Home » Sonstiges » 80 Prozent aller im Jahr 2013 verkauften Smartphones laufen mit Android

80 Prozent aller im Jahr 2013 verkauften Smartphones laufen mit Android

Laut der Studie von Strategy Analytics war 2013 das „Jahr von Android“, denn 80 Prozent aller verkauften Smartphones waren mit dem Google-Betriebssystem ausgestattet. Android erreicht damit einen beeindruckenden Marktanteil von 78,9 Prozent im globalen Vergleich. Apples iOS kommt auf 15,5 Prozent wobei Windows Phone mit 3,6 Prozent auf dem dritten Platz folgt.

Android

Zwar reduzierte sich die jährliche Wachstumsrate von Android auf 62 Prozent. Aufgrund des stetigen Erfolgs konnten von Januar bis Dezember 2013 dennoch insgesamt 781,2 Millionen Android-Smartphones verkauften. Alle Hersteller setzten insgesamt 990 Millionen Einheiten ab. Apple verkaufte hingegen mit 153,4 Millionen Geräten weltweit viel weniger Smartphones mit dem iOS-Betriebssystem. Mit Windows Phone wurden 35,7 Millionen Geräte abgesetzt.

Die Analysten von Strategy Analytics geben zudem an, dass 2013 ein Jahr sei, dass Apple „vergessen möchte“. Das jährliche Wachstum sank nämlich drastisch auf nur 13 Prozent, was vor allem mit dem iPhone 5c begründet wird. Aktuell behauptet sich Apple noch mit einem Gesamtmarktanteil von 15 Prozent am weltweiten Smartphonemarkt.

Microsofts Windows Phone sichert sich zudem seinen Platz in der Branche neben Android und iOS. Zwar erreicht das Unternehmen aus Redmond nur knapp 4 Prozent Marktanteil. Dafür erwarten einige Experten jedoch deutlich bessere Werte in den kommenden Monaten. (via)

80 Prozent aller im Jahr 2013 verkauften Smartphones laufen mit Android
4.39 (87.83%) 23 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


41 Kommentare

  1. Thonas AppSamHua

    Das ist fast eine monolistische Situation, die nicht wünschenswert ist.
    Hinzu komimen auch dadurch Auswirkungen auf Ipadverkäufe, angeblich soll Apple seit Dezember in Deutschland auf platz 2 der Tabletverkäufer mit 300.000 Einheiten gerutscht sei, Quelle glaube Gfk.
    Aber wie kann man das noch verändern.

    Apple könnte unter anderem Namen eine Billigreihe bringen. Das würde die Marke nicht beschädigen und würde die Veräufe ankurbeln.

    Bin zwar selbst nicht besonders überzeugt, aber itgendwas muss passieren.

  2. Thonas AppSamHua

    So z.B. wie T-Mobile und Congstar.

    Oder habt ihr für die oben aufgeführte Probkematik eine bessere Idee?

    die grossen Displays dürften Apple eine Verschnaufpausevgeben.

    Jedenfalls sollten die Absatzzahlen im Jahrevergleich nicht auch rückkäufig werden.

  3. Ähm ich sehe da absolut überhaupt keinen Handlungsbedarf!
    Schon gar nicht mit irgendeiner Billigfirma…

    Thomas Apple hat gerade wieder mit beiden Produkten Erfolge bzw Rekorde gefeiert, warum sollten sie jetzt in Panik verfallen und unbedingt irgendetwas anders machen?

    WENN es mal soweit ist, dass die Verkäufe über das Jahr gesehen mal richtig fallen kann man sich mal Gedanken machen aber jetzt im Moment?

    Warte doch mal ab was über das Jahr noch so alles passiert ;)

  4. Ich seh für Apple nicht den geringsten Grund besorgt zu sein.
    Dass Android so verbreitet ist sollte einen doch nicht wundern.
    Auf jedem noch so billigen Smartphone dass immer jüngere Generationen schon nutzen ist Android drauf. Zudem sind es zig verschieden Marken.

  5. @ genau das Allessandro mit den Billigandroiden ( billig meine ich billiger wie ein indisches ip 4 8 Gb)
    Ist das Risiko schon bald stagnierende Zahlen bzw. Rückläufige bekommen zu können, besonders im Tabletbereich.

