erschließt Apple neue Kunden, die bisher nicht bei Apple gelandet sind.

  8. Mit einer deutlichen Displayvergrößerung als zusätzliches Modell erschließt Apple neue Kunden, die bisher nicht bei Apple gelandet sind.

    Und auf die Apple gut verzichten kann. Ich will ein SMART Phone und keinen Gigantometer.

  9. UpDate aus anderen News-Portalen. Es handelt sich nicht um ein Apple-Teil. Also Gerüchte wieder einsammeln und abregen. ;-)

  10. Also ich finde das es etwas schmaler, gleich groß vielleicht etwas breiter auf jeder Seite max 2 mm und das Display aber breiter und länger werden sollte. Von der Länge her sollte es auf keinen fall größer werden.

  11. Thomas AppSamHus

    @MacFee

    Deswegen schrieb ich

    Zusätzlich.

    Dann kannst Du weiter ein 4,Zoll kaufen, andere neue z.b. Ein 4.7 Zoll,.

    Damit vergrätzt Apple niemanden und verbreitert sich.

  12. Was mich wirklich wundert ist, dass man stets irgendwelche abgedrehten Innovationen fordert, nur der Innovation wegen.
    Jedes neue iPhone muss demnach größer, flacher und einfach völlig anders sein, als seine erfolgreichen Vorgänger, aber warum?!
    Ich finde es wichtiger, dass Optik und Haptik passen und das Produkt und dessen Features Sinn machen!
    Ich kann mich noch entsinnen, als alle gemeint hatten, dass die “Bump-Funktion” bei den Samsung Smartphones, sprich der Bildertausch per Berührung zweier Smartphones angeblich der letzte Schrei war und DAS Nonplusultra der Killerfeatures darstellte und was ist jetzt?! Eingestellt!
    Was soll denn ein Smartphone eurer Meinung denn noch können, um dem imaginären Schwanzvergleich mit den Androidfanboys standhalten zu können, Brot schneiden?!?!

  13. Also beim Namen kann man sich streiten, auf der sicheren Seite wäre mein Vorschlag der Begriff “iPhone(s) der 8. Generation” das iPhone 5s und das 5c würden beide das/die “iPhone(s) der 7. Generation” darstellen.

    Und Apple wird immer ein Grund haben dies und jenes am iPhone zu ändern/erneuern. Bisher haben sie mich persönlich nie bzw wirklich kaum enttäuscht. Gerüchte hin oder her, am Besten ist immer noch die Vorfreude auf das was kommt. ;)

  14. Ich kann mich noch an die ersten handys erinnern. Früher wollte jeder das kleinste haben… Was ist nun..??? Gibs bald ein handy das man im anhänger transportieren muss, damit man es mitnehmen kann? Mir persönlich ist das 5s schon zu lang und werde mir es auch nicht kaufen. Ich würde sagen das das gehäuse vom 4er optimal ist, das display könnte etwas grösser sein. aber über geschmack lässt sich ja streiten.

  15. Also Dünner sollte das iPhone nicht mehr werden! Man sollte eine 20 MP DSLM Kamera und dessen Einstellungs Möglichkeiten verbauen plus 3 Fach Optischen Zoom und Mechanischen Bildstabilisator. Das neue iPhone sollte ein 4,5 Zoll großes 4K Display haben, einen stärkeren Akku haben und Wasser Dicht und Staub Dicht sein und 4 GB Ram haben. TEchnisch könnte man sonst meiner meinung nach nix mehr machen. IOS 8 sollte besser werden und ne art Blink Feed besitzen wie es htc hat.

  16. Zitat N-zoe :

    Was mich wirklich wundert ist, dass man stets irgendwelche abgedrehten Innovationen fordert, nur der Innovation wegen.
    Jedes neue iPhone muss demnach größer, flacher und einfach völlig anders sein, als seine erfolgreichen Vorgänger, aber warum?!
    Ich finde es wichtiger, dass Optik und Haptik passen und das Produkt und dessen Features Sinn machen!
    Ich kann mich noch entsinnen, als alle gemeint hatten, dass die “Bump-Funktion” bei den Samsung Smartphones, sprich der Bildertausch per Berührung zweier Smartphones angeblich der letzte Schrei war und DAS Nonplusultra der Killerfeatures darstellte und was ist jetzt?! Eingestellt!
    Was soll denn ein Smartphone eurer Meinung denn noch können, um dem imaginären Schwanzvergleich mit den Androidfanboys standhalten zu können, Brot schneiden?!?!

    Die Bumpfunktion war nur ein Abklatsch von NFC, Samsung liebt es einfach immer alles doppelt und extra zu haben, einfach damit man sagen kann, Samsung war es. Leider funktioniert das ganze auch noch x)…
    Was hat das denn mit einem Schwanzvergleich mit android fanboys zu tun xD?
    Ja die ganzen unnötigen Auflösungen über die dieses Jahr gesprochen wird ist schon traurig. Für mich wäre die größte Innovation, wenn ein Smartphone 2-3 Tage bequem aushalten könnte, sprich das man endlich mal an den Akkus rumschraubt..und ein größeres Display würde ich persönlich auch begrüßen, da ich ziemlich große Hände habe.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*