Home » App Store & Applikationen » Facebook Paper-App: Entwickler FiftyThree kritisieren Namen

Facebook Paper-App: Entwickler FiftyThree kritisieren Namen

Das populäre Soziale Netzwerk Facebook veröffentlichte heute die neue App mit dem Namen „Paper“ im US-amerikanischen iOS App Store. Offensichtlich konkurriert Facebook dabei nun mit dem etablierten Angebot von Flipboard, was die Entwickler mit Sicherheit nicht allzu sehr freuen wird. Allerdings sind auch die Hersteller der App“Paper by FiftyThree“ nicht von der neuen Facebook-App begeistert, denn Zuckerberg und Co. bedienten sich am Namen der sehr erfolgreichen Mal- und Skizzen-App.

Paper by FiftyThree

Solltet Ihr gerne auf dem iPad malen, dann wird euch mit Sicherheit die App „Paper by FiftyThree“ bekannt sein. Hierbei dreht es sich um ein effizientes Zeichen-Tool, mit dem Nutzer einfach und schnell ansprechende Zeichnungen und Skizzen erstellen können. Die Applikation ist äußerst populär und wurde bereits einige Millionen Male aus dem App Store heruntergeladen. Die Entwickler publizierten nach der Veröffentlichung von Facebooks Paper nun einen offenen Brief im Internet. Hier wird behauptet, dass Facebook die Nutzer täuschen und verwirren wolle. Zudem könnte sich auch ein Rechtsstreit anbahnen, denn die Marke „Paper by FiftyThree“ wurde von den Entwicklern der Zeichen-App in den USA bereits geschützt.

Entschuldigung von Facebook

In einem ersten Statement entschuldigte sich Facebook. Allerdings wird man nicht einlenken und den Namen der bereits veröffentlichten App verändern. Facebook war die App „Paper by FiftyThree“ auch ganz bestimmt bekannt, denn ein Mitglied aus dem Aufsichtsrat des Sozialen Netzwerks investierte in das Start-up.

Facebook Paper-App: Entwickler FiftyThree kritisieren Namen
4.4 (88%) 15 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.