    Die Androiden sind zwar in ihrem System evt. Weniger Fest verwurzelt wie Apple Künden, trotzdem erzeugt das die Tabletbasis der Zukunft für Android.

    Ich würde @ Fjuge jetzt das Steuer rumreißen an Apples stelle, ein Rekordquartal bedeutet nichts, wenn die Veränderung z.B. Bei den Iphones marginal ist.

    Wie man das Steuer rumreißt, kann man diskutieren.

  6. Dass stimmt allerdings. Die Grundlage dass Android den Markt irgendwann komplett überschwemmt ist da.

  7. Apples Produktphilosophie war noch NIE Billig!!
    Was Thomas hier ständig verlangt, verlangten auch schon früher immer irgendwelche Leute wenn es um das Thema Macs ging…
    Android vs iOS ist ja nichts anderes wie Windows vs OSX!
    Und beide Systeme haben ihre Freunde!
    Apple muss und ich hoffe sie machen es nicht irgendwas anpassen, dass die Billigfraktionsfreunde neue Kunden werden.

    DAS IST NICHT APPLE und das werden sie auch nicht werden.

    Ramschhersteller gibt es mittlerweile mehr wie genug, wenn Apple auch auf diesen Zug aufspringen würde, wären sie nur noch einer von vielen…
    Und dann wäre das AUS früher oder später absehbar!

    So sind sie immernoch die unangefochtene Nummer 1 im Premiumsegment!

    Und wenn sich die Abstände ein bisschen vergrössern ist es doch auch nicht schlimm, ich meine so wie es mit Windows und OSX der Fall ist.

    Solange Apple ordentlich Gewinne einfährt und der Firma geht es so gut wie keiner ist doch alles im Lot.

    Und falls es mal soweit kommt, das Apple meint es muss was passieren, wird es dann schon aber es geht hier nicht einzig und allein um Marktanteil, das musst du auch irgendwann mal verstehen. ;)

    Und ich bin froh das ich nicht zu dieser Fraktion dazugehöre :)

  8. Zitat Thomas AppSam :

    @ genau das Allessandro mit den Billigandroiden ( billig meine ich billiger wie ein indisches ip 4 8 Gb)
    Ist das Risiko schon bald stagnierende Zahlen bzw. Rückläufige bekommen zu können, besonders im Tabletbereich.

    Die Androiden sind zwar in ihrem System evt. Weniger Fest verwurzelt wie Apple Künden, trotzdem erzeugt das die Tabletbasis der Zukunft für Android.

    Ich würde @ Fjuge jetzt das Steuer rumreißen an Apples stelle, ein Rekordquartal bedeutet nichts, wenn die Veränderung z.B. Bei den Iphones marginal ist.

    Wie man das Steuer rumreißt, kann man diskutieren.

    @Thomas,

    Auf einem Börsenticker kam gerade das Apple die Marktanteile im Tabletmarkt leicht ausbauen konnte. Du scheinst ein totaler Zaglenfreak zu sein, als Unternehmer würdest du versagen. Also versuche ich es dir mal zu erklären:

    Marktanteile bringen NICHTS wenn man damit kein Geld verdient. Porsche würde auch nicht auf die Idee kommen seine Fahrzeuge als Billigmarke zu verkaufen weil Dacia Marktanteile gewinnt. Apple macht es genau richtig. Keine Ahnung was du immer mit deinen Marktanteilen hast…

  9. http://www.macerkopf.de/2014/01/29/ipad-apples-tablet-marktanteil-steigt-nach-weihnachtsquartal/

    Und das obwohl Apple preislich es nicht mal auf Marktanteile abgesehen hat. Ich glaube nicht das DU weisst wie Apple es besser machen könnte. Das überlassen wir mal lieber Tim Cook, der hat mehr Ahnung als Du..

  10. Sorry das ist der falsche Link. Hier steht das was ich meine:

    http://www.boerse-go.de/jandaya/?noMobileRedirect#!Ticker/Feed/?txt=Apple

    Apple soll den Marktanteil gesteigert haben während Samsungs Marktanteil gefallen sein soll. Also erzähle uns hier nicht Apple müsse ein Steuer herumreissen…

  11. @ Xl

    Hast Du Deine Links Suchmaschine gelesen ?

    4,4 Prozentpunkte Marktanteil verloren q4 2013 zu 2012

    In Deutschland seit Dezember nur noch zweiter.

    der Vergleich zum Vorquartal ist ja fast eine betrügerische Absicht der Verfasser! rd. Vergleich muss bitteschön zum. Vorjahrequartal gezogen werden.

  12. @ Fjuge

    Nein Fjuge! meine frühere Argumentation habe ich geändert. Früher habe ich relativ banal auf Marktanteile argumentiert.

    diesmal sage ich, Apple braucht eine Billigschiene, um zukünftig hochwertige Ipads zu verkaufen.

    ich meine damit Smartphones im Bereich knapp unter 200 Euro..

    Wir werden das irgendwann im jahr merken, die Kundenbasis für Apple erodiert durch diesen Googlewahnsinn,

  13. Zitat Thomas AppSam :

    @ Xl

    Hast Du Deine Links Suchmaschine gelesen ?

    4,4 Prozentpunkte Marktanteil verloren q4 2013 zu 2012

    In Deutschland seit Dezember nur noch zweiter.

    der Vergleich zum Vorquartal ist ja fast eine betrügerische Absicht der Verfasser! rd. Vergleich muss bitteschön zum. Vorjahrequartal gezogen werden.

    @Thomas,

    Ich habe den Richtigen Link ein Posting weiter unten gepostet. Natürlich vergleicht man üblicherweise YoY. Aber hier ist nun mal das starke Weihnachtsgeschäft und da konnte Apple ofenbar zulegen. Zeigt doch wie stark die Marke Apple ist. Wobei mir dieser ganze Marktanteilsquark ohnehin auf den Keks geht. Android hat 80 % Marktanteil aber kaum jemand verdient etas daran. Ist es ertrebenswert wenig zu verdienen bzw. sogar Verlust in Kauf zu nehmen nur um Marktanteile zu gewinnen? Ich glaube kaum…

  14. @Thomas,
    Apple braucht die Billigschiene um hochwertige iPads zu verkaufen? Auf welchem Planeten lebst du eigentlich? Du bist das beste Beispiel für die ganzen unfähigen Unternehmensberater die gute Unternehmen auf dem Gewissen haben. Die Unternehmensberater haben auch immer schöne Flipcharts wie man mehr verkauft. Theoretisch. Praktisch haben die keine Ahnung vom Geschäft. I

  15. @ Xl diese Gewinndiskussion will ich doch gar nicht führen.

    Ich sage nur, das die Androiden mit ihren Geräten jeder Preisklasse die Wiese abgrasen und dann speziell im Tabletbereich auch nicht mehr viel Absatzmöglichkeiten üblich bleiben für Apple.

    Ich habe seit 15 Jahren immer bei Smartphones Spitzenprodukte Ihrer Zeit gekauft! letztes. Jahr das damals einzige gute Smartphone lt. Connect. es hat jetzt fast 1 jähr bei mir durchgehalten! zugegeben mit Tricks.
    aber keines war bisher besser wie das Huawei y300, was 1/6 des üblichen Kaufpreises kam.

  16. Das damals einzig gute Smartphone bis 200 Euro lt. Connect….

  17. @Thomas,

    Nein, natürlich, du willst keine Gewinndiskussion führen. Ein Unternehmen benötigt aber Gewinn. Mitarbeiter und Aktionäre kannst du mit Marktanteilen nicht bezahlen. Und was heisst “ nicht mehr viel übrigbleiben für Apple“? Der Laden brummt wie nie zuvor, ohne Billigphone. Sorry aber vom Unternehmertum hast du keine Ahnung. Apple ist hochprofitabel, was die nicht brauchen sind irgendwelche Leute die was von Marktanteilen erzählen…

  18. Nein der Laden brummt zur Zeit nicht mehr, trotz super Gewinn.

    Apples Bewertung an der Börse lebt von Wachstum, was bei den Iphones fast nicht mehr vorhanden ist seit dem letzten Quartal und hoffentlich und wahrscheinlich neu entfacht wird durch die neuen Iphones XXL.

    Meine Prognose ist eher langfristig gedacht.

    Lass uns genau diesen Punkt mal in 12 Monaten besprechen.

  19. @Thomas,

    Wie bitte? Der Laden brummt nicht mehr? REKORDVERKÄUFE. Niemald zuvor wurden so viele iPhones und iPads verkauft. Zudem springt der Mac gegen den Branchentrend an. Und neue Produkte sind angekündigt. Wenn ein Laden nicht mehr brummt ist es Samesung…

  20. XL geb es auf, ich weiss es ist schwer aber es führt zu nichts ;)
    Thomas ist gerade wieder auf einem ganz komischen Zahlentrip den wir nicht verstehen können…
    Und viele andere sicher auch nicht, es werden Rekorde gebrochen aber der Laden läuft nicht…

  21. @fjuge,

    Wie gesagt, Thomas würde einen „guten“ Unternehmensberater abgeben. Mit Zahlen um sich schmeissen und NULL Ahnung vom Geschäft. Da kann man nur hoffen das Cook &Co ihr Business weiterbetreiben und Thomas NIE bei Apple was zu sagen hat.

  22. Den nächsten Siegeszug wird Google auf die heimischen PC’s bringen! Chrome OS…

  23. @ Fjuge

    Du solltest Dir nicht den Rekordunsinn zu eigen machen.

    Das ist die veröffentlichte Meinung Apples, meine Ansicht liegt eher bei den Analysten., siehe Absatz 2013 vergessen machen und Co. Im Artikel oben.

  24. Zitat Seppo :

    Den nächsten Siegeszug wird Google auf die heimischen PC’s bringen! Chrome OS…

    Das dürfte aber eher Microsoft zum Zittern bringen.

  25. Zitat Thomas AppSam :

    @ Fjuge

    Du solltest Dir nicht den Rekordunsinn zu eigen machen.

    Das ist die veröffentlichte Meinung Apples, meine Ansicht liegt eher bei den Analysten., siehe Absatz 2013 vergessen machen und Co. Im Artikel oben.

    @Thomas, das ist nicht die Meinung Apples sondern schwarz auf weiss im Geschäftsbericht nachzulesen. Da werden keine Meinungen gepostet sondern harte Fakten. Genau wie im Samesung GB..

  26. Andriod ist wie diese 1€ Euro Läden die wachsen auch an jeder Ecke

  27. So, Lenovo kauft Motorola von Google für 2,9 Milliarden. Google selbst hatte 2011 noch 12,5 Milliarden bezahlt. Das hat man nun von „billig“….

    Mächtige Klatsche für Google….

  28. Gibt es überhaupt noch einen Hartz IV Empfänger der kein Andriod hat?
    Dieses Betriebssystem ist Massen Produktions Müll

    Inzwischen gibt es Handys für 29 € bei Media Markt im Angebot wo dieses verfickte langweiliger gefährlicher Betriebssystem drauf ist

  29. Xl

    Du weißt aber schon, das Google 2000 Patente von Motorola nicht mitverkauft, trotzdem ein Schnäppchen.

    Und

    Geschäftsbericht hin oder her, die euphorisierte verbale Darstelleung Von Apple macht den Unterschied, die ist momentan der Situation unangemessen, auch wenn es für Apple defacto ein Rekordquartal war.

  30. @ Isven

    Das mit den Hartz4 Leuten geht genauso auf Iphones bezogen, da kenn ich genug….

  31. Nochmal zu Google und Lenovo @ Xl

    Da warst Du ein wenig vorschnell in Deiner Beurteilung.

    1. hatte Moto bei Übernahme durch Google 3 MRD an Barmitteln
    2. würd die setupboxensparte für 2,935 MRD verkauft.
    3. jetzt die 2.9 MRD
    4. der Übrigen Patentpool mit einem Wert von mind. 2 MRD, lt Google 5 MRD

  32. Zitat Thomas AppSam :

    Xl

    Du weißt aber schon, das Google 2000 Patente von Motorola nicht mitverkauft, trotzdem ein Schnäppchen.

    Und

    Geschäftsbericht hin oder her, die euphorisierte verbale Darstelleung Von Apple macht den Unterschied, die ist momentan der Situation unangemessen, auch wenn es für Apple defacto ein Rekordquartal war.

    Es war ein Rekordquartal und Apple hat das so kommuniziert. Selbst der Mac wächst gegen den Trend der PC Industrie, da kann und darf man in Euphorie verfallen. Ich weiss, es passt dir nicht das Apple so gut läuft, du wirst aber damit leben müssen das es so ist und Apple auch über seine Erfolge spricht.

  33. Zitat Thomas AppSam :

    Nochmal zu Google und Lenovo @ Xl

    Da warst Du ein wenig vorschnell in Deiner Beurteilung.

    1. hatte Moto bei Übernahme durch Google 3 MRD an Barmitteln
    2. würd die setupboxensparte für 2,935 MRD verkauft.
    3. jetzt die 2.9 MRD
    4. der Übrigen Patentpool mit einem Wert von mind. 2 MRD, lt Google 5 MRD

    Nö, ich war nicht zu vorschnell. Das Ding war für Google ein Milliardengrab. Barmittel hat auch schon Google seinerzeit mit übernommen. Einzig die Settopsparte hatte ich nicht auf dem Schirm. Mit Motorola wollte Google Apple zeigen was ne Harke ist. Das Ergebnis sehen wir….

  34. Zitat XL :

    So, Lenovo kauft Motorola von Google für 2,9 Milliarden. Google selbst hatte 2011 noch 12,5 Milliarden bezahlt. Das hat man nun von „billig“….

    Mächtige Klatsche für Google….

    erst informieren, bevor man Blödsinn von sich gibt, danke :)
    als Google Motorola gekauft hat, ging es Google immer nur um patente! und sie haben nicht 2000 Patente behalten, sondern haben 2000 Patente mitverkauft. den Großteil der patente und vor allem die wichtigen patente, um die es Google ging, behalten sie in ihrem besitz. sie verkaufen Motorola weil sie sich gewinn versprechen, einen größeren gewinn, als wenn sie Motorola selber weiterführen würden. Lenovo hat die mittel und die Kompetenz dazu…, so brauch sich Google nicht mehr um Motorola großartig kümmern, sie können sich auf „Software“ konzentrieren und erzielen trotzdem gewinne…

  35. @XL, Ich würde an deiner Stelle ert einmal eine Runde schlafen gehen. Bei soviel geistigen Dünnschiss wäre es angebracht. Ich kann dir das, als Aktien- Inhaber von Apple, nur anraten dich wirtschaftlich besser zu informieren. Bevor du so einen Dreck los lässt :(

  36. du bist ja der Experte für geistigen Dünnschiss @ Ispeedy

  37. Nur ein Spaß, nicht böse gemeint, fast Kult Deine Kommentare !

  38. Zitat Ispeedy :

    @XL, Ich würde an deiner Stelle ert einmal eine Runde schlafen gehen. Bei soviel geistigen Dünnschiss wäre es angebracht. Ich kann dir das, als Aktien- Inhaber von Apple, nur anraten dich wirtschaftlich besser zu informieren. Bevor du so einen Dreck los lässt :(

    Was hast du denn jetzt für ein Problem?

  39. Thonas AppSamHua

    Also Google hat auf dem Papier wohl einen Verlust von grob 2 Mrd gemacht, dafür aber 17.000 Patente behalten und wie schon oben beschrieben nur 2000 Patente abgegeben.
    Der Kauf hatte Google nämlich Steuererleichteringen gebracht.

  40. Zitat XL :

    @Thomas,
    Apple braucht die Billigschiene um hochwertige iPads zu verkaufen? Auf welchem Planeten lebst du eigentlich? Du bist das beste Beispiel für die ganzen unfähigen Unternehmensberater die gute Unternehmen auf dem Gewissen haben. Die Unternehmensberater haben auch immer schöne Flipcharts wie man mehr verkauft. Theoretisch. Praktisch haben die keine Ahnung vom Geschäft. I

    Ja nee is klar, du Schwachmatikus, glaubst das wirklich selber was du da geschrieben hast. Ich kann nicht verstehen wie man in seinen geistigen Wissenstand auf das Niveau eines 10 Jährigen hängen bleiben kann? OK 12 Jährigen

  41. Ja ich glaube daran , wenn man Billigphones mit Smartphones knapp unterhalb 200 Euro definiert, wie ich oben – dann ja